Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tano Badalamenti

unregistriert

1

Donnerstag, 30. Juni 2011, 23:00

Block 1+2 (Level 5-10)

Willkommen im Joliet State Prison


Werte Insassen,
die 2. Chicago Murder League geht an den Start und so wollen wir euch schonmal ein klein wenig auf die Haftzeit vorbereiten.

Jeder Insasse erhällt nun:
-Eine Zahnbürste
-Eine Sträflingsuniform
-Zwei paar Socken
-Eine Unterhose
-Ein Stück Seife

und die Knastregeln.


Wärter Block 1+2
drunken bear


Oberaufseherin
Schwester Aduya


8 Insassen
Hotzeltotzel
Marenchen
sutterkane
Grey
El_Nino
Big Killerjoe
GeryGonzales
LaHonda

8er Tunier.
Beginn ist am 11.07 nach Abschluß der Vorrunden in den anderen Blöcken.


Das Tunier wird im Drei-Tages-Rythmus stattfinden.
Tag1: Kämpfe von 20Uhr bis 19:59Uhr des Folgetages
Tag2: Ergebnisse von 20Uhr bis 19:59 des Folgetages
Tag3: Auswertung von 20Uhr bis 19:59 des Folgetages
Also, seit wachsam uns verschlaft weder die Kämpfe noch die Mitteilung der Ergebnisse.


Bevor Fragen auftauchen lest euch vorher bitte gründlich die Tunier FAQ durch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arnold Rothstein« (17. Juli 2011, 19:22)


Beiträge: 196

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Juli 2011, 01:23

Ich würde gerne mein Stück Seife gegen ein PH-neutrales Duschgel tauschen, wenn nicht zuviel verlangt wäre.



nicht filigran werden, rustikal bleiben

drunken bear

Goodfellow

Beiträge: 109

Wohnort: Die Kneipe um die Eck

Beruf: Flaschensammler

Danksagungen: 1082

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Juli 2011, 14:12

Voller Neugier, was mich wohl erwarten wird, trete ich meine erste Schicht in den Zellenblöcken eins und zwei an. Sie meinten, es wäre was ganz besonderes dieser Blockbereich. „Sehr individuell gestaltet“, wenn ich mir nun aber den Trakt zu anschauen, dann schwant mir übles. Individuell heißt in diesem Fall wohl eher Baufällig – Aber was solls, meine Insassen sind ja nicht hier, um einen All-inklusive Service zu nutzen und sich zu entspannen. Obwohl, wenn ich mir es recht überlege, dann haben doch solch einen Service, ob man dies jedoch mit einem Stern bewerten kann sei mal dahin gestellt.

Ich nehm das äußere nochmal genau in Augenschein und ich denke mir, dieser Trakt steht nun schon so lange, da wird er diese paar Tage auch noch überleben.
Das rasseln von den schweren Schlüsseln hallt durch den Korridor, ich puste behutsam ein paar Spinnenhuddeln vor dem Schlüsselloch und stecke den Schlüssel mit großer Vorsicht hinein, nicht das das rostige Ding noch abbricht. Dies würde sicher Ärger von Aduya geben. Das Eisengitter ächzt und stöhnt, ich muss mich richtig dagegen drücken, um es öffnen zu können. Mit einem lauten Quietschen springt es auf und gewährt mir Einlass.



Das ist nun also mein zu Hause für die nächsten paar Tage. Naja, könnte schlechter sein denke ich mir und inspiziere ersteinmal alle Räumlichkeit. Was sehr schnell geht, da es nicht viel zu sehen gibt. Der größte Teil ist wegen Baufälligkeit gesperrt, das erklärt auch die Zusammenlegung der zwei Trakte. Einen Raum habe ich mir bisher aufgehoben, meinen. Ich schau die durch den Rost zerlöcherte ehemals ehrfurchterbietende Tür an und denke mir „das kann ja heiter werden“.

http://t2.ftcdn.net/jpg/00/04/61/85/400_F_4618524_3ETxfP42sP1zS6ftO3r98oeQGJtkkd9e.jpg


Auch der innere Bereich ist kaum einer Rede wert. Eine kleine Pritsche, ein Schreibtisch samt Stuhl. Damit wäre auch schon alles aufgezählt. Mit meiner Hand streiche ich über die dicke Staubschicht auf dem Schreibtisch und hinterlasse ein tiefe Spur. Meine Stimmung ist gen Nullpunkt gesunken. Motivationslos lasse ich meine schwere Tasche auf den Boden plumpsen und mache mich direkt an die Arbeit Etwas anderes kann man hier ja auch schlecht machen. Aus meiner Tasche kram ich erst mal einen Bogenpapier und mein Füllfederhalter.

Regeln sind hier das A & O, deshalb mache ich mich auch direkt daran diese festzuhalten:

1. Der Aufseher hat immer Recht.
2. Wer wünsche äußert darf direkt den Boden wienern.
3. Wer eine Schlägerei verursacht muss auch die Spuren wieder beseitigen.

Und denke mir, dir sind schön kurz und knackig. Als nächstes mach ich mich an einen strukurierten Zeitplan.

05:00 Uhr Wecken
05:05 Uhr Vollzähligkeit
05:10 Uhr Frühsport
06:00 Uhr Frühstück
06:30 Uhr Dienstbeginn in der angewiesen Position
11:30 Uhr Mittagessen
12:00 Uhr Hofgang
13:00 Uhr Arbeit in der angewiesenen Position
17:30 Uhr Dienstende
18:00 Uhr Abendessen
21:00 Uhr Einschluss in der Zelle
21:15 Uhr Löschung des Lichts

So muss das sein. Ordnung ist eine Tugend. Zufrieden nehme ich den Zettel und hefte ihn an die Wand vor meiner Tür. Nun mach ich mich daran, den schweren Tisch aus dem Zimmer zu hieven und diesen im Gang aufzustellen. Mir rinnt der Schweiß von der Stirn, mein Weg wurde begleitet von einer derben Schimpftriade, doch es ist geschafft. Der Tisch steht nun richtig. Ich hole noch den Stuhl und stelle diesen hinter den Tisch. Meine Unterlagen, dich ich von dem Gefängnisdirektor Herrn Rothstein erhielt sind spärlich. Es sind nur Zettel, mit einem Namen. Wie soll man denn so vernünftig arbeiten? Da bin ich schon gespannt auf die Märchen, die mir die Neulinge auftischen werden. Wetten wir, sie enden alle mit dem Satz: Aber ich bin doch unschuldig und einem traurigen Blick?

Ich setze mich auf den Stuhl schaue auf meine Uhr und denke mir, bald ist es soweit. Bald kommen sie zum Einschreiben.

Beim erneuten Durchblättern der Akten flattert mich ein Eintrag entgegen

Zitat


…wünsche Duschgel statt Seife…

Gez. hotzeltotzel


Ihn werde ich besonders im Auge haben, scheint ein kleiner Komiker zu sein. Aber nach seiner Zeit hier wird ihm das Lachen schon vergangen sein.

Während ich auf die ersten Ankömmlinge warte, blicke ich mich nochmal im Block um und denke mir insgeheim, vielleicht wird die Zeit hier doch nicht so schlecht werden.


Wer weiß, vielleicht ist er gestorben, um nochmal ins Leben zurückzukehren,
damit er noch einmal sterben kann.

-Drake-

Goodfellow

Beiträge: 110

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juli 2011, 17:06

Ein sehr angenehmer Wärter
Er hält zwar anscheinend nichts von Hygiene aber vielleicht Waschen sich Bären ja nicht 8|
Egal,vielleicht könnten wir ja ein paar Sonderkonditionen aushandeln :whistling:
So möchte ich beispielsweise einmal am Tag Damenbesuch empfangen dürfen



drunken bear

Goodfellow

Beiträge: 109

Wohnort: Die Kneipe um die Eck

Beruf: Flaschensammler

Danksagungen: 1082

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Juli 2011, 18:12

Willkommen im Joliet tötender Joe. Nachdem du die Unterlagen ausgefüllt hast, obliegt dir als erster die Wahl einer Zelle. Wir haben Zimmer mit Blick auf den grauen Innenhof, oder auf die graue Mauer. Entscheide weise.

Deinem Spitznamen nach kann ich mir denken, warum sie dich hergeführt haben. Würde aber gerne die ganze Geschichte hören. Wir haben noch etwas Zeit bis unser Programm beginnt und die anderen Eintreffen.

Was deine Bemerkung anbelangt, nein Bären waschen sich nicht. Sonst wären sie Waschbären, und die sind Bärenintern als Tunten verschrien. Ist ja ekelhaft, wie sie immer alles waschen.

Was deinen Damenbesuch anbelangt, muss die Dame erst einen ausführlichen Härte- und Belastungstest unter mir bestehen. Was für ein Typus Frau du immer in deiner Freizeit bringen kannst sollte nach dem Schema 90-60-90 und das andere Bein auch ausgewählt werden 8|

Wer weiß, vielleicht ist er gestorben, um nochmal ins Leben zurückzukehren,
damit er noch einmal sterben kann.

Grey

Underdog

Beiträge: 51

Wohnort: Decoys Home, Newcity

Beruf: G-söx Goldhähnchen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Juli 2011, 19:13

weiss zwar nicht für was ich eine Zahnbürste brauche - habe darum Kukident mitgenommen, hoffe das 3te Zähne kein Problem für Euch sind. Bitte darum einfach noch um ein Wasserglas abends an meiner Lagerstätte.

Und bitte zusätzlich um imaginäre Schutzabtrennung zwischen Block 1 und 2. Wie ich sehe, steigern sich nun gewisse Mitinsassen auf Level 10 um möglichst unserem Obermacker aus Block 2 die Stirn bieten zu können. Da geniess ich doch lieber mit Marenchen die Sonnenuntergänge und bleib meinem Level treu.

See you Grey

Marenchen

Anfänger

Beiträge: 13

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juli 2011, 19:39

Ich melde mich dann auch mal an das ich nun eingetroffen bin! ich hätte gerne eine zelle mit grey den grund hatte er ja zwar schon erwähnt aber ich teile es gerne nochmal persönlich mit "damit wir zusammen die sonnenuntergänge genießen können" ansonsten bin ich sehr genügsam (was mache ich bloss ohne mein shampoo, spülung, deo, parfüm, make-up und gaaaaanz wichtig meine BÜRSTE) also hoffe wir werden eine angenehme zeit im knast verbringen!
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. :love:

-Drake-

Goodfellow

Beiträge: 110

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. Juli 2011, 22:25

Was deine Bemerkung anbelangt, nein Bären waschen sich nicht. Sonst wären sie Waschbären, und die sind Bärenintern als Tunten verschrien.
7lol7
Echt lustig.
Ich finde unseren Wärter :thumbup:
Er sollte mehr verdienen und ein besseres Zimmer bekommen
Vielleicht könnte ich da was für dich organisieren ;)



Beiträge: 196

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Juli 2011, 10:55

Ich nehm das äußere nochmal genau in Augenschein und ich denke mir, dieser Trakt steht nun schon so lange, da wird er diese paar Tage auch noch überleben.


Werter Herr Wärter : Plustern Sie sich hier mal nicht so auf. Soweit ich mich erinnern kann, war dieser, hm, interessante, hm historische, naja, wie auch immer dieser Kackzellentrakt, für den Sie sich nun verantwortlich zeichnen, vor nich allzulanger Zeit Ihr eigenes zuhause. Damals hatten Sie sich, soweit ich mich erinnere recht wohlgefühlt :-)
Wie Sie hier rausgekommen sind, das weiß kein Mensch, jedenfalls mit Sicherheit nicht zu recht. Sollten Sie allerdings weiter über unser kuscheliges Eigenheim so herabwürdigend berichten, sehe ich mich gezwungen, diskreditierendes Material von Ihnen zu veröffentlichen. Das sind keine leere Drohungen. Nur mal zum Anfang was ganz harmloses. Ich weiss natürlich, damals waren Sie jung und brauchten das Geld. Daher sehen Sie dieses Bild nicht als Drohung, sondern als Versprechen



( Ich sage da nur, ich habe auch noch Bilder von : PERWOLL, Sie verstehen sicher, was ich meine, ohne, dass ich noch indiskreter werden muss ?)


nicht filigran werden, rustikal bleiben

drunken bear

Goodfellow

Beiträge: 109

Wohnort: Die Kneipe um die Eck

Beruf: Flaschensammler

Danksagungen: 1082

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Juli 2011, 10:50

Marenchen und Grey, ich kann eurer Bitte nur bedingt nachkommen, wie ihr wisst habe ich eine gewisse Fürsorgepflicht für euch und alle anderen Insassen. Wenn ich euch beide nun gemeinsam in eine Zelle lasse, kann ich dieser Pflicht nicht 24 h am Tag nachkommen und wer weiß, was unter der rauen Baumwolldecke passiert. Am Ende heißt es noch nach 9 Monaten hier ist ein Kind und Bear, du bist unterhaltspflichtig, da du nicht aufgepasst hast. Und mal ehrlich soll das Kind ein Trinker in seinen ersten Lebensmonaten kennen lernen? Etwas anders sehe die Sache aus, wenn ihr mir einen Trauschein vorlegt, dann könnte ich selbst etwas in den prüden Zeiten für euch machen. Also noch schnell diesen Nachreichen, bevor die gewünschte Zelle belegt ist.



Speziell für dich Marenchen gilt ferner, auf diesen ganzen Schnick-Schnack wirst du verzichten dürfen. Statt dich mit meterweise mit Farbe zuzuschmieren soll deine natürliche Schönheit zur Geltung kommen und gleichzeitig testen, ob Grey dich auch ungeschönt und mit Dreck im Gesicht mag. Andere zahlen für solche Treuetests viel Geld, du bekommst ihn hier als kostenlose Dreingabe ;)

@Grey, mit deiner Frage des Zweckes der vom Dienstherrn gestellten Zahnbürste hast du den ersten Preis gewonnen, du darfst unseren Korridor auf Vordermann bringen, mit eben dieser Zahnbürste. Ich hoffe doch, du hattest heute noch nichts vor.



Und in Richtung unserem Komiker hotzel, glaubt du ernsthaft, mir mit irgendwelchen komprimierenden Bildern Schrecken einzujagen können? Warum du als erstes die Bärenmarke heranziehst weiß ich nicht, dass ist ein Produkt mit großem Renommee und einer langen Gesichte, um als Model genommen zu werden musste ich über so manche Leiche gehen.
Was du mit Perwoll meinst, kann ich nicht nachvollziehen, ich habe ganz am Anfang zwar Werbung für Waschmittel gemacht, jedoch bin ich davon schnell abgekommen, da es unangenehme Nebenwirkungen für mich hatte



Dieses Problem ist schon seit langem bereinigt, dies kann jede Dame gerne Überprüfen, in dem sie die WaschStärke selbst ausprobiert. Im Gegenteil, ich habe davon sogar noch etwas, dank der Zivilverhandlung wegen Körperverletzung habe ich eine großzügige Entschädigung erhalten.

Wer weiß, vielleicht ist er gestorben, um nochmal ins Leben zurückzukehren,
damit er noch einmal sterben kann.

-Drake-

Goodfellow

Beiträge: 110

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juli 2011, 14:05

Ich werde ja überhaupt nicht erwähnt von unserem Wärter ;(



Malone

der irre Ire

Beiträge: 84

Wohnort: Loop

Beruf: Mediator

Danksagungen: 869

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Juli 2011, 20:45

Nabend zusammen. Ich will nicht lange stören.....




Wer mich zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr.

drunken bear

Goodfellow

Beiträge: 109

Wohnort: Die Kneipe um die Eck

Beruf: Flaschensammler

Danksagungen: 1082

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juli 2011, 23:41

Ich werde ja überhaupt nicht erwähnt von unserem Wärter ;(


Wie, mir war was, als hätte ich etwas gehört. Darf ich den meinen geistigen Aussetzer darauf begründen, dass ich zu diesem frühen Zeitpunkt des Tages noch nicht meine, für eine Normaltätikeit meines Rechenzentrums benötigte Menge an Blökstoff intus hatte?

Dafür hab ich jetzt hier so einen komischen grünen Flecken verursacht


Glaube, dass dürfte als Warnung reichen. Malone, an meinen Schützlingen vergreift sich niemand - Außer mir ;)

Um auf deine Frage zurückzukommen, ich habe daran keinerlei Bedarf, wenn du mir aber ein kleines Radio besorgen könntest, damit ich die Tour de France verfolgen kann. Ich glaube Sciceur macht dieses Jahr das Rennen. Das sind noch wahre Teufelskerle.


Wenn Mr. Rothstein mitliest, ich würde gerne meinen Monatslohn auf ihn verwetten.

Wer weiß, vielleicht ist er gestorben, um nochmal ins Leben zurückzukehren,
damit er noch einmal sterben kann.

Malone

der irre Ire

Beiträge: 84

Wohnort: Loop

Beruf: Mediator

Danksagungen: 869

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Juli 2011, 21:32

Ok, ok, Herr Wärter, wer legt sich schon freiwillig mit einem betrunkenen Bären an?
Ich nicht!

Aber einmal darf ich noch, oder?




7kissme7 8trinken8


Wer mich zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr.

-Drake-

Goodfellow

Beiträge: 110

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Juli 2011, 08:02

Hey,
Melone
wer sich von kleinen Kindern anschei...lässt
4kotz4


sollte sich nicht mit geschmeidigen Raubtieren anlegen :D
Aber man kann dich nicht nur essen,oder sich in dir entleeren :whistling:
NEIN 9wut9
Man kann auch folgendes für den Muskelaufbau machen :thumbup:


Allerdings ist diese Workout nur mit Melonen zu empfehlen die noch reif sind ^^





mit (nicht verfaulten)melonigen grüßen

Joe



Beiträge: 196

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Juli 2011, 09:17

Na supi, wird das hier ein Veganer-Thread oder was ???



Ich gehe davon aus, dass hier auch Blut fliessen darf. Ich hoffe zwar nicht meins, aber zumindest das von anderen Wirbeltieren


nicht filigran werden, rustikal bleiben

Marenchen

Anfänger

Beiträge: 13

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Juli 2011, 10:02

Ich gehe davon aus, dass hier auch Blut fliessen darf. Ich hoffe zwar nicht meins, aber zumindest das von anderen Wirbeltieren
Na hoffentlich bin ich damit ned gemeint! Bin doch ganz lieb *mit den wimpern klimpern*! :love:
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. :love:

Malone

der irre Ire

Beiträge: 84

Wohnort: Loop

Beruf: Mediator

Danksagungen: 869

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Juli 2011, 12:22

Na supi, wird das hier ein Veganer-Thread oder was ???


Werter Hotzeltotzel,

nein, im Gegenteil.
Der Umstand, dass Big Killerjoe so freundlich war, ein Bild seiner Geliebten (unter Kennern auch als "Seemannsbraut" bekannt) zu veröffentlichen (warum er sie aufgeschnitten hat, weiß ich allerdinsgs nicht), rückt dieses Thema weit weg vom Veganismus in Richtung FLEISCHeslust.

Und schon bin ich wieder weg, bevor der betrunkene Bär wieder mit mir schimpft.


Wer mich zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr.

Cat's Meow

unregistriert

drunken bear

Goodfellow

Beiträge: 109

Wohnort: Die Kneipe um die Eck

Beruf: Flaschensammler

Danksagungen: 1082

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Juli 2011, 02:46

Direkt zu Anfang, ich garantiere auf keine Vollständigkeit ;)

Da ich als Bear Veganer des 3. Grades bin, sprich ich ess nichts was einen Schatten wirft verbitte ich mir dies als weiteres Gesprächstehma. Unsere Nährstoffaufnahme erfolgt nur noch in flüssiger Form. Als Faustformel hierbei gilt 7 Bier = 1 Mahlzeit.
Wo würden wir den hinkommen, wenn Gangster nicht heruntergekommen aussehen und nach Alkohol richen? Manchmal muss man seiner Schublade entsprechen. Daher gilt für den Freitag und Samstag das Motto sauft so viel wie ihr könnt. Im Gefängniss kostet der Alkohol immer so viele Zigaretten.

Auch ich werde das Tier rauslassen und alle Kühlschränke plündern



Und damit Aduya unsere Erweiterung genehmigt habe ich auch direkt frauengerecht geplant.

Was eurer Grünzeugdebatte anbelangt, so vertragt sie doch einfach auf den 31.10. Ihr könnt euch dann alle gemeinsam Treffen. Ein paar Krürbisse aushöhlen und furchterrgend schnitzen und dann sobald es dunkel wird mit den kleinen Kindern um die Häuser ziehen und nach Süßigkeiten fragen.

Richtung Malone, ich bin immer noch wütend. Ihr habt nur das Glück das wir verbündet sind. Sonst hätte ich dich schon längst mit Wattebüschen beworfen. Wenn du mir etwas Alkohol vorbei bringst, bin ich durchaus gewillt Big Joe eine Einzelhaft zu gewähren, in der ihr beiden euch dann austoben dürft.

Als kleine Anmerkung, ich werde heute und morgen nur sehr schlecht erreichbar sein, wenn jemand heult,dann habt ihr es übertrieben. Also bleibt brav und macht mir keine Schande

Wer weiß, vielleicht ist er gestorben, um nochmal ins Leben zurückzukehren,
damit er noch einmal sterben kann.

Ähnliche Themen