Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 175.

Freitag, 10. August 2012, 09:30

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Manifest gegen die Arbeit

3. Die neo-sozialstaatliche Apartheid Die anti-neoliberalen Fraktionen des gesamtgesellschaftlichen Arbeits-Lagers mögen sich zwar mit dieser Perspektive nicht so recht anfreunden, aber gerade für sie steht unverrückbar fest, daß ein Mensch ohne Arbeit kein Mensch ist. Nostalgisch auf die Nachkriegsära fordistischer Massenarbeit fixiert, haben sie nichts anderes im Sinn, als diese verflossenen Zeiten der Arbeitsgesellschaft neu zu beleben. Der Staat soll doch noch einmal richten, wozu der Markt ...

Donnerstag, 9. August 2012, 13:21

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Manifest gegen die Arbeit

2. Die neoliberale Apartheidsgesellschaft Eine auf das irrationale Abstraktum Arbeit zentrierte Gesellschaft entwickelt zwangsläufig die Tendenz zur sozialen Apartheid, wenn der erfolgreiche Verkauf der Ware Arbeitskraft von der Regel zur Ausnahme wird. Alle Fraktionen des parteiübergreifenden Arbeits-Lagers haben diese Logik längst klammheimlich akzeptiert und helfen selber kräftig nach. Sie streiten nicht mehr darüber, ob immer größere Teile der Bevölkerung an den Rand gedrängt und von jeder g...

Mittwoch, 8. August 2012, 16:14

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Manifest gegen die Arbeit

1. Die Herrschaft der toten Arbeit Ein Leichnam beherrscht die Gesellschaft – der Leichnam der Arbeit. Alle Mächte rund um den Globus haben sich zur Verteidigung dieser Herrschaft verbündet: Der Papst und die Weltbank, Tony Blair und Jörg Haider, Gewerkschaften und Unternehmer, deutsche Ökologen und französische Sozialisten. Sie alle kennen nur eine Parole: Arbeit, Arbeit, Arbeit! Wer das Denken noch nicht verlernt hat, erkennt unschwer die Bodenlosigkeit dieser Haltung. Denn die von der Arbeit ...

Mittwoch, 25. Juli 2012, 10:31

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Ödnis,oh fürchterlich Ödnis!

Werte(r) Herr/Frau F., der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Es sollte Ihnen doch ein leichtes sein ebenfalls in Lethargie zu verfallen und der Parole:"Was der Bauer nicht kennt,..." zu folgen. Sie frönen doch ebenfalls Ihren alten Werten, die nun wahrlich selbst nicht in neuem Gewand verkauft werden. Ihr dagegen sein dient hier wohl mehr der eigenen Image Korrektur. Wenn wir noch etwas warten brennen in Chicago sicherlich auch bald Lichterketten. Guten Tag Frank "der Katz"

Dienstag, 10. Juli 2012, 13:15

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

die Kreativen sind gefragt...

Werte Gangster, Werte Damen, solange der Mensch einem, wohl von Mutter Natur, gegebenen Machtbestrebens nacheifert und der Bequemlichkeit frönt, so lange wird der, in diesem Thread angesprochene Wunsch nach Veränderung surreal bleiben. Denn sowohl stehen der Drang und das Bestreben der/die Beste(n) (was sich oft auch bei der Wahl der Gang wiederspiegelt) zu sein als auch angesprochene und von Herrn Inferus schön umschrieben Bequemlichkeit dem Wunsch nach Spannung im Wege. Ebenso ist das bestreit...

Freitag, 20. April 2012, 10:09

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Letzte Etappe vor dem Finale furioso

Werter Mr. Inferus, sicherlich zieht sich das Götzenbild durch die Menschheitsgeschichte. Doch was früher die apathische, blutrünstige und rachsüchtige "Göttlichkeit" war, ist heute der gecastete Jüngling aus dem Plattenbau um die Ecke. Doch dies ist nicht alles, eben dieser Jüngling wird, wie technische Errungenschaften, in einem Tempo ausgetauscht, dass an die Abfertigung der Massentierhaltung erinnert. Was die These der Alphabetisierung betrifft, sind in Ihrer wohl auch die funktionale Analph...

Freitag, 20. April 2012, 09:10

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Letzte Etappe vor dem Finale furioso

Wertes Uptown Kid, dass es in der heutigen Gesellschaft gang und gebe ist einen Götzen zu haben ist wahrlich nichts neues. Doch das du das Bild des deinigen in der Kiste mit den Schmuddel-Magazinen aufbewahrst find ich eben so Besorgnis erregend wie deine Zeichensetzung nebst Satzbau. Guten Tag Frank "der Katz"

Mittwoch, 18. April 2012, 16:41

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Den User über dir angreifen und seinen skill bewerten

Werter Herr Peters, Akzeptable Werte wie ich meine. Doch fehlt es Ihnen etwas an Schneid und Witz. Auch ihre Geschmeidikeit lässt etwas zu wünschen übrig. Frei nach dem Motto: "Der Katz schmeichelt uns nicht, er lässt sich von uns schmeicheln." Guten Tag Frank "der Katz"

Samstag, 7. April 2012, 10:38

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Die gefrässigen Nibelangen machen vor nichts Halt...oder: Die letzte Herausforderung

Werter Freunde der seichten Unterhaltung, der Thread wirkt wie der derer, die sich eignetlich nichts zu sagen haben. Doch wie, ich glaube es war Shakespear, schon einst sprach Zitat Wenn alle Menschen nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden sie bald den Gebrauch der Sprache verlieren. Guten Tag Frank "der Katz"

Samstag, 7. April 2012, 10:22

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Esel kloppen und nix kommt bei rum.....(FO)

Werte Freunde der seichten Unterhaltung, Werte esecutori di loop, auch wenn ich Ihnen lieber wie ein gemeiner Pöbel vor die Füße spucken würde, (wobei dies ja schon mein gehobener Stand, die Anmut etc. verbietet und ich Ihnen so oder so überlegen bin, in Wort, Charme, Witz und auch in vielem anderen) entlocke ich meinen Lippen doch ein kleines kaum hörbares "Glückwunsch für Ihre Leistung". Guten Tag Frank "der Katz"

Dienstag, 3. April 2012, 14:41

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Assoziationskette

Denkverbot

Dienstag, 3. April 2012, 14:40

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Esel kloppen und nix kommt bei rum.....(FO)

Werte Madame Clyx, es geht hier nicht um Geschmack oder Ästhetik. Meine Anmut ist sowieso unerreicht. (Ich möchte hier nur beiläufig den Schmierseife essenden Affen erwähnen.) Als vielmehr darum, dass es nun mal auch kein Schaf im Wolfspelz gibt. Um Sie noch etwas in die richtige Richtung zu stoßen, es gibt Jäger und es Beute. Guten Tag Frank "der Katz"

Dienstag, 3. April 2012, 14:06

Forenbeitrag von: »Frank "der Katz"«

Esel kloppen und nix kommt bei rum.....(FO)

Werte Clyx, müsste es nicht viel mehr "der Katz im Hasenfell" heißen? Und bitte, für Illusionen ist hier ein anderer Herr zuständig, wo auch immer er stecken mag. Auch sollten Sie sich ihre kleines Köpfchen nicht mit unseren Outsourcing Maßnahmen belasten. So wenig wie sich Mr. "Warlord" Gedanken über unseren "Umgangston" machen muss. Letzten Endes ist es wie alles was die Hasen machen: chaotischverrücktpeinlichgrößenwahnsinniggespickt mit einem kleinen Hauch GenialitätDoch zum Glück bin ich wed...