Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. März 2013, 08:44

"Roadmap"

Ahoi!

Und zwar kam mir eine etwas größere Idee zur Erweiterung des Spiels.
Die meisten dürften ja die Specials wie Las Vegas etc kennen. Die Idee ist so ähnlich.
(Gnaha, jetzt kommen die ultra Paint-Skillz like a boss!)

Und zwar zuerst kommt ein Stadtplan:



Wenn man Stadt A fertig hat, kann man an Stadt B arbeiten. Zusätzlich könnte man einbauen, dass Stadt A ab Level 5 erreichbar ist, Stadt B ab 15 etc.

Wenn man auf Stadt A klickt, kommt sowas:



Das Grüne bedeutet, dass man die Aufgabe fertig hat, das Rote natürlich das Gegenteilige.
Das Besondere: man kann nur eine Aufgabe auf einmal erledigen. Das sind dann zum Beispiel Aufgaben wie in den Specials.
Zusätzlich kann man, wenn man schon Level 15 ist, das heißt, an Stadt A und B arbeiten kann, erst an Stadt B arbeiten darf, wenn Stadt A vollständlig erfüllt ist.
Natürlich kriegt man für jede erledigte Aufgabe ne Belohnung, so wie vielleicht für erledigte Stadt.

Das ist also an den Specials angelehnt, aber längerfristig. Zudem kann jeder in seinem eigenen Tempo daran arbeiten, ob Whisky-Spieler oder nicht.
Und ganz vielleicht regt das ja auch leicht die Lust am Leveln an, auch wenn ich das bezweifel. :D

Hmm... ich hoff, ich habe nichts vergessen.

Nun denn...Gute Nacht und Tschüssi!

Lady.Marion

unregistriert

2

Samstag, 30. März 2013, 11:09

:) Ich finde deine Idee nicht schlecht :)

Tano Badalamenti

unregistriert

3

Samstag, 30. März 2013, 11:47

Moin Vici,

hoffe du hast gut geschlafen :rolleyes:


Also erstmal: Roadmap ist dass was die Betreiber bereits auf dem Radar haben, Features die anstehen und längerfristig umgesetzt werden.


Zu deinem Vorschlag: tönt gut, aber den Durchblick habe ich noch nicht ganz ^^

  • Hat/soll das ganze was mit den Städtefeaturen zu tun /haben oder ist/soll das ein Nebenfeature /sein ?
  • Ist es als "Nachholbedarf/Push" für Neueinsteiger gedacht ? Ähnlich der Idee mit den Zusatz-CBI Listen für Migranten ?
PS: Deine Paint-Skillz sind doch super :thumbsup:


Gruß, Tano
.

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. März 2013, 14:55

*gähn, streck* Ja, hab super geschlafen. Du auch?


Ja, irgendwie war mir das Wort Roadmap im Kopf, wusste aber nicht woher. Deswegen in Anführungsstriche.

Hat nichts mit den Städtefeature zu tun, ist nur so ähnlich.
Halt Unterschiede:
- keine ablaufende Zeit
- eine Aufgabe nach der anderen nur zu erledigen
- ein Viertel nur erledigbar auf einmal(gibt es das Wort überhaupt? Egal, bin keine 5 mins wach :D)
- ggf jede Stadt (bzw als Vergleich bzw für den Durchblick die Städtetournee-Bezeichnung Viertel) nur ab ein bestimmtes Level lösbar
Hab ich was vergessen?
Oder sonst noch fragen?

Liebe Grüße,
Vici

Achso, und neee ist auch nicht für Neueinsteiger gedacht.

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. März 2013, 20:25

Okay...mir ist noch Erweiterung gekommen:

Und zwar nochmal ganz von vorne (uh, mir graut es jetzt schon...ich und erklären. Viel Spaß!):

- Bei Aufträgen kann man einen "Hinweis" kriegen. Das geschieht per Zufallsprinzip. Das heißt, man fährt einen Auftrag und mit Glück erhält man dann n Hinweis.
- Mit diesem Hinweis wird Stadt A freigeschaltet. (Durch das Einfügen der Hinweise, die man bei Erledigen der Aufträgen kriegt, ist die Pflicht, ein bestimmtes Level zu haben, aufgehoben. Vorteil: Eher ein Reiz zum Leveln als wenn man ein Low-Lvl ist wie z.B. Level 5 und um das nächste Distrikt freischalten zu können, Level 15 erreichen zu MÜSSEN.)
- Durch Freischalten der Stadt A hat man z.B. 4 Aufgaben, die man erledigen kann. Aber diese 4 Aufgaben kann man nur nach einer bestimmte Reihenfolge erledigen. Gemeint wie Bild mit diesen komischen grünen und roten Kreisen (erledigt - unerledigt). Diese Aufgaben können lauten wie: Greife 100 Ashburner an; Gib 500 GP aus; sammel 1000 GP; etc etc etc. (Mit Absicht Aufgaben wie z.B. 500 GP ausgeben, da das ja nicht übertrieben schnell zu erledigen ist. Also etwas, woran man längerfristiger sitzen KÖNNTE.
- Erst wenn man Stadt A fertig hat, und der "Hinweis" für Stadt B im Besitz ist, kann man mit Stadt B anfangen

Bei Erledigen einer Aufgabe könnte man auswählen zwischen 3 verschiedene Boni. Aber nicht immer dieselben, sondern wieder per Zufallsprinzip. Wie z.B. Wähle zwischen 10 Präzision oder 30% Bonus auf Big Boss oder 5 Freiattribute.
Dadurch kann jeder selbst bestimmen, welcher Bonus für sein Char am Besten geeignet ist. Zudem...wenn z.B. ein vorgeschriebener Bonus ist wie zb man erhält 500 GP könnte sich manch einer denken "500 GP? Brauch ich nich" und lässt das Ganze liegen.

Der Sinn dahinter steckt:
- Anreiz zum Leveln
- Längerfristige Aufgaben (die aber nicht zu lang dauern sollten, wie z.B. in der Karriere wenn man schon einige Stufen hoch ist, aber auch nicht zu kurz wie bei der Städtetournee wie z.B. einen Post in die Lokalzeitung setzen oder Oma Baker aktivieren
- Aufmachung ähnlich wie die Städtetournee...okay bisschen weiter weg als ähnlich...ach ihr wisst schon. k.A. wie ichs erklären sollte. Toll...jetzt bin ich draußen mit positivem Gequatsche! Super! :pinch:

Mingo144

Hitman

Beiträge: 196

Wohnort: ashburn

Beruf: Knochenbrecher

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. März 2013, 21:40

hi,

vom ansatz her eine sehr gute idee, an der man feilen kann!
hatte an solche aufgaben auch schon gedacht.

positive idee: -jede aufgabe nacheinander, d.h. der reihenfolge nach. erst wenn eine aufgabe erfüllt
ist, wird die nächste aufgabe freigeschaltet.
-ebenso sollte auch pro tag nur eine aufgabe gemacht werden dürfen, das hilft auch
dabei , dass die aufgaben nicht so schnell erfüllt werden und es ein längerfristiges
neues aufgabengebiet bei chicago wird.
- man kann mit beispielsweise 5 städten á 10 aufgaben anfangen und wenn man sieht,
dass ein großteil der spieler schon mit den 5 städten durch ist, ggf weitere städte
hinzufürgen. (ähnlich wie es mit der levelobergrenze gemacht wurde)

negative idee: - zu viele aufgaben oder gar freischaltungen in verbindung mit aufträgen bzw leveln
koppeln. ( das schreckt viele ab und regelt meiner meinung zu stark die richtung, in
der die spieler gehen wollen)
nehmen wir an in der ersten stadt gibts gleich bei der dritten aufgabe sowas, dann
ist für hier schon bei etlichen schluß und es wird beschwerden und unmut geben.

aufgaben: hier stelle ich mir auch ähnlich des specials angelehnte aufgaben nur schwerer vor.
-die aufgaben dürfen täglich neu versucht werden, wenn man sie am vortag nicht geschaft
hat.
-es besteht keine ablauffrist für die aufgaben, lediglich...
-die aufgabe muß innerhalb 24 std. erledigt werden (von 0 bis 24 uhr, nicht tagüber-
greifend!)
-die aufgaben müssen realistisch von jedem ( auch nicht von nicht whisky spielern) pro
tag machbar sein. (über den aufwand muß sich jeder selbst nen kopf machen, ob er dafür
whisky einsetzen mag)

zu den aufgaben genauer: kann man pro höher erreichte stadt steigern z.b.

aufgaben in stadt 1: -70 lawndaler angreifen
-1000 kampfpunkte erzielen
-2 cbi listen erledigen (pro tag natürlich) ( zur not muß man halt bis zum
nächsten special warten, sollte man keine mehr haben^^) wie gesagt, sollte
nicht zu schnell gehen
-16 dienststunden pro tag schieben
-2000 gangruf holen
-800 normalen ruf holen
-35 gegner aus nc und 35 aus woodlawn angreifen.

das sind alles aufgaben, die für alle (nicht täglich aber irgendwann) zu schaffen sind. und ja auch für niedrig levler, denn specials, transporter etc. wird es ja auch von zeit zu zeit geben.
es ist auch etwas neues, was nicht im vorbeigehen erledigt werden sollte und zur not muß man auf ein anderes special warten, damit man eine aufgabe schneller erfüllen kann.

ebenso kann man die aufgaben mit der tagesaufgabe (diary), überfall, krieg oder eigenen sonstigen interessen koppeln.

die belohnunge, über die ich noch nicht gesprochen habe, sollten für alle spieler gleich sein, egal welchen levels!
hier würde ich es sw es überlassen, was es als belohnung gibt.
eine anzahl an hp, rp, fa oder einzelne skillattris (l,s,p,d,l) hielte ich für sinnvoll

ich finde, es wäre eine weitere bereicherung für chicago.
... und würde mich sehr freuen, wenn es sowas in zukunft gibt,

:thumbsup:
bin gespannt wie diese idee weiterhin ankommt, also bitte fleißig weiter dran arbeiten und konstruktive kritik posten (negative sowie auch positive!)

gruß mingo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mingo144« (31. März 2013, 23:33)


Mingo144

Hitman

Beiträge: 196

Wohnort: ashburn

Beruf: Knochenbrecher

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. April 2013, 14:26

ergänzung:

aufgaben stadt 2 dann zum beispiel die steigerung:
75 lawndaler besiegen
1100 kampfpunkte erreichen
17 dienststunden leisten
40 woodlawner und 35 aus newcity erledigen
850 ruf holen

alles nur beispiele aber so ungefähr könnte es aussehen

jeder hat die möglichkeit sich das selbst einzuteilen und zu entscheiden, ob er die aufgabe an einem tag machen will oder wartet bis er die zeit/möglichkeit hat.
ziel: eine längerfristige angelegenheit mit in diesem beispiel einer mindestlaufzeit von dem MAXIMUM-SPIELER von 50 tagen!

Der Unbestechliche

Administrator

Beiträge: 2 300

Danksagungen: 1252

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. April 2013, 18:19

Hi,
ich greife mir mal 2 Aussagen von dir raus:
-die aufgaben dürfen täglich neu versucht werden, wenn man sie am vortag nicht geschaft
hat.
-es besteht keine ablauffrist für die aufgaben, lediglich...
-die aufgabe muß innerhalb 24 std. erledigt werden (von 0 bis 24 uhr, nicht tagüber-
greifend!)
-die aufgaben müssen realistisch von jedem ( auch nicht von nicht whisky spielern) pro
tag machbar sein. (über den aufwand muß sich jeder selbst nen kopf machen, ob er dafür
whisky einsetzen mag)

aufgaben in stadt 1: -70 lawndaler angreifen

-35 gegner aus nc und 35 aus woodlawn angreifen.
Ich habe bei der Polizei 7Minuten KWZ.
70*7Minuten=8,17 Stunden reines kloppen. Plus die Zeit, die für das Neuladen etc. drauf geht.
Macht grob geschätzt 9 Stunden wenn man es ohne Whisky machen will. Das empfinde ich persönlich schon als recht viel.
Auch bei den Dienststunden. 17h Dienst heißt im Grunde den gesammten Tag nur Dienst machen. Eine Sache die mit deiner ersten Vorausgabe nur möglich ist, wenn man frühs vor der Arbeit/Schule/... den Dienst anwirft und ihn dann am Nachmittag/Abend nochmals anwirft. Heißt man wird wahrscheinlich den gesamten Tag nicht kämpfen.
Man sollte dabei bedenken das wir in einem Kampfspiel sind und der Betreiber Aktivität fördern möchte und nicht Inaktivität.

Von der Grundidee gut, aber die Ausarbeitung bedarf einiges an Abstimmung.

Ich würde daher z.b. die 24h Regelung rausnehmen. Warum jemanden zwingen etwas in 24h zu schaffen, wenn man ihm auch einfach die Zeit geben kann die er braucht. Wenn du damit einen gewissen Schwierigkeitsgrad erzeugen möchtest, so würde ich doch eher 48h ansiedeln, oder wie beim CBI eine Staffelung (der Gewinne) nach Tagen.

Nach Abschluss einer Aufgabe eine Sperrzeit von 24h zu haben finde ich gut.




Was die Belohnungen angeht, so ist da durchaus auch Dollar möglich. Einfach die Menge ans Level gekoppelt. Die Belohnung grundsätzlich nur in Form von Attributen und Freiatts zu gestalten halte ich hingegen als falsch.
Man sollte nicht vergessen wie viele davon schon täglich und wöchentlich bei allem möglichen ausgeschüttet werden und die Wertigkeit derer wieder deutlich höher ansiedeln.
Gerade wenn die Aufgaben auch für Nons "leicht" zu erreichen sein sollen.





der Unbestechliche
Der Mensch hat das Warten verlernt, darin liegt das Grundübel unserer Zeit.
(William Somerset Maugham )


Nichts geht mehr? Bitte lesen:
Selbsthilfe bei Bugs
Allgemeine Fragen? Bitte lesen:
F.A.Q. Fragen zum Forum
F.A.Q. Technische Fragen
F.A.Q. Fragen zum Spiel


Mingo144

Hitman

Beiträge: 196

Wohnort: ashburn

Beruf: Knochenbrecher

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. April 2013, 21:53

...gerade die aufgabe 17 std dienst ist nicht wirklich ne schwere aufgabe, ganz im ernst. man kann sie sich ja auch so legen, wie es einem privat am besten paßt.
auch einen dienst zu schieben obwohl man eigentlich kämpfen will beinhaltet auch wieder entscheidungskraft und einsatz und ist für denjenigen eine gewisse herausforderung.
wenn man sich das gut plant, zb ich mach um kurz nach 0 uhr einen dienst rein, stehe um 7 uhr auf und beende den dienst, lege einen neuen ein und geh 10 std auf arbeit. komme zurück und beende um kurz nach 17 uhr. schon hat man 17 std voll, und kann sogar noch den rest des tages kloppen.
... 70 lawndaler ( noch nicht mal ans level gekoppelt/keine ehrenhaften gefordert) kann man zb, pro kampfzeit 6min 40 sek machen. bei manch einem bestimmt länger-ok
aber selbst deine grob 9 std kloppen am tag ist nun echt keine hürde! ... da kann man sogar haushalt, fernsehen, sex oder wer weiß was nebenbei machen.
hat man zb. sonntags frei und steht gemütlich um 10 auf und macht mal nen pc - tag, bis sagen wir 22 uhr und schon ist sogar ne 90 aufgabe drin...

aber ich bin natürlich auch bereit über andere vorschläge nachzudenken.

sperrzeit könnte man einführen, ok. hät ich jetzt nichts dagegen, macht die ganze sache nicht zu schnell.

Ähnliche Themen