Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elektra

Goodfellow

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

21

Samstag, 10. Juli 2010, 00:41

Cheri, du kannst ja heute kaum noch auf den Beinen stehen, geschweige denn gehen. Zuviel Whiskey ist gar nicht gut für einen Mann. Ich glaube, ich setze dich eben noch bei der alten Charlotte ab, bevor du ins Hafenbecken stürzt... Das wäre doch zu schade. Und danach brauche ich auch meinen Schönheitsschlaf.

Beiträge: 53

  • Nachricht senden

22

Samstag, 10. Juli 2010, 00:44

Liebe Schwester Aduya,
Chère Elektra,

es fallen mir gleich mehrere Steine vom Herzen.
Engel wie euch zwei haben weder Chicago noch ich wirklich verdient.
In Anbetracht dieser Gabe zu verzeihen werde ich ewig in eurer Schuld stehen. Umso mehr betrübt mich mein Rabaukengehabe.

Herzliche Grüße

Giuseppe

GrinseClown

Underdog

Beiträge: 36

Wohnort: Dunning

Beruf: Presseberater.Saboteur,Terrorist,fieser Belustiger

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

23

Samstag, 10. Juli 2010, 05:05

Hehe da wurde wohl mal wieder etwas MIssverstanden denn mein Britrag zur Nachhilfe in Sachen schminken galt eigentlich eher Aduya und nicht ihnen Hr Rechtsverdreher mit den roten Socken

Let the Show beginn :D
Der Sound, Wo Clowns noch anständig waren 8) :

http://www.youtube.com/watch?v=WrKoqrZGt3Y

Don Ghidorah

unregistriert

24

Sonntag, 11. Juli 2010, 17:11

Suche:

DRINGEND!!!

Gesucht werden 5 Säcke Mehl!


Irgendwie sind mir kürzlich wohl 200 Kg Mehl abhanden gekommen...

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 11. Juli 2010, 18:04

Gesucht:

DRINGEND!

Neuer Bäcker....der alte macht nicht mehr den zuverlässigsten Eindruck :P





J. Edgar Hoover

unregistriert

26

Sonntag, 11. Juli 2010, 18:30

Das FBI ist immer noch auf der Suche nach der Ursache für das Reissackunglück in Chicago! Es wird spekuliert das zu hoher Whiskykonsum beim Unglück eine Rolle spielte. Das FBI schreibt eine 5.000 Dollar Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung des Tathergangs beitragen können, aus.


27

Sonntag, 11. Juli 2010, 23:28

Gesucht:


Eloquenz

Preis Verhandlungssache. Bitte abgefüllt in Tüten bei mir abgeben; ich kann nicht selbst vorbeikommen!

Karl Marx

Anfänger

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 11. Juli 2010, 23:52

Biete: Das Kapital für Selbstabholer.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"History repeats itself, first as tragedy, second as farce."
I quote myself - do the same!


El Cheffe

unregistriert

29

Sonntag, 11. Juli 2010, 23:59

Eloquenz

Gesucht - gefunden....
Biete langjährige Eloquenz, verpackt in charmanter Hülle und mit einer für Krankenschwestern arbeitsplatzerhaltenden Fähigkeit in Bezug auf Fertigkeiten im Umgang mit Blei und Gangstern.
Insgesamt in gutem Zustand - auch wenn Altkanzler, blasehase, ace und hitmann alles dafür tun, dass es sich ändert!
Finanzielle oder alkoholische Ansprüche werden nur in geringstem Maße gestellt, denn das Angebot wird insbesondere in Zeiten von Sommerlöchern und hübschen Krankenschwestern nicht ohne Grund unterbreitet. In den aktuellen Kriegen gegen Chicago Wolfenkrätze und Murder Inkontinenz , haben es viele Mitarbeiter der Green Mill vorgezogen sich an diesen Kämpfen nicht zu beteiligen (!) und lassen sich mittlerweile sogar mit kleineren Wehwehchen und eingebildeten Krankheiten stationär von Ihnen behandeln.
Anbei das gut gelaunte Team der Green Mill Gangster, die sich unter falschen Namen bei Ihnen eingeschlichen haben.



Es wird Zeit, dass diese Gewerkschaften und die entsprechenden Forderungen nach Lohnfortzahlung im Krankheitsfall abgeschafft werdem. Dadurch hätten auch Sie, meine Liebe, mehr Zeit sich um das Wesentliche zu kümmern....um mich und meine Eloquenz !

30

Montag, 12. Juli 2010, 00:20

Mein lieber Mr Cheffe,

ich freue mich sehr über Ihr Angebot. Ich sehe, Ihre Eloquenz ist in gutem Zustand. Passt sie in eine Tüte oder werden es mehrere Portionen?

Falls es Ihnen möglich ist, bringen Sie mir doch bitte eine weitere Probe am Montag in die Krankenstation. Und vergessen Sie bitte nicht, Ihre Preisvorstellung zu notieren.

Ich hoffe, wir kommen zu einem guten Geschäftsabschluss, für beide Seiten zufriedenstellend.

Mit eifrigen Grüßen,

Aduya

PS: Angeregt durch Ihre Ausführungen muss ich nun doch einmal meine Krankenakten durchsehen und mit der beigefügten Photographie vergleichen.

Beiträge: 207

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

31

Montag, 12. Juli 2010, 09:14

Werteste aller Krankenschwestern Aduya,
da sie - ja wie alle sehen können - die Eloquenz des El Cheffe mit einer Leichtigkeit wiederhergestellt haben, frage ich mich, ob Ihnen das gleiche mit meiner Entschlussfähigkeit auch gelingt. Wissen Sie, seit Tagen quält mich diese Unentschlossenheit... trete ich einer Gang bei und wenn ja welcher... oder bleibe ich mit mir in vertrauter Einsamkeit und geniesse weiterhin die Vorzüge des Singlelebens....
Ich weiss es nicht! Oh mein Gott, helfen Sie mir... oder gibt es für mich überhaupt keine Aussicht auf Heilung?
Eine Unentschiedene

32

Montag, 12. Juli 2010, 09:37

Meine werte Schakeline,

ich kann Ihnen versichern: folgen Sie Ihrem Herz(allerliebsten)! Das ist die einzig wahre Medizin. Sie kennen schon die Lösung Ihres Problems. Und ebenso wissen Sie, dass es ein Plätzchen gibt, wo Sie mit offenen Armen empfangen werden.

Das Singleleben mag zwar seine Vorteile haben, aber seien wir mal ehrlich: auf Dauer macht es nicht glücklich.

Ich für meinen Teil werde selbstverständlich immer ein offenes Ohr für Sie haben. Kommen Sie doch mal in meine Sprechstunde - immer Mo.-Fr. 7-11 Uhr und nach Vereinbarung.

Zuversichtliche Grüße,

Aduya

Beiträge: 53

  • Nachricht senden

33

Montag, 12. Juli 2010, 11:22

Biete: Das Kapital für Selbstabholer.
*handheb*

Bei meiner nächsten Europareise werde ich Karl-Marx-Stadt einplanen.
Ich zahle bar und bewerte meistens positiv.
"Mann der Arbeit, aufgewacht! Und erkenne deine Macht!
Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will."

Don Ghidorah

unregistriert

34

Montag, 12. Juli 2010, 11:37

Gesucht:
Eloquenz


Verehrte Aduya!
Mit Eloquenz kann ich leider nicht dienen, meine reicht gerade so für mich selbst. Und selbst das nicht immer.
Und auch nur, wenn ich sehr sparsam damit umgehe!
Dennoch wäre ich jederzeit bereit, auch den letzten Rest meiner Eloquenz, mit ihnen zu teilen!
Zwar sehe ich nicht die Notwendigkeit ihrerseit, doch wenn sie darauf bestehen: Nehmen sie die Hälfte von mir!
Allerdings befürchte ich, dass ich keine ganze Tüte voll bekommen werde!
Ich könnte anbieten, den Innhalt mit Tollpatschigkeit, Unsicherheit und einer Prise Humor zu strecken, um so die Tüte zu füllen!
Lieber würde ich sie jedoch überreden, ihre Eloquenz als mehr als genügend zu betrachten, und statt Tüten doch lieber Zeitungen zu kaufen!
Zum Beispiel den Daily Mirror!
Am besten in Kombination mit einem frischen Früstück in Gidorich's Gebild-Bäckerei!
Ich würde mich freuen!

35

Montag, 12. Juli 2010, 19:19

Sehr werter Mr Ghidorah,

mit Freuden habe ich Ihr Angebot gelesen. Sie sind sehr bescheiden, um nicht zu sagen ZU bescheiden. Ich kann nämlich sagen, dass Sie weder Tollpatschigkeit und Unsicherheit in die Tüte geben können, dafür aber eine Menge Humor. Das allerdings gesondert abgefüllt, denn die Eloquenz-Tüte werden Sie wahrscheinlich nicht sachgemäß verschließen können, weil die Füllstandsgrenze überschritten wurde.

Allerdings macht mich ein Punkt in Ihren liebenswerten Ausführungen skeptisch: wem gehört die andere Hälfte Ihrer interessanten Persönlichkeit?

Neugierige Grüße,

Aduya

Beiträge: 2

Beruf: femme fatale

  • Nachricht senden

36

Montag, 12. Juli 2010, 21:02

Verehrte Herren,

in meiner Ansprache werden Sie schon bemerken worum es mir geht. Genau, um Sie! Lang genug habe ich ein einsames Dasein in Chicago gefristet. Auch die härteste Dame braucht manchmal eine starke männliche Schulter zum Anlehnen! Sind Sie bereit sich der Herausforderung zu stellen und nach Feierabend bei guter Musik und einem Glas Whiskey mit mir den Dreck der Chicagoer Straßen zu vergessen? Ich bin höchst erfreut über Zuschriften interessierter Gentlemen!

Erwartungsvolle Grüße

Miss Peppermint.

GunFighter

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Chicago

Beruf: Gunfighter & Kavalier

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

37

Montag, 12. Juli 2010, 21:15

Darf sowas wahr sein?

Ein solch edles Geschöpf! Fühlt sich allein? It's a scandal :(

Meine breiten Schultern stehen jederzeit zur Verfügung!
Darf es auch Rotwein und ein Candle Light Dinner sein?

Well, let me see, where's the end of the queue? 8|
Take it easy and watch out for the bullets... :whistling:

GunFighter


Elektra

Goodfellow

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

38

Montag, 12. Juli 2010, 21:27

Cher Monsieur Gunfighter,

da Miss Peppermint grade sehr kurzfristig zu einem überaus wichtigen Termin abberufen wurde, darf ich Ihnen stellvertretend erklären, dass sie mit leuchtenden Augen eure Anzeige las und eben im Begriff war, euch zu antworten. Leider kam sie nicht mehr selbst dazu.

39

Montag, 12. Juli 2010, 23:15

ELKTRA GRRRR, das kann ihm die Frau Peppermint morgen auch sagen. Und jetzt lass den Herrn Gunfighter in Ruhe. Vergiss nicht, du hast schon einen gun, einen alten zwar, aber doch ein gun ...

Elektra

Goodfellow

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

40

Montag, 12. Juli 2010, 23:28

Mon amour!
Dieser gutaussehende und coole Monsieur Gunfighter ist doch nichts für mich! Ich bitte dich! Er ist Engländer, da würde ich doch kein Wort verstehen. Außerdem und erstens: Du bist der einzige für mich, Cheri! Und sooo alt bist du nun auch wieder nicht... Du bist halt ein richtiger Kerl, (wie sagt der Engländer?) - separated from the boys.