Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ScaredMoney

unregistriert

681

Montag, 16. August 2010, 02:35

Daily Mirror 55.Ausgabe






Liebe Leser,


wie gewohnt und wie vielleicht auch von Ihnen erwartet ein Rückblick auf die am Sonntag beendeten Gebietskämpfe. Hier gab es doch einige Überraschungen. Das der Kampf um die angestrebten Freiattribute zwischen NewCityer und Woodlawn erst in einem Fotofinish entschieden werden würde war schnell klar, hatte NewCity doch nicht nur mit dem Handicap, einem tapferen Gegner sondern auch mit der großen Masse an Trittbrettfahrern (Mindestbedingungserfüller d.Red.) zu kämpfen. Dank eines Schlußspurtes insbesondere Elektras konnte der Rückstand in einen Vorsprung umgewandelt werden. Die größte Überaschung im negativen Sinne erlebten die Loopianer, die urlaubsbedingte Abwesenheit solcher Kämpfer wie dem Hitman und Sunny the one konnte zu keinem Zeitpunkt kompensiert werden. So setzte es in Uptown eine böse Klatsche. In dieser Form sind Sie gegen Dunning sicherlich Außenseiter und dürften es schwer haben das Angriffsrecht wiederzuerlangen. Das Lawndale im Ashburner Schattenreich ein weiteres Mal triumphieren konnte verwundert da kaum noch. Auch wenn die Brennerei diesmal nicht in die Luft flog hatte die Begegnung doch einiges an Zündstoff zu bieten. Neben den Kämpfen gab es ja auch genügend Nebenkriegsschauplätze und diese wurden keineswegs vernaclässigt. Allerdings kann man hier nach unseren Informationen höchstens einen Forenurlaub gewinnen. Dunning blies zum Halali in Southdeering, aber die Hirsche sind leider nicht mehr in der Verfassung alter glorreicher Zeiten. Nur Wenige anscheinend zu Wenige streiten derzeit für South. Und Dunning ließ sich nicht lang bitten und fuhr einen sicheren Sieg nach Hause. Soviel zu den Kämpfen und nun zu den Schlagzeilen des Tages!



---<====>---


Kreuz und Quer durch Chicago





geht die wilde Jagd hat doch Mr Farinelli neben verstecktem Aufruhr, Mord und Totschlag ein neues Betätigungsfeld gefunden. Die Flucht! Der Nibelangenprinz hält damit alle auf Trab. Er taucht an so vielen Orten gleichzeitig auf das man ihn fast schon für ein Phantom halten könnte. Diese wilde Treibjagd scheint ihm wahrlich zu behagen, ist die Dramatik und die Inszenierung doch eines Bühnenstars würdig! Noch ist er zur Fahndung ausgeschrieben aber wie wir erfuhren laufen Verhandlungenüber über eine Rückkehr in vollem Gange.


---<====>---


Justitia





Das die Göttin der Gerechtigkeit nichts sieht, heißt nicht zwangsläufig das sie blind ist. Oftmals finden wir sie sei zu wankelmütig, vor allem wenn Sie nicht gefälligst das macht was man von ihr erwarten darf, nämlich sichunserer Gerechtigkeitsaufassung mit wehenden Fahnen anzuschließen. Möge der Blitz Sie treffen!

---<====>---


Konkurrenz






Chicago hat eine zweite Zeitung.Sichermöchten wir keine Werbung für die Konkurrenz machen, andererseits sind wir selbstbewußt genug uns auch dem Wettbewerb um die Lesergunst zu stellen. Bisher ist The Lawndale Observer regional beheimatet, berichtet aber naturgemäß auch über Dinge die ganz Chicago betreffen. Wir wünschen euch viel Erfolg und immer die zweitbeste Story.

---<====>---


Der Mann von Seite 4





Ist ja eigentlich noch kein richtiger Mann. Aber mit Krawatte sieht Kevin fast aus wie 21! Und immerhin hat er schon einige Vorstrafen. Nur Notwehr schafft er nicht, es will ihn einfach keiner hauen!

---<====>---

Sommerhit






We No speak Americano ist der Ohrwurm derzeit schlechthin. Sicherlich auch weil sich viele in diesem Lied wiedererkennen können. Geraten viele unserer Freunde und Landsleute doch nur aufgrund der Sprachbarrieren mit dem Gesetz in Konflikt. Daher unser Aufruf "You learn Americano!" Auch fürs Grammophon erhältlich!

---<====>---

Wir hoffen Sie fühlen sich wieder gut informiert und unterhalten durch ihren Daily Mirror!

Ihr (euer)
Scared Money

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ScaredMoney« (16. August 2010, 09:32)


Elektra

Goodfellow

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

682

Montag, 16. August 2010, 06:49

Liebe Redaktion, insbesondere lieber Scared!
Welch eine Freude, an diesem grauen Montagmorgen einen druckfrischen DM vorzufinden! Das versüßt mir meinen Wochenanfang. Wir hatten ja schon beinahe Entzugserscheinungen.
Es macht mich stolz und glücklich, meinen Namen in der Zeitung zu lesen, jedoch muss ich, um der Wahrheit die Ehre zu geben, erwähnen, dass neben mir weitere Recken aus Newcity alles gaben, um die drohende Niederlage abzuwenden. Daher sei mein Name nur stellvertretend für jene genannt, die in der letzten Stunde alles für Newcity herausholten!
Der Mirror ist, wie wir es gewohnt sind, sehr unterhaltsam, informativ und wortgewandt geschrieben. Da ich weiß, wie aufwendig und zeitraubend die akribische Recherchearbeit in ganz Chicago, das Bestechen von Informanten, das Schreiben der brillanten Artikel oder das Beschaffen von Bildmaterial ist, meinen herzlichen Dank an das Team vom Mirror und heute besonders an ScaredMoney!

J. Edgar Hoover

unregistriert

683

Montag, 16. August 2010, 07:07

Ich grüße dich Scared, Kollege

besten Dank das der Mirror nicht über meinen kleinen Fauxpas im Loopro berichtet hat. Bleibt zu hoffen das die Konkurrenz nicht auf dumme Gedanken kommt. Ich werde mir den Laden mal gleich genauer anschauen. Ich bin momentan ein wenig beschäftigt. Du weisst schon Wahlen die manipuliert gewonnen werden müssen :whistling: Ich muss los, das Frühstück ist fertig ... Wir lesen uns.

Eddy

Beiträge: 67

Wohnort: Lawndale

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

684

Montag, 16. August 2010, 09:35

Bisher ist The Lawndale Observer regional beheimatet, berichtet aber naturgemäß auch über Dinge die ganz Chicago betreffen.


Vielen Dank für die wunderbare Reklame. In unserer heutigen Ausgabe - schon der siebten - haben wir tatsächlich die "zweitbeste" Story, nämlich die Zweitverwertung einer Geschichte aus dem Kleinanzeigenteil des Daily Mirror: Mit freundlicher Genehmigung des Autors berichten auch wir vom Überfall eines Bürgermobs auf eine bekannte Lawndale-Gang.

Als Zeitung für Lawndale werden wir sicherlich zu keiner echten Konkurrenz für den Daily Mirror, zumal uns durch unsere konservative Art der Drucklegung auch die Möglichkeit fehlt, solch moderne Musik zu publizieren, wie das in Ihrem für ganz Chicago sehr erfolgreich aktiven Blatt heute möglich war. Zwar fehlte der Link zum Song, aber auch so war zu erahnen, dass dieser Sound noch abgefahrener sein müsste als das was ich bereits von Renato Carosone in der Form Tu Vuò Fa' L'Americano für seiner Zeit weit voraus erachtet hatte...

Auf eine bunte Zeitungslandschaft...

Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Der Lawndale Observer erscheint derzeit zwar täglich, aber er wird ab morgen (hoffentlich) mindestens zwei Wochen Betriebsferien machen, denn ich muss und will in die alte Heimat reisen. Ob die tägliche Erscheinungsweise danach aufrecht erhalten werden kann, oder sogar Ausgaben in den nächsten Tagen erscheinen, wird sich zeigen.
Lawndale Mano Nera
für Recht und Ordnung im Viertel

http://lawndale.forumieren.com

Haifischmade

unregistriert

685

Montag, 16. August 2010, 19:18

Lieber hochverehrter Schreiberling Maestro Scared Money,

auch heute lasen wir Ihre anbetungswürdigen Zeilen voller Inbrunst und Begeisterung. Selten haben uns geschriebene Worte tiefer berührt als die Ihrigen. Ihre knallhart recherchierten Fakten, Fakten, Fakten zeugen von wirklich großem Engagement. Welch mutiger Mann sie sind. Begeben Sie sich doch stets dorthin wo die Gefahr lauert, nur um uns und Ihre Leserschaft umfassend zu informieren. Einzig der versprochene Artikel über funkelnden Schmuck fehlte uns doch sehr.

Seit gestern ist nun auch unser Starschnitt endlich vollständig. Wir müssen zugeben, Sie sind ein wahrhaft stattlicher Mann. Vielen Dank auch für das Autogramm, das Sie uns zusandten. Allerdings hätten wir uns hier eine persönliche Widmung gewünscht. Die Einladung zum Meet-und-Great-Treffen ist leider noch nicht eingetroffen, obwohl wir doch so sehnsüchtig hierauf warten. Wäre es Ihnen möglich uns eventuell einen persönlichen Gegenstand zuzusenden? Oder gar eine Locke Ihrer gar wunderbaren Haarpracht. Diese könnten wir dann in einem Medallion stets bei uns führen. Sie würden uns zutiefst glücklich machen.

Neben diesen Zeilen hinterlassen wir Ihnen als Zeichen unserer Bewunderung und großer Fanschaft eine selbst gebackene Torte, die wir mit blutroten Marzipanrosen verziert haben.

Verehrende, hingebungsvolle, schmachtende, verzehrende und ewige Grüße
Ihr treuer Fan :love:

ScaredMoney

unregistriert

686

Montag, 16. August 2010, 23:06

Unser Vergnügen - eure Leserbriefe

@Elektra hab Dank das du uns immer wieder bestärkst in unserem Tun. Selbstverständlich waren auch viele andere daran beteiligt den letzten Kampf zu gewinnen indem Sie mehr taten als nötig gewesen wäre um nur den Bonus zu kassieren. Namentlich habe ich dich erwähnt weil du es warst die in der letzten Stunde aus einem 10 punkte Rückstand eine 30 Punkteführung fast im Alleingang machte. Ich war ja live dabei :D Es freut mich ganz besonders wenn wir dir den Start in die Woche ein wenig versüßt haben und deine Entzugserscheinungen lindern konnten. Ich bemühe mich auch fast alles von dir zu lesen, aber manchmal schaffe ich nicht alles. :rolleyes:
@ Eddy was so offensichtlich ist brauchen wir nicht mehr ausplaudern, schließlich bringen wir News und nicht Olds raus wie du ja weißt! :thumbsup: Du magst zwar der kommende Star einer Regierungsbehörde und Muttis Liebling sein aber deine Verpflichtung als Schriftsetzer (nunmehr Geselle) hat doch in letzter Zeit etwas gelitten. Ich hatte auch keinen Entschuldigungszettel von der Frau Mama vorliegen!! :whistling: Also du weißt ja wo die Redaktion ist! :rolleyes: Und wo werden Wahlen den gewonnen wenn nicht durch die Presse mein junger Padawan, du noch viel lernen musst. Ich bitte dir sogar eine gratis Wahlwerbung an!!! Was ist mit deiner Roten Socken Kampagne? Was ist mit der Roten Socke? Soviele Fragen an einen jungen Mann, und jetzt Hoover übernehmen Sie :thumbup:
@Don Santagatinu nicht jede ihrer Aktionen findet naturgemäß unsere Zustimmung aber ihr Engagement ist unbestritten und so war mir ihre wahrlich ansehnliche Zeitung durchaus einen Hinweis wert. Und ja, Sie stehen ein wenig in meiner Schuld! Ansonsten wünsche ich Ihnen einen erholsamen Urlaub in Good Old Europe ihre Freunde und sicherlich auch ihre Feinde werden Sie vermissen ;)
@ Haifischmade ganz besonders freut uns natürlich die Anerkennung einer Edelrose ihres Geblüts! Toll das es euch allen gefallen hat, schließlich möchten wir nicht schuld sein an Streitigkeiten untereinander! :rolleyes: Selbstverständlich bin ich sofort dankbar ihrer Kritik nachgegangen betreffs des Schmuckes. Als Angriffsziel der nächsten Woche ist kein Juwelier geplant, aber wer weiß was in Chicago so alles passiert.... ;) Sollte ich jemals aus meinem Skript über Chicago tatsächlich ein Buch schreiben erhaltet ihr das erste mit einer persönlichen Widmung von mir bis dahin Madame versichere ich Sie meines größten Respekts und Wertschätzung. aber ich habe ja auch das Privileg euch regelmäßig im Rosenhaupquartier zu treffen. Eine Rosenschere müssten wir auch dort haben und so dürfte es ein leichtes sein ihren anderen Wunsch zu erfüllen. Ansonsten stets zu ihren Diensten Madame :rolleyes: :love: Schließlich weiß ich ja jetzt wie! :D

Don Ghidorah

unregistriert

687

Dienstag, 17. August 2010, 01:28

Lieber Subwayshadow: Bitte sei vorsichtig, dass Du das Spiel hier nicht ins RL abdriften lässt!

subwayshadow

unregistriert

688

Dienstag, 17. August 2010, 02:23

lawndale observer......

zutiefst erfreut mich zu hören, das ein weiteres mediales organ gefunden bzw. geschaffen wurde, gangster und andere auf dem wege der freiheit,gleichheit und brüderlichkeit zu begleiten,
der chefautor und herausgeber erstrahlt im lichte der soveränität im spielwitz und der wahrhaftigkeit....
so niemals wieder brauchen wir verzichten auf die resultate eines genies im umgang mit anderen....

so betrachte ich mit hochachtung ,wie es dem DM gelungen ist diese lobdudelei in worte zu verpacken, das es für uns, die nicht aus lawndale kommen, eine schier nicht zu ertragene last ist, ausgeschlossen zu sein von diesem medium und seinem herausgeber....

in diesem sinne

Beiträge: 67

Wohnort: Lawndale

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

689

Mittwoch, 18. August 2010, 00:21

sicherlich auch ihre Feinde werden Sie vermissen


all diejenigen, die sich für meine Feinde halten, muss ich nun leider enttäuschen. Mein Urlaubsantritt verzögert sich etwas. Ich bleibe also noch eine Weile in der Stadt und kann so auch wohl noch ein paar Tage Zeitung lesen sowie machen :-)
Lawndale Mano Nera
für Recht und Ordnung im Viertel

http://lawndale.forumieren.com

ScaredMoney

unregistriert

690

Dienstag, 24. August 2010, 12:41

Daily Mirror 56.Ausgabe



Liebe Leser,

die Schlachten sind geschlagen und wie gewohnt eine kurze Nachbetrachtung unsererseits. Eine auch in der Höhe unerwartete Schlappe musste NewCity in Ashburn hinnehmen. Siegesverwöhnt gelang es zwar eine Wahlbeteiligung von 101% zu erreichen, allerdings war das Engagement an der Front doch deutlich geringer.



Das Loop seine Börse gegen Dunning erfolgreich verteidigen konnte verwundert da schon weniger. Obwohl Dunning keinesfalls entäuschte brachte es ein prominenter Urlaubsrückkehrer auf den Punkt mit dem Ausspruch: "Ich habe fertig" Ob er jetzt Flasche leer hat? Wir wagen es zu bezweifeln!



Was möglich ist wenn Spitzenkämpfer und Basis an einem Strang ziehen bewies einmal mehr Lawndale. Diesmal ohne größeres Störfeuer aus den eigenen Reihen kamen Sie angeführt von desimaten zu einem weiteren sicheren Erfolg. Diesmal war Southdeering das Opfer. Wir sind gespannt wem es gelingt diese Serie zu beenden. Nach dem respektablen aufopferungsvollen Kampf der Vorwoche scheint Woodlawn wieder in alte Lethargie zu verfallen. So war ein deutlicher Sieg Uptowns selbst mit halber Kraft möglich.

---<====>---



Wie wird man cool?



Immer mehr Ganoven wünschen sich mehr Stilberatungbei Ihrer Kleiderauswahl. Der Daily Mirror wird Ihnen im Laufe der nächsten Zeit die neuesten Kollektionen von den Laufstegen dieser Welt vor- stellen. Seien auch Sie dabei wie Al Hitmann mit seinen neuesten Drohungen auf dem Catwalk be- eindruckt oder die bezaubernde Elektra uns mit der neuesten Hutmode aus den Latschen pustet. (HOO)


---<====>---



Das schöne Mädchen von Seite 3



Lena ist wirklich heiß! Bei den Fotoaufnahmen hatten wir deshalb auch stets einen Schlauch parat um notfalls löschen zu können!

---<====>---
Die Qual der Wahl?



Der Daily Mirror möchte hier noch einmal auf die Wahlbekanntmachung der hiesigen Stadtverwaltung hinweisen. Der Gleichstellungsbeauftragte der Regierung hat bereits moniert das die Frauenquote eindeutig zu niedrig ausfällt bei dieser Wahl. Wir fordern hiermit die ehrenwerten Damen unserer Stadt auf dem Männergesangsverein Paroli zu bieten. Sollte sich keine geeignete Kandidatin mehr finden um die Frauenquote zu erfüllen wird einer der Kandidaten via Streichholz ziehen zwangsverpflichtet! Wer wird hier wohl dann den kürzeren ziehen? (HOO)

---<====>---

Das wars vom heutigen Tage. Hat es Ihnen gefallen sagen Sie es weiter. Hat es das nicht, sagen Sie es uns!

Ihr (euer)
ScaredMoney

Beiträge: 67

Wohnort: Lawndale

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

691

Dienstag, 24. August 2010, 13:37

Was möglich ist wenn Spitzenkämpfer und Basis an einem Strang ziehen bewies einmal mehr Lawndale.


Ja... erneut sehr gut vom Berichterstatter analysiert. :thumbsup: Gerade gegen Dunning, womit der Streit in unserem Viertel vordergründig zu tun hatte, werden wir wieder an einem Strang ziehen. Ich habe eben mit R.I.P. gesprochen. Wir werden das unheilige Treiben in der Dunninger Kirche beenden... Da wird es wieder einiges zu berichten geben. :rolleyes:

Ich bedaure sehr, dass zunehmend Mädchen von Seite 3 rauchen. Das ist eine weit verbreitete Unsitte, die selbst den hübschesten Damen den Reiz nimmt. Dass die Dame nicht so heiß ist, dass sie von selbst qualmte, ist ja wohl klar 8)
Lawndale Mano Nera
für Recht und Ordnung im Viertel

http://lawndale.forumieren.com

Haifischmade

unregistriert

692

Dienstag, 24. August 2010, 15:08

Oh Meister der großen Worte und tiefgründigen Informationen,

wie glücklich machten Sie uns heute, als Sie endlich unser Flehen erhörten und eine neue - sehr gelungene - Ausgabe des Daily Mirror publizierten. Tiefes Glücksgefühl erfüllte unsere Seele als wir endlich wieder einmal die noch warmen und nach Druckerschwärze duftenden Seiten des von uns so hoch geschätzten Blattes berührten und das Rascheln beim Umblättern vernahmen. Ein äußerst sinnliches Erlebnis. Welch glückliches Händchen Sie wieder bei der Auswahl aktueller Themen bewiesen. Immer am Puls der Zeit, wirklich bemerkenswert. Besonders interessiert uns natürlich, ob Sie selber künftig auch als Model für die neue Kollektion fungieren werden?

Vielen Dank auch für das wundervolle Geschenk, welches Sie uns bereiteten... wir werden es ewiglich in Erinnerung behalten und sicherlich auch noch unseren Enkeln und Enkelinnen davon erzählen.

An dieser Stelle würden wir gerne äußern, dass wir uns nichts sehnlicher als ein Kind von Ihnen wünschen. Schließlich nagt bereits der Zahn der Zeit an uns. Wir hören die biologische Uhr ticken und sind nicht mehr die Jüngste, wie uns erst kürzlich zugetragen wurde.


Ihre edle Haarlocke tragen wir inzwischen in einem Medallion stets bei uns, zusammen mit einem Abbild Ihres edlen Konterfeis.

Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich für Ihre innovative Berichterstattung wieder mitten in die Gefahr zwischen die Gebietskämpfe begeben. Wir sind in ständiger Sorge um Ihr Wohlergehen.

Neben diesen parfümierten Zeilen senden wir Ihnen ein mit blutroten Rosen handbesticktes Taschentuch.

In der Hoffnung baldigst wieder von Ihnen zu lesen.
Ihr ergebener und höriger Groupie
:love:

Archangelus

Anfänger

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

693

Dienstag, 24. August 2010, 19:56

Gerade gegen Dunning, womit der Streit in unserem Viertel vordergründig zu tun hatte, werden wir wieder an einem Strang ziehen. Ich habe eben mit R.I.P. gesprochen. Wir werden das unheilige Treiben in der Dunninger Kirche beenden...



Hm, es gab zwar ein kurzes Gespräch heute. Das ist Tatsache, allerdings wurde der Streit nicht geschlichtet. Die Differenzen bleiben also weiterhin bestehen.

sudden death

unregistriert

694

Mittwoch, 25. August 2010, 00:16

don s..........

so unterschiedlich kann man doch die realität verstehen....

aber hut ab.....der wunsch, kann ja bekanntlich berge versetzen.....aber bringt er auch einen verwirrten geist zurück.....fragen über fragen.......


ich danke dem dm wieder für eine wunderbare ausgabe.....auch wenn manche wolke über chicago verhindert, das licht zu sehen, bin ich doch froh einem hüter jenes welchen, hier folgen zu können......danke......


mfg sudden death (sub)

Beiträge: 67

Wohnort: Lawndale

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

695

Mittwoch, 25. August 2010, 01:57

Hm, es gab zwar ein kurzes Gespräch heute. Das ist Tatsache, allerdings wurde der Streit nicht geschlichtet. Die Differenzen bleiben also weiterhin bestehen.


Es war die Rede von an einem Strang ziehen gegen Dunning. Von nichts anderem. Und das werden wir ja wohl auch trotz der ganz sicherlich niemals zu überbrückenden Differenzen X(
Lawndale Mano Nera
für Recht und Ordnung im Viertel

http://lawndale.forumieren.com

ScaredMoney

unregistriert

696

Mittwoch, 25. August 2010, 09:49

Leserbriefe

@Don S., sudden death,archangelus danke schön für eure Leserbriefe auch wenn Sie sich eher wenig mit der gestrigen Ausgabe beschäftigen. Danke auch dafür das ihr doch eher sachlich geblieben seid. Das der Don nicht mehr zum Gangster of the Year gewählt wird sollte klar sein. Aber er sorgt für Aktion und Reaktion ingame und im Forum. Das heißt nicht das wir noch mehr brauchen! :D Aber ohne ihn wäre es doch ein Stück farbloser in unserer Stadt?!
@Haifischmade schön das wir euch eine Freude machen konnten mit der Ausgabe des DM. :rolleyes: Selbstverständlich freue ich mich über eure Treue, eure Fürsorge und Hingabe, bin mir aber noch nicht im Klaren ob ich jedem eurer Wünsche gerecht werden kann? Seid versichert das wahrer Schönheit und Ausstrahlung der Zahn der Zeit oder das Ticken jedweder Uhr egal ist! Selbstverständlich bedanke ich mich für euer Geschenk und hoffe mich dafür revanchieren zu können!

Ihr (euer)
Scared

sudden death

unregistriert

697

Mittwoch, 25. August 2010, 13:50

werter scared....

ich lese den dm sehr gerne, und bin betrübt, wenn er nicht erscheint.....

es tut mir leid, und es lag überhaupt nicht in meiner absicht, hier sachen zu erörtern, die mir auf der seele brennen....

denn für mich ist die lady nicht nur heiss, nein, genau jene lässt in mir, den wunsch nach mehr aufleben.....und es ist mir wirklich schnuppe, ob sie an einem glimmstengel gefallen findet, oder nicht.....sie ist einfach nur rattenscharf..... :love:

ihre wertschätzung gegenüber meines weggefährten und freund, zeigt mir überdeutlich, dass sie und der dm immer am zahn der zeit hängen.....

ich verbleibe mit freundlichen grüssen und der nochmaligen bitte um vergebung....

sudden death (sub)

ScaredMoney

unregistriert

698

Mittwoch, 25. August 2010, 22:33

@sudden death, da gibt es nichts zu vergeben. Danke für dein Lob und schön das du dem Anschein nach wieder etwas entspannter durch Chicago wandelst. Bewahre es dir :thumbsup:

Viele Grüße
Scared

ScaredMoney

unregistriert

699

Freitag, 27. August 2010, 02:11

Daily Mirror 57.Ausgabe






Liebe Leser,


was ist los hinter den Kulissen der verschiedenen Chicagoern Stadtteilforen? Wer verkehrt dort? Wie wird der jeweilige Treff angenommen? Welchen Einfluß hat das Forum auf die Kämpfe? Die Zahlen und Eindrücke sind Momentaufnahmen und Eindrücke die wir bei unserer Recherche gewinnen konnten. Wir hoffen Sie finden es ähnlich spannend wie wir.


---<====>---


Stadtteilforen mächtig oder ohnmächtig?


In der Ashburner Bar sind derzeit 84 organisierte Mitglieder, eine durchaus stolze Zahl. Wir werden von Snejter gebeten keine Namen zu nennen und verabschieden uns aus den Räumlichkeiten. Im Bild ist die Belieferung der Bar mit Nachschub aus der Brennerei zu sehen. Wie an den Waffen ( Alte 1912 PunGun ) zu sehen ist wird der Transport durch Level 10 oder 11 Spieler geschützt.






Das die Dunninger Speak Easy Bar keinerlei Öffentlichkeit duldet, nehmen wir dem Betreiber, der nur für ein nettes Girl seine Lady beiseite legt dann doch ein wenig übel. Ein Blick in die Speisekarte genügt, kein falscher Hase! Es gelingt uns noch ein Foto zu schießen und wir verlassen diesen Ort.






Das Lawndale zwei Foren besitzt verwundert keinen der aufmerksamen Leser unseres Blattes und soll
daher an dieser Stelle nicht näher betrachtet werden. Interessant sind sicherlich in diesem Zusammenhang die Zahl der jeweiligen Nutzer. In Scipios Restaurant herscht rege Betriebsamkeit, nutzen doch die 28 Stammgäste recht häufig diesen Anlaufpunkt. Einigen anderen Lawndalern dreht sich der Magen um bei dem Gedanken hier ein Mahl einnehmen zu müssen. So ist im historisch älteren Treff des Stadtteils, unter Leitung archelangus, die Prominenz der Gegend zu Hause . Nicht nur die Mitglieder der RIP, dangers87 und die Nummer 1 des Viertels desimaten verkehren hier regelmäßig. Mit deren 56 Mitgliedern kann insgesamt von 84 organisierten Gangstern gesprochen werden. Sicherlich ein wesentlicher Grund der Erfolgserie. Der Whisky wird aber nach Erfolgen einheitlich für alle Bürger ausgegeben!




Auch Loop hat ein sehr öffentliches Gebäude gewählt um seinen Erfolg nach außen zu dokumentieren. So geht es im dortigen Hotel sehr locker zu und viele plaudern über sich und ihren aktuellen Gemütszustand. Von den 72 ständig vorgemerkten Gästen trafen wir einige an. MagdaG lächelt uns im Vorbeigehen zu. Schlagring2000 plaudert über den letzten gewonnenen Überfall, madar zeigt uns seine neuen Schuhe, Wurzlchen erzählt von ihrem Urlaub und ob Sie es glauben oder nicht Pepe Corleone sagte kein Wort! Auch sonnyelectro findet das zum Schießen!
Über NewCity könnte ich natürlich aus dem Nähkästchen plaudern so es den Geheimnisse geben würde. Offensichtlich ist, dass die 44 Mitglieder nicht ausreichen um dem Viertel ein wenig Taktik und Disziplin einzuimpfen. Hier hofft man auf Erfolge im Kampf gegen die mangelhafte Bildung der Gangster.
In der Southdeeringer Havenkneipe verlaufen sich derzeit nur 23 Hafenratten und Dockarbeiter hier steht den Mchaggys, Oldguns und Rebells noch einiges an Arbeit bevor damit man von einem organisierten Widerstand oder Angriff sprechen kann. In Uptown ist nach athmosphärischen Störungen zu Beginn unter Führung der Edelrose und Krankenschwester Aduya Frieden und Erfolg eingekehrt. Mit 36 Mitgliedern ist es hier auch noch eher beschaulich.



Auch die fesche Lola ist hier zu Hause. Das Senior Farinelli sich zuletzt aus Angst vor NewCity schnell angemeldet hat ist aber dann bestimmt nur ein Gerücht.

---<====>---


Der Mann von Seite 4



Harry hat ein Problem. Sein Chef hatte zu ihm gesagt " Harry hol schon mal den Wagen" das hat er natürlich auch sofort getan. Das er ihn zu seinem 10. schweren Auftrag für seine Vorstrafe schicken will bereitet ihm Kopfzerbrechen. Schließlich will er keinesfalls versagen. Es geht um mehr als ein Leben dabei....

---<====>---


Opfer gesucht


Verzweifelt und akribisch gesucht wird ein noch namentlich unbekannter Millionär. Nachdem dieser in einer Quizshow einem gewissen Günther (genannt Schwiegermutters Liebling)eine lächerliche Frage beantworten konnte läuft er mit einer Million herum. Gerne sind sicher einige bereit ihm diese Bürde
abzunehmen. (im Bild: Archivaufnahme einer Dame die die letzte Frage nicht beantworten konnte. leider gab es für diesen Einsatz keine Million)




---<====>---

Wir hoffen sie gut und vergnüglich informiert zu haben. Wir wünschen Ihnen ein angenehmes und erholsames Wochenende.

Ihr (euer)
ScaredMoney

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ScaredMoney« (27. August 2010, 10:02)


J. Edgar Hoover

unregistriert

700

Freitag, 27. August 2010, 12:44

Werter Scared,

vielen Dank für die repräsentative Darstellung der einzelnen Viertelforen. Ich habe die aktuelle Ausgabe wieder einmal genossen. Ich vermisse allerdings immer noch eine Botschaft aus Woodlawn in meinen FBI-Akten. Ist diese gar so geheim, das nicht einmal das FBI von diesem Stützpunkt etwas weiß? Ich hoffe meine Informanten klären mich noch auf.

Wie Sie wissen bin ich derzeit mit meinem Wahlkampf beschäftigt, daher habe ich nicht soviel Zeit um Berichte zu verfassen. Meine Modekolumne, für den Gangster von Welt, der was auf sich hält! wird allerdings in Kürze starten 8)

Dennoch möchte ich die Gelegenheit in diesem Leserbrief nutzen:

Chicago ist eine Demokratie!

Werte Ganoven, enttäuschen Sie meine Mutti nicht! Gehen auch Sie wählen! Sie müssen dafür nicht schreiben können! Ein Kreuz reicht auch!

(Am besten wählen Sie natürlich mich :D Teilen Sie mir einfach mit wie hoch das Bestechungsgeld ausfallen muss :whistling: )


Hochachtungsvoll
Eddy