Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Smarty McFly

unregistriert

1

Montag, 6. Juni 2011, 16:52

[BAD-Forum]Öffentliche Aussprechung von Strafen

Moin Com,

ich möchte hiermit einen Kritikpunkt an die höheren Instanzen richten. Desöfteren (und da sprech ich aus Erfahrung) werden Verwarnungen und Sperren ÖFFENTLICH ausgesprochen. Aus meiner Sichtweise ist das absolut inakzeptabel und dies ist auch das erste Forum in dem ich unterwegs bin, wo man das so handhabt. Egal, ob die Sperre sinnig ist oder nicht, empfinde ich persönlich eine öffentliche Aussprache dieser als Anprangerung. Wie man sieht wird diese auch von anderen Usern als Grundlage genutzt um zu provozieren und ich glaube kaum, dass es zu einem guten Klima im Forum beiträgt.

Verwarnungen und Sperren sollten persönlich vom Mod/Admin an den User geleitet werden und nicht so ausgesprochen werden das es Dritte mitkriegen.

In bisher allen mir bekannten Foren wird das so gehandhabt und wenn ein Jemand Interesse am Grund der Sperre jemandes hatte, wurde immer darauf verwiesen sich selbst mit dem gestraften Nutzer auseinanderzusetzen oder halt weiterhin keine Information zu bekommen.

Ich persönlich finde, das sollte hier genauso sein, denn wie gesagt: Zum positiven Klima führt das sonst nicht!

LG EAZY

Beiträge: 341

Wohnort: Chicago - Loop

Beruf: Capo/Gangsterrat

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2011, 16:58

EAZY, du hast mal wieder gar nicht kapiert, was für einen Zweck das hat:

Es dient zur Abschreckung, damit andere Spieler nicht den gleichen Fehler machen!

Aber bei hat das nichts geholfen 7lol7

Salus non est res unica, quae intersit,
sed sine salute unica nihil est.


Smarty McFly

unregistriert

3

Montag, 6. Juni 2011, 17:03

Nein Yoda, du hast mal wieder garnichts kapiert, deshalb ist dein Beitrag auch so sinnlos. Ich hab eigentlich Bock jetzt wieder schön über dich herzuziehen, wäre an dieser Stelle aber sehr unpassend. Tano hat da ein nettes Bild in einem anderen Thread gepostet:



Es ist Anprangerung und besonders von Mods/Admins eher unprofessionell. Wenn ein Mod eine Verwarnung nett verpackt und nicht allzu offensichtlich so dass aber der gemeinte Nutzer weiß was Sache ist, ist das völlig in Ordnung. Detention kriegt das gut hin mMn. Reicht auch oftmals als Abschreckung. Wenn soetwas nicht klappt sollte halt mal drastischer gehandelt werden, aber soetwas sollte dann über die PN-Funktion stattfinden.

Beiträge: 5

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juni 2011, 17:13

So ist das nun mal. Sich hier aufführen und dann gegen die anwarnung des öfteren gegenstellen,dann ist es voll richtig das andere das auch mitbekommen und das schreckt andere ab. Um hier auch sowas vielleicht zu vermeiden wie sich Leute aufführen. Wenn man zu oft auffällt ist das vollkommen ok. In anderen Foren geht das genauso ab und manchmal härter.
Die Admins sind wie im rl die Polizei,geht man gegen die an geht das auch in die öffentlichkeit das andere sehen das man sich nicht so aufführen kann.
Über andere herziehen kannst du sehr gut,aber pass auf das man das nicht mal ausversehen dir gegenüber macht und über dich herzieht.

MharocK

unregistriert

5

Montag, 6. Juni 2011, 17:17

Krallen einfahren liebster Yoda und liebste Miri. Ich denke Eazy hat einen Kritikpunkt angesprochen über den sich diskutieren lässt. Das sollten jedoch Mods und Admins machen. Und dein Bsp mit der Polizei ist ein wenig fehl am Platz denn auch die werden dir keine Auskunft über irgendwas geben liebste Miri;)

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2011, 17:21

Also: dass du nur rumheulst, wenn du mal wieder gemassregelt wird, ist ja nix neues.

Zur Sache: das macht schlechtes Klima?

These: du wirst einfach gesperrt, und hier im Forum weiss keiner warum. Was geschieht denn dann? Ich kann dir sicher sagen, dass es sofort auffällt, wenn jemand wie du plötzlich nicht mehr spammt/postet. Jedem wird klar, dass du wohl gesperrt wirst! Warum? Hat er gescheatet, hat er seine Whiskey-Rechnung nicht bezahlt oder woran liegt´s?

Verstehste? Es wird spekuliert, und da kommen am Ende meist schlimmere Sachen bei raus als es in Wahrheit der Fall ist.

Daher finde ich eine offene Kommunikation einer Sperre in DIESEM Fall richtig und GUT für das Klima im Forum.

Denn gerade was deinen Fall angeht, konnte jeder aufatmend sehen: "Okay....das passiert, wenn jemand wieder und wieder die Grenzen überschreitet."

Und das war nunmal in deinem Fall offensichtlich.

Und eins noch: ich bin sehr (!) froh, dass hier einiges anders ist als in anderen BGs!




Smarty McFly

unregistriert

7

Montag, 6. Juni 2011, 17:25

Immer die gleichen Leute ;) Also:
In anderen Foren geht das genauso ab und manchmal härter.
Das zeigt, dass du nicht viel Ahnung von Foren hast. Härter JA, aber nicht genauso. So wie ich es oben aufgeführt habe ist es in so gut wie jedem Forum Usus. Härter gehandelt wird erst Recht, aber ist in diesem Forum kaum noch möglich, da sonst seeeeeehr viele Leute in einer Sperre enden würden.


Die Admins sind wie im rl
Es ist aber nicht das RL. Und es ist in einem Forum total unangebracht. Spieler anprangern ist generell unangebracht und das ist Anprangerung. Das hier so einiges anders läuft als anderswo ist schon bekannt, aber eine bestimmte Grenze sollte auch gewahrt bleiben. Zumal es auch andere Möglichkeiten gibt jemanden abzuschrecken: Eine PN mit der Androhung einer Sperre reicht vollkommen. Wenn darauf keine Reaktion folgt, weiß man was folgt.


Über andere herziehen kannst du sehr gut,aber pass auf das man das nicht mal ausversehen dir gegenüber macht und über dich herzieht.
Das hat nichts mit dem Thema zu tun und wenn du genau überlegst, auch total unsinnig.

Believeme

unregistriert

8

Montag, 6. Juni 2011, 17:26

Nun, erst mal WB im Forum :)

Ich muss auch direkt deine neue Schreibfort Loben, ich finde es äusserst angenehm deine Texte zu lesen, da es kein Dialekt mehr trägt. Danke dafür.

Es ist in einem Fall wie Deinem sagen wir mal , "unmöglich" eine Sperre zu verheimlichen, denn wenn auf einmal deine Postings ausbleiben, fragt sich jeder, wo Du denn abgeblieben bist. Was sollen die Mods dann antworten? Desweiteren ist es meiner meinung nach wirklich ein "zeichen setzen" für dritte.

Auch wenn ich dein Gedankengang völlig nachvollziehen kann, erscheint es mir dennoch als weniger schlimm, dass es so geschieht wie es geschieht. Du bist wegen einer Sperre ja kein schlechterer Mensch als die anderen. Deine Meinungsäusserungen sind einfach manchmal nicht im Sinne des Betreibers.

P.S. Ich habe schon viele User gesehen, die gesperrt wurden, und ich war damals zusammen mit Wyatt Earp glaube ich einer er ersten Gangster , die eine Sperre auf Zeit bekamen. 7lol7

Der Unbestechliche

Administrator

Beiträge: 2 300

Danksagungen: 1252

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Juni 2011, 17:39

Hi,
jeder Forenbetreiber/Browsergamebetreiber mag dies handhaben, wie er es möchte.

Es gibt bei allen Varianten vor und Nachteile.

Es geht hier zwar Grundsätzlich um Forensperren, jedoch erlaubt mir kurz einen Einwurf in Richtung Ingamesperren.
Diese haben meiner Meinung nach nichts in der Öffentlichkeit zu suchen. Und so wird dies hier auch gehandhabt. Bei anderen Betreibern gibt es öffentliche "Pranger". Wo jeder User auftaucht, der gesperrt wurde. Egal ob er seine Rechnung nicht bezahlt hat, oder gegen Regel verstoßen hat.
Aber gut, die entsprechenden Betreiber sehen dies anders.


So ist es auch mit Forensperren.
Den Vorteil einer öffentlich ausgesprochenen Forensperre hat Fari dargestellt. Es dient der Abschreckung und zeigt gleichzeitig allen anderen Usern das auch Strafen für Verstöße ausgesprochen werden. Den Nachteil beschreibst du Eazy.


Bei einer "verdeckten" Forensperre ist es mehr oder weniger genau anders herum. Die User spekulieren und meist führt es zu deutlich mehr Unruhe als nötig. Dafür kann es im Einzellfall jedoch auch nicht weiter auffallen.



Wie bereits gesagt: jeder Betreiber macht dies wie er es für richtig erachtet. In den BG-Foren die ich kenne, wird jedoch die offene Sperre genutzt. Teilweise inkl. sehr auffälliger Kennzeichnung im Profil.





Der Unbestechliche
Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.
(William Somerset Maugham )


Nichts geht mehr? Bitte lesen:
Selbsthilfe bei Bugs
Allgemeine Fragen? Bitte lesen:
F.A.Q. Fragen zum Forum
F.A.Q. Technische Fragen
F.A.Q. Fragen zum Spiel


Irishman

Administrator

Beiträge: 1 153

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Juni 2011, 17:45

In vielen anderen Spieleforen gibt es einen Pranger. Teilweise sogar im Spiel. Das mal nebenbei erwähnt. Hier von uns nicht gewollt und gewünscht. Des weiteren wirfst du uns etwas vor, was du gerade selber machst. Auch hat man mittlerweile das Gefühl, das jeder Post nur dafür erstellt wird, um den User EAZY-E ins richtige Lampenlicht zu rücken. Ob nun gegen einen User bei wiederholtem Fehlverhalten im Forum eine Sperre öffentlich Ausgesprochen wird, um vielleicht ein Ausufern eines Threads oder Nachahmern auch mal die Grenze zu zeigen, bleibt immer noch dem Forenteam überlassen. Daher besteht hier keinerlei Diskussionsbedarf.

Smarty McFly

unregistriert

11

Montag, 6. Juni 2011, 17:49

Okay, kann geschlossen werden. :thumbup:

Ähnliche Themen