Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Unbestechliche

Administrator

  • »Der Unbestechliche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 300

Danksagungen: 1252

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. September 2011, 13:44

Kriegsupdate- sonstige Fragen

Für Alles, was in die anderen 4 Threads nicht hinein passt.



der Unbestechliche
Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.
(William Somerset Maugham )


Nichts geht mehr? Bitte lesen:
Selbsthilfe bei Bugs
Allgemeine Fragen? Bitte lesen:
F.A.Q. Fragen zum Forum
F.A.Q. Technische Fragen
F.A.Q. Fragen zum Spiel


Gantenbein

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Ashburn

Beruf: Import / Export

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. September 2011, 14:11

Wings

Moin Moin, com und SW,

da ich bisher seltsamerweise noch nichts über die Wings gefunden habe, hier mal eine her schwammige Frage in den Raum geworfen:

Was, abgesehen von der Möglichkeit der Leadgang, Mitglieder mit weniger Verlusten als vorher zwischen Gangs hin- und herzuschieben, ist der große Vorteil eines Wings gegenüber eines einfachen Bündnisses? Haben die Kämpfe des Wings bspw Auswirkungen auf Kriege der Leadgang und können die Kriegsgegner der Leadgang den Wing angreifen, obwohl gegen diese kein offizieller Angriff stattfindet? Gibt es Auswirkungen auf das HC? Wer kann sich mal bitte, am besten aus Erfahrung, generell über die Sinnhaftigkeit des Unterfangens auslassen?

Stets, Gantenbein


Beiträge: 341

Wohnort: Chicago - Loop

Beruf: Capo/Gangsterrat

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. September 2011, 14:15

Hier steht so ziemlich alles, was man über die Wing wissen muss.
Es steht in der unteren Hälfte.

Salus non est res unica, quae intersit,
sed sine salute unica nihil est.


Gantenbein

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Ashburn

Beruf: Import / Export

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. September 2011, 14:26

Danke, aber dort steht eben nur etwas bezüglich der Mitgliederwechsel, meine obigen Fragen werden da nicht berührt. Geschweige denn Fragen, die mir noch gar nicht eingefallen sind, weil ich ja gar keine Ahnung habe, welche Möglichkeiten sich eröffnen...


Beiträge: 1 014

Beruf: Diva

Danksagungen: 1701

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. September 2011, 14:29

Zitat

Was, abgesehen von der Möglichkeit der Leadgang, Mitglieder mit weniger Verlusten als vorher zwischen Gangs hin- und herzuschieben, ist der große Vorteil eines Wings gegenüber eines einfachen Bündnisses?
Ich glaube gegenüber Bündnissen gibt es mehrere Unterschiede;
  • Man kann ohne grössere Verluste Member bewegen und so den Wing stärken oder schwächen, man kann also bei Kriegen im Bedarfsfall mit Spielern taktieren, starke Spieler reinholen oder schwache aus der Schusslinie bringen
  • durch den Wing kann die Hauptgang ihr Handicap im Vorfeld der Kriege etwas steuern (siehe verschiebungen)
  • das Bündniss Wing-Leadgang ist fest, kann also nicht wie jedes andere Bündnis aufgelöst werden
  • der Wing bietet, ich überspitze es etwas, eine Art Zusatzplätze bzw. Reservebank von ver Hauptgang aus gesehen
  • andersherum ist der Wing eine Art Rückzugsort, zB für SPieler die gerade im Urlaub sind und da nicht zwei Wochen in der Schusslinie der Hauptgang stehen wollen
  • sehr wichtiger Unterschied zu Bündnissen ist die Unmittelbarkeit - zB hat der "Grosse" Pate der Hauptgang auch direkten Einfluss auf die Winggang... bei Bündnissen hast Du jedoch zwei völlig selbstständige Leader, was mehr Kommunikation erfordert, mehr Absprachen und so auch zu längeren Reaktionszeiten führen kann
  • ebenso kann die Hauptgang den Wing im Ausbau unterstützen (Dollar/Whisky) was bei Bündnissen natürlich nicht der Fall ist

Der Wing ist, so wie ich es sehe, eine Erweiterung der Hauptgang die - je nachdem wie man spielen will - sehr eigenständig sein kann, oder sehr an die Leadgang gebunden. Beides kann man taktisch nutzen.


Zitat

Haben die Kämpfe des Wings bspw Auswirkungen auf Kriege der Leadgang
Nein. Der Wing ist keine Art inoffizielle 5. Kolone die dann unsichtbar zu Hilfe eilt. Dennoch steht es dem Wing frei den Angriff der Hauptgang zu unterstützen...

Zitat

und können die Kriegsgegner der Leadgang den Wing angreifen, obwohl gegen diese kein offizieller Angriff stattfindet?
Angriff ja im Rahmen ganz normaler Angriffe, nicht jedoch um im Krieg der Hauptgang damit zu punkten. Wäre das möglich, würden sonst sofort sämtliche oben genannten Vorteile eines Wings entfallen.

Zitat

Gibt es Auswirkungen auf das HC?
Nur indirekt, wenn man Member verschiebt. Verschiebt man in kriegssituationen zB mehr als 2 Member in den Weg steigt der Malus.


Zitat

Wer kann sich mal bitte, am besten aus Erfahrung, generell über die Sinnhaftigkeit des Unterfangens auslassen?
Ich glaube dazu ist es noch sehr früh, es bleibt abzuwarten inwieweit die Gangs die Wings nutzen wollen und werden. Aber zumindest das Verschieben von Membern um sie aus der Schusslinie zu nehmen wird wohl von einigen(?) Gangs bereits betrieben.

Was passiert wenn wirklich eine sehr starke Gang + ihr ebenfalls sehr starker Wing über eine andere Gang herziehen bleibt abzuwarten, das kann aber mitunter heftig werden. Also auch wenn eine Gang nun beschliesst ihren Wing wirklich stark zu machen und nicht als Rückzugsort bzw. Basis für Nachschub zu nutzen, kann das ziemlich gravierende Auswirkungen haben. Aber um solche Entwicklungen einzuschätzen ist es vermutlich eben noch etwas zu neu...


SunnyThe1

Reporter Daily Mirror

Beiträge: 560

Wohnort: Loop

Beruf: Herausgeber Daily Mirror

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. September 2011, 15:49

Zu beachten wären aber auch noch die folgenden Punkte:

1) bei einer Verschiebung eines Spielers in die Wing wird sein Trust auf 0 gesetzt
was ich etwas schade finde, da der Spieler ja in einem festen Teil der Gang verbleibt.

Allerdings geht beim Übertritt nur 1% des von ihm erwirtschafteten Gangrufes verloren. - Gegenüber 10% bei einem Austritt
Und die Sperrfrist für eine Rückkehr beträgt nur 7 Tage - gegenüber 14 bei einem Austritt
(Kann bei einem Austritt benutzt werden um einen grösseren Teil des Rufes zu erhalten, wenn man ihn erst wingt, und er dann von dort aus austritt oder "ausgetreten wird" ;) )

2) Mitglieder der Wing können nicht als Shooter bei der Leadgang eingesetzt werden
dasselbe gilt für den umgekehrten Fall, also keine Shooter aus der Lead für die Wing.

Damit werden die Vorteile einer Wing doch etwas beschnitten.

Eine Wing scheint also primär was für die ganz Grossen, die kaum wissen wohin sie die Kohle und den Whisky stecken können und die selbst für den Fall einer kommenden Gang-Villa noch über genügend Reserven verfügen werden.

Dennoch macht es sicher Sinn, sich langfristig mit dem Aufbau einer Wing auseinander zu setzen.

ergänzend, Sunny (the... sometimes detailedly one) 8)

Irishman

Administrator

Beiträge: 1 153

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. September 2011, 16:32

(Kann bei einem Austritt benutzt werden um einen grösseren Teil des Rufes zu erhalten, wenn man ihn erst wingt, und er dann von dort aus austritt oder "ausgetreten wird" ;) )
An den Trick haben wir leider gedacht. Wechselt ein Member in den Wing verliert die Hauptgang 1% seines Gangrufs. Tritt der Spieler aus dem Wing aus, verliert die Hauptgang die fehlenden 9% nachträglich.

Gantenbein

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Ashburn

Beruf: Import / Export

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. September 2011, 16:38

Danke für die ausführlichen Antworten, Sunny und Detention, jetzt sehe ich klarer. Konnte die unmittelbare Wichtigkeit des features nicht einschätzen, die mir vor allem mit der zwangsläufig lebenslangen Verbindung in einem Missverhältnis zu stehen schien, bzw zu stehen scheint. Aber man wird sehen.

Beste Grüße,

Gantenbein


Sneijter

Hitman

Beiträge: 197

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. September 2011, 18:22

Konnte die unmittelbare Wichtigkeit des features nicht einschätzen, die mir vor allem mit der zwangsläufig lebenslangen Verbindung in einem Missverhältnis zu stehen schien


das klingt wie ein geek, der über die eheentscheidung nachgrübelt :thumbsup:

sry for 2spam2

Gantenbein

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Ashburn

Beruf: Import / Export

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. September 2011, 09:32

das klingt wie ein geek, der über die eheentscheidung nachgrübelt :thumbsup:

sry for 2spam2



:D Dieses Wort kam mir tatsächlich in den Sinn ^^


MharocK

unregistriert

11

Samstag, 17. September 2011, 14:42

Wie ich den Änderungen entnehmen kann, kann ein 65er nun 22 lvl tiefer schlagen im krieg, ohne das es unehrenhaft wird. Nun eine Frage. Ist das für alle Lvl so vorgesehen, oder gibt es da eine bestimmte Tabelle die man mal irgendwo einsehen kann?^^

Beiträge: 341

Wohnort: Chicago - Loop

Beruf: Capo/Gangsterrat

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. September 2011, 14:47

Es deutet darauf hin, dass man 1 Drittel des Levels runter schlagen kann.

BSP: 1 Drittel von Level 65 wär 21,6, aufgerundet 22 Level.

Salus non est res unica, quae intersit,
sed sine salute unica nihil est.


Mr. Shhh

Administrator

Beiträge: 613

Danksagungen: 1002

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. September 2011, 15:05

Es deutet darauf hin, dass man 1 Drittel des Levels runter schlagen kann.

BSP: 1 Drittel von Level 65 wär 21,6, aufgerundet 22 Level.


Vollkommen korrekte Aussage. Level/3 ergibt die Range, wie weit man im Level nach unten schlagen kann, um den Fight als ehrenhaft zu verbuchen. Der minimal Lavelabstand ab 10Lvl unter eigenem Level bleibt aber bestehen.
"Wieso, glauben Sie, hat Capone von Ihrer Razzia letzte Nacht gewusst?" "Jemand von der Polizei hat's ihm gesagt." "Richtig. Willkommen in Chicago!"

MharocK

unregistriert

14

Samstag, 17. September 2011, 20:01

Vielen Dank für die Auskunft :thumbup:

Smarty McFly

unregistriert

15

Samstag, 17. September 2011, 20:46

Level/3 ergibt die Range, wie weit man im Level nach unten schlagen kann, um den Fight als ehrenhaft zu verbuchen.
Okay, damit kann man was anfangen.
Der minimal Lavelabstand ab 10Lvl unter eigenem Level bleibt aber bestehen.
Da komm ich nichtmehr ganz mit. Was ist mit 10 Level unter einem? :huh:

Zitat von »Mr. Shhh«

Absofort kann z.B. ein Level 65er bis 22 Level unter dem eigenen Level im Krieg angreifen, ohne dass der Kampf als unehrenhaft gewertet wird.
Wie soll man das jetzt mit dem 10 Level Minimalunterschied verstehen?

LG Smarty

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. September 2011, 20:52

Ein Drittel eines Level 21ers zum Beispiel waere 7 Level.

Fuer ihn gilt aber dann, dass er dennoch 9 Level ehrenhaft runter schlagen kann




Smarty McFly

unregistriert

17

Samstag, 17. September 2011, 20:55

Kapiert :thumbup:

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. September 2011, 23:00

Frage zur Verteilung der Shooterpunkte in Abhaengigkeit vom HC:

Die koennen doch nur berechnet werden beim HC bei Kriegsbeginn, oder?

Denn: hole ich am letzten Tag nen schwachen 5er, der das HC so veraendert, dass der Gegner nun eigentlich 2 Shooterpunkte weniger hat, er aber seine urspruenglichen schon ausgeschoepft hat, dann...... Ja was dann?

Umgekehrt: ich starte mit viel HC fuer den Gegner, er hat weniger Shooter-Punkte und winge dann zB. Zwei Fuenfer. Sinkt das HC, Shooterpunkteverteilung bleibt unberuehrt?!




Der Unbestechliche

Administrator

  • »Der Unbestechliche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 300

Danksagungen: 1252

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. September 2011, 23:55

Hi,
genau diese beiden Punkte sind bereits bei der ersten Kriegswelle aufgetreten und wir konnten wunderbar sehen, das die Skripte gegriffen haben (damals gab es nur ein Anzeigeproblem dabei)
Denn: hole ich am letzten Tag nen schwachen 5er, der das HC so veraendert, dass der Gegner nun eigentlich 2 Shooterpunkte weniger hat, er aber seine urspruenglichen schon ausgeschoepft hat, dann...... Ja was dann?
Hat er seine ursprünglichen Shooterpunkte ausgeschöpft, und ihm werden dann HC bedingt z.b. 2 abgezogen, dann hat er imaginäre -2 Shooterpunkte. Es bleibt bei 0 SP. Aktuelle Shooter werden also nicht "abgebrochen" o.ä. nur neue Shooter beauftragen geht halt nicht mehr.

Umgekehrt: ich starte mit viel HC fuer den Gegner, er hat weniger Shooter-Punkte und winge dann zB. Zwei Fuenfer. Sinkt das HC, Shooterpunkteverteilung bleibt unberuehrt?!
Die maximal einsetzbarer Shooterpunkte passen sich auch während des Krieges immer dem HC entsprechend an! Bekommt er also durch ein verändertes HC theoretisch mehr SP, dann bekommt er sie auch Praktisch. :)
Der Unbestechliche
Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.
(William Somerset Maugham )


Nichts geht mehr? Bitte lesen:
Selbsthilfe bei Bugs
Allgemeine Fragen? Bitte lesen:
F.A.Q. Fragen zum Forum
F.A.Q. Technische Fragen
F.A.Q. Fragen zum Spiel


Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. September 2011, 20:16

Wing-Gangster als Shooter?

Fallbeispiel:

Ich hole aus dem Wing einen Gangster, der schiesst sich durch den Gegner und wird wieder zurückgewingt.

Ich setze ihn daher im Prinzip als Shooter ein.

Die Frage: 2 Bewegungen zwischen wing und Lead-Gang hab ich frei, bevor es auf den Malus drückt.

Winge ich den gleichen Gangster zweimal (wie im Beispiel) zählt das als 1 oder 2 Bewegungen?




Ähnliche Themen