Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Oktober 2012, 20:55

The Hideout - come in and find out!

(Translator: Der Unterschlupf - komm rein und finde wieder raus) ^^
Liebevoll auch Unterschlüppas genannt.

Als ob es nicht genug Gangs in Chicago gäbe... Nein! DIESE ist etwas Besonderes. Kann jeder behaupten? Sicher. Aaaaber...

Wir haben keinen ungesunden Ehrgeiz, der die Stimmung verdirbt. Bei uns tut jeder nur das, wozu er grade Lust und Zeit hat. Das ist mal mehr, mal weniger - es gibt jede Menge Herausforderungen, aber keinen Wing (Edit 4 Monate später: Inzwischen gibt es das "Burnout" - den Friedhof für unsere lieben Verblichenen)
und keine Bündnisse - vorerst. Verrückt? Vielleicht. Aber dafür gibt es jede Menge gemütliche Kämmerchen zum Chillen.



Der Walk Of Crime steht fast bei Null (Edit 4 Monate später: Inzwischen haben wir ordentlich zugelegt und brauchen unseren Stern vor anderen Gangs in unserem Levelbereich nicht mehr zu verstecken). Die Patenvilla, das Statussymbol jeder Gang und Herausforderung an die Gemeinschaftsleistung, wurde in der Vergangenheit leicht vernachlässigt. Hier muss noch sehr viel renoviert und gebaut werden. Glücklicherweise haben wir einen kundigen Malermeister in der Runde, der schon eifrig die Farben anrührt und ein Architekt ist ebenfalls angeheuert.

(Edit: Wir haben uns innerhalb von 4 Monaten von Platz 38 auf Platz 16 vorgearbeitet und wollen noch ein bisschen weiter vorstoßen. Aber nicht zu weit... sonst gerät man in den Focus gewalttätiger und rücksichtsloser Top-Ten-Syndikate, die alles zusammenschießen, was sich regt).

Daher liegt unser Unterschlupf auch gut versteckt; so schnell findet uns keiner.



Trotzdem haben schon einige alteingesessene Gangster Chicagos den Weg zu uns gefunden.

Inferus, der Gentleman der Unterwelt. Stets ein höfliches, geschliffenes Wort parat, für das manch einer erst den Entschlüsselungsapparat anschmeißen muss, hat aber auch eine tödliche Waffe unter dem unauffälligen Mantel. Vermutlich ist sein harmloser Spazierstock hochtechnisch ausgestattet, aber das wissen wir nicht so genau. Bescheiden tritt er innerhalb der Gang auf, einzig das unangefochtenes Recht auf seine gefürchteten Rundbriefe möchte er nicht abgeben.



Aduya. Ob kranke Schwester, Fitnesstrainerin, Zellenwärterin, Könichin oder Mama Blofeld: Jeder kennt die gute Seele des Chicago-RPG. Sie hält die Unterschlüpfer zusammen, legt Duschpläne fest, backt Kekse und gibt überzeugend vor, alles zu verstehen, wenn Inferus die Taktiken erklärt.
An ihr kommt niemand vorbei und eigentlich will das auch keiner.



Auch unser Fatcap ist ihrem Charme erlegen. Er rebelliert wie alle männlichen Bewohner des Unterschlupfes gegen die tägliche Duschkampagne, die von der weiblichen Führung gleich am Tag des Einzuges ins Leben gerufen wurde (Geduschte Männer e.V.), jedoch macht er mit seinem Renovierungsgeschick einigen Ungemach wieder wett. Die Zimmer der Frauen hat er ordentlich gestrichen und lässt sich anschließend von unserem Oberarzt Fangopackungen gegen überanstrengte und unbekannte Muskelpartien verschreiben. Sein Fitnessprogramm scheint auf Eis zu liegen - wir werden nachhaken. (Mach endlich deine CBI-Listen!!!)



Call me Insane, eigentlich Chefarzt der geschlossenen Abteilung, aber niemand kann sich sicher sein, ob auch er nur ein Patient mit ausgeprägter Fantasie ist. Sein Beschützerinstinkt ist ausgesprochen gut ausgebaut - wehe, es traut sich jemand in die Nähe des Verstecks; derjenige wird schnell kaltgestellt.



Babyface Nelson, der Name ist irreführend. Babyface "The Image" Nelson kommt der Sache näher. Die meisten kennen ihn schon als extremen CBI-Gegner, aber auch sein echtes Alter Ego lässt so manchen schon nur bei seinem Anblick erstarren. Wo er hintritt, wächst kein Gras mehr.



BlackyBerlin, die Rettung für unsere Villa und für unsere Mägen. Er hat für sich kein Zimmer beantragt, sondern lebt in der Gangküche und schläft unter dem Herd. Als erfahrener Smutje schafft er es sogar, Gemüse so zuzubereiten, dass Fatcap es isst.
Nur den gegnerischen Gangs hat er schon so manche Suppe gewaltig versalzen!



Vinnie Jones, unser Junior, klein und fies, aber mit Stil. Schwingt keine großen Reden, aber hält stets sein Wort. Wenn es im Krieg darauf ankommt, ist er dabei - ansonsten loyal zur Gang und fair zum Gegner.



PaulPeters - wieder da!
Ein sehr angenehmer Zeitgenosse - pflegeleicht und stubenrein, dazu außerordentlich genügsam (der Billardtisch reicht ihm als Schlafplatz). Paul ist leicht zu beglücken (Mädchen, Tabak und ein guter Tropfen sind alles, was er braucht). Dabei ist er öfter trocken unterwegs - sein Job in Dunning ist sehr schlecht bezahlt.



Bonny1455, eine noch junge, aber ambitionierte Gangsterin, die geschickt mit ihrem Ladyrevolver umzugehen weiß. Sie ist ständig in der Stadt zum Shoppen unterwegs, sodass wir von ihr immer nur einen Berg von Einkaufstüten mitbekommen, der durch die Eingangshalle rauscht, und ein fröhliches: "Hallo Gang, hat Zalando schon geliefert?"



Miss Schaf, das süßeste Schaf in Chicago. Mehr muss man eigentlich nicht sagen... aber Vorsicht: Dieses Scha(r)f hat es faustdick hinter den Ohren!



Bartimäus, genannt Barti, hat zu jedem Thema eine Meinung. Auch ungefragt gibt er gern seine Kommentare ab. Er wird von der holden Weiblichkeit im Unterschlupf immer gegängelt und gemaßregelt, hat seinen Platz immer noch im engen Kämmerchen unter der Treppe.



Er ist das Nesthäkchen bei den Schlüppas und hofft irgendwann mal mit seinen Gangkollegen gemeinsam speisen zu dürfen. Kürzlich hat er sogar Ansprüche auf eines der Turmzimmer angemeldet...


Tessa Quintana, ... Man kann es nicht verheimlichen: Tessa ist eine heimliche Säuferin. Sie ist ziemlich schweigsam da sie 1) nicht möchte, dass jemand den Alkohol riecht, und 2) sie meist zu benebelt ist um zu raffen, worum sich die Unterhaltung dreht.
Ihr Hobby ist lesen, vor allem die Etiketten an den Flaschen die sie in ihrem Schrank versteckt. Sie verließ Ende Dezember 1922 New York, wo sie steckbrieflich wegen Verstoß gegen das Auspeitschverbot gesucht wird.
Tessa ist schweigsam, aber gefährlich... und immer vorne mit dabei.




Wir enden mit unserer Patin Elektra. Wer kennt sie nicht? Die Grand Dame von Chicago, die sich zwar nun wie Romeo und Julia nur heimlich mit ihrem Liebsten treffen kann, schafft es dennoch, ihre männlichen Untertanen um den kleinen Finger zu wickeln. Es ist schön anzusehen, wie sie vor ihr auf die Knie fallen und alles tun, damit die Patin zufrieden ist. Zwar munkeln die Gegner, ihre Geheimwaffen seien ein wenig unfair, aber daran kann sich eine Elektra nicht stören. Wer ihr in den Weg tritt, wird es schnell bereuen.



(Gangbeschreibung hauptsächlich erstellt von der unvergleichlichen Aduya und dem ebenso kreativen Fats)

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Elektra« (10. Februar 2013, 10:19) aus folgendem Grund: es tut sich halt immer was in einer Gang...


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Fluppen

Underdog

Beiträge: 36

Beruf: Teil einer ehrenwerten Gesellschaft!

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Oktober 2012, 14:16

Meine Begeisterung hält sich in Grenzen!
Man mag es veränderung mal was neues oder abwechslung nennen!
In der Schule sagte man aber auch sowas wie Instichlässer!
Doch jeder hier ist halt Alt genug selber zu wissen was er macht!
Ein wenig enttäuscht grüßt...
Fluppen!!!


The Fenians

Ignor

Jailhouse Rocker Block 6

Beiträge: 169

Wohnort: Uptown

Beruf: Bankster

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Oktober 2012, 15:38

Daher liegt unser Unterschlupf bisher gut versteckt; so schnell findet uns keiner.


Naja, an der südlichen Autobahnauffahrt, wo wir früher unsere Gegner heimlich beerdigt haben, steht nun ein etwas wüster Trailerpark. Soooo gut seid ihr nicht versteckt. Ausserdem muss man ja nur Oldgun hinterherfahren. 8)



Nur, weil du nicht paranoid bist, können SIE trotzdem hinter dir her sein....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elektra, Schakeline

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Oktober 2012, 19:27

Zu einer Trennung gehören immer zwei. Stimmt die Beziehung, gibts keine Trennung. Älteste aller Weisheiten.

Und in BG-Sprache gilt darüber hinaus: Spielspass geht vor Treue!

Was nutzt ein BG, in dem man sich aus Treue langweilt oder aus anderen Gründen unzufrieden ist und dies wegen "Treue" beibehält? Ist es dann noch ein Spiel, das gespielt wird?

In diesem Sinne: Ihr belebt Chicago, Schlüppas! Geile Truppe! Schmeisst mich der Franz mal raus, klopf ich an.......und hoffe, dass der/die richtige aufmacht :huh:



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Farinelli« (8. Oktober 2012, 19:28)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

John McWayne, Elektra, Schakeline

5

Montag, 8. Oktober 2012, 21:15

habt zumindest leben in die bude gebracht!

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Oktober 2012, 21:20

habt zumindest leben in die bude gebracht!

Olga, ein Lob aus deinem Munde ist uns das schönste Geschenk. :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinner

7

Montag, 8. Oktober 2012, 21:26


gerne doch

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MharocK

Steinner

Das Original

Beiträge: 580

Wohnort: Ashburn

Beruf: Gangster Number ONE

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Oktober 2012, 23:27

Schöne Patin :love: in einer ebenso gleichen Gang.
Viele bekannte Gesichter, fehlt nur noch @oldgun, damit die Wege zur Hafenkneipe nicht zu weit werden.

Richtig gemacht.
Das Ruder selbst in die Hand nehmen, vor niemanden Angst haben & die Welt verändern.

Ganz wichtig, niemanden trauen...staatlich, privat - egal...

mag (mit ashburner Grü0en) Steinner

Siege:
Verteidiger-3xNe/3xLo/3xDu/3xSD/Wo/Up/La
Angr.-SD/La
Streikbrecher für Newcity
Überfall o. Whiskey + 10Lev.: 8400 Pkt. (Handicap 20%) - 350 Kämpfe
Gestorben im BLOCK 6 & 4 - Erschossen von der C.G.U.
Mafia 1xSt.1 + 6 x 2 + 7 x 3 + 1 x 4
LMS 7.Tag Pl.1 05.12.1926

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elektra

James Belcastro

unregistriert

9

Dienstag, 9. Oktober 2012, 01:07

Gute Vorstellung und ich bin mir sicher das ihr frischen Wind reinbringt. Lasst es nur bitte nicht zur Flaute werden, hatten wir schon zu oft. ;) Ansonsten wünsch ich euch viel Munition und vorallem viel Whisky, den werdet ihr brauchen. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elektra

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Oktober 2012, 05:59

und vorallem viel Whisky, den werdet ihr brauchen.

Ja und nein... wir streben keine Position in den Top Ten an, dafür sind wir nicht ehrgeizig genug und auf den Straßen Chicagos schon so oft ausgeraubt worden, dass wir ziemlich verarmt sind.

Man kann hier auch Spaß haben, wenn man nicht sein ganzes Monatsgehalt in den Hafenkneipen versäuft (wie gewisse Herren aus meiner näheren Umgebung)!

Ausserdem muss man ja nur Oldgun hinterherfahren.

Dann kommt man bestenfalls zur Hafenkneipe! X( Ich sehe den betreffenden Herrn so gut wie gar nicht mehr. ;(


klanglos

Anfänger

Beiträge: 22

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Oktober 2012, 08:03

Ausserdem muss man ja nur Oldgun hinterherfahren.

Dann kommt man bestenfalls zur Hafenkneipe! X( Ich sehe den betreffenden Herrn so gut wie gar nicht mehr. ;(

Alles hat seinen Preis !


:whistling:
Brot kann schimmeln.....Was kannst DU ???.......

SunnyThe1

Reporter Daily Mirror

Beiträge: 560

Wohnort: Loop

Beruf: Herausgeber Daily Mirror

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Oktober 2012, 17:54

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spass - wenn ich mir eure Besetzung so anschaue, zweifle ich auch keinen Moment daran, dass ihr den habt.

Vielleicht trifft man euch ja ein wenig häufiger hier im Forum - wenn ihr nicht mehr Vollbeschäftigung mit dem rumballern habt :D

@Elektra: Wollte dich bloss mal besuchen :D War ja schon länger nicht mehr möglich - wird wohl auch für ne Weile der letzte Besuch gewesen sein, nachdem du mich gleich mit dem Nudelholz begrüsst hast :P



sich den Schädel reibend, Sunny (the... hurted one) 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elektra

13

Dienstag, 9. Oktober 2012, 22:08






:)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elektra

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 06:49

@Elektra: Wollte dich bloss mal besuchen :D War ja schon länger nicht mehr möglich - wird wohl auch für ne Weile der letzte Besuch gewesen sein, nachdem du mich gleich mit dem Nudelholz begrüsst hast :P

Lieber @SunnyThe1: , das tut mir jetzt aber mehr als leid - es war ein unglückliches Versehen. Eigentlich hatte ich nämlich mit meinem Nudelholz auf @Oldgun: gewartet, weil der jetzt zum Hide-In geht! Der treulose Schuft!

und ... bin ich euch zu schlecht oder was ???
Keine Sau kommt auf den Gedanken, mich auch zu fragen.

Dabei hieß es immer, Scherrrie, wenn ich für die Murders zu alt werde, komme ich ins Hide-Out und trinke meine letzten Fläschchen mit dir auf der Bank vorm Haus...
Und nun? Jetzt geht er zu diesem neuen Haufen? Nur weil der grade angesagt ist? Diese aussichtslose, zum Scheitern verurteilte Eintagsfliege? *heftig schluchz*

Sunny, komm doch mal wieder mit deinem Fotoalbum vorbei, dann koche ich Kaffee und wir blättern wie in alten Zeiten in deinen schönen Fotos... ;) Du brauchst nur zu klopfen anstatt zu schießen, dann klappt das auch.

:)

*finster guck*
Du wirst schon sehen, was du davon hast, wenn du zum Hide-In gehst!!!!! :cursing:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SunnyThe1

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 07:17

Kann geschlossen werden.




16

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 07:55

75 mods hier und niemand erhört sein flehen - nu schließ doch mal einer seinen char.lasst denn mann doch nicht betteln!

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. Oktober 2012, 21:07

We proudly present:

Michael Collins - noch nicht lange in Chicago, aber mit allen Wassern gewaschen (oder auch nicht, wir verhandeln die Duschfrage noch mit ihm). Ein bereits sehr erfolgreicher Taschendieb und Trickbetrüger auf dem Weg nach oben.

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. November 2012, 19:48

Aus aktuellem Anlass:


---------------------------------------------------------

PaulPeters - wieder da!



Ein sehr angenehmer Zeitgenosse - pflegeleicht und stubenrein, dazu außerordentlich genügsam (der Billardtisch reicht ihm als Schlafplatz). Paul ist leicht zu beglücken (Mädchen, Tabak und ein guter Tropfen sind alles, was er braucht). Dabei ist er öfter trocken unterwegs - sein Job in Dunning ist sehr schlecht bezahlt.

---------------------------------------------------------

Elektra

Goodfellow

  • »Elektra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Newcity

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:24

Wir freuen uns über vier neue aktive und sehr symphatische Mitglieder:

Bonny1455, eine noch junge, aber ambitionierte Gangsterin, die geschickt mit ihrem Ladyrevolver umzugehen weiß. Sie ist ständig in der Stadt zum Shoppen unterwegs, sodass wir von ihr immer nur einen Berg von Einkaufstüten mitbekommen, der durch die Eingangshalle rauscht, und ein fröhliches: "Hallo Gang, hat Zalando schon geliefert?"



Miss Schaf, das süßeste Schaf in Chicago. Mehr muss man eigentlich nicht sagen... aber Vorsicht: Dieses Scha(r)f hat es faustdick hinter den Ohren!



Bartimäus, genannt Barti, hat zu jedem Thema eine Meinung. Auch ungefragt gibt er gern seine Kommentare ab. Er wird von der holden Weiblichkeit im Unterschlupf immer gegängelt und gemaßregelt, hat seinen Platz immer noch im engen Kämmerchen unter der Treppe.



Er ist das Nesthäkchen bei den Schlüppas und hofft irgendwann mal mit seinen Gangkollegen gemeinsam speisen zu dürfen. Kürzlich hat er sogar Ansprüche auf eines der Turmzimmer angemeldet...


Tessa Quintana, ... Man kann es nicht verheimlichen: Tessa ist eine heimliche Säuferin. Sie ist ziemlich schweigsam da sie 1) nicht möchte, dass jemand den Alkohol riecht, und 2) sie meist zu benebelt ist um zu raffen, worum sich die Unterhaltung dreht.
Ihr Hobby ist lesen, vor allem die Etiketten an den Flaschen die sie in ihrem Schrank versteckt. Sie verließ Ende Dezember 1922 New York, wo sie steckbrieflich wegen Verstoß gegen das Auspeitschverbot gesucht wird.
Tessa ist schweigsam, aber gefährlich... und immer vorne mit dabei.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MIss Schaf, bartimäus, Steinner, Tessa Q.

Steinner

Das Original

Beiträge: 580

Wohnort: Ashburn

Beruf: Gangster Number ONE

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 10. Februar 2013, 14:45

Lieben Kuss an Elektra...
Siege:
Verteidiger-3xNe/3xLo/3xDu/3xSD/Wo/Up/La
Angr.-SD/La
Streikbrecher für Newcity
Überfall o. Whiskey + 10Lev.: 8400 Pkt. (Handicap 20%) - 350 Kämpfe
Gestorben im BLOCK 6 & 4 - Erschossen von der C.G.U.
Mafia 1xSt.1 + 6 x 2 + 7 x 3 + 1 x 4
LMS 7.Tag Pl.1 05.12.1926

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elektra

Ähnliche Themen