Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

41

Samstag, 19. Oktober 2013, 16:46

Als ich mich zur Straße aufmache, kommt @oldgun: vorbei gefahren, sieht mich und hält an um mich zu begrüßen.


Natürlich freu ich ma innerlich riesig, denn ich seh da ne rieeesen Chance meiner Faulheit nachzukommen und setz meinen süßesten unwiderstehlichsten Blick auf!


"Ooooooldguuuuuun? Magste mich bitte bitte zum Fluss fahren?"

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

42

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:02

Am Fluss angekommen, reiche ich rasch Stalker frische Klamotten.
Hintere Reihen beschweren sich schon...

Damit man sich nicht wundert à la er springt in den Fluss und kommt nackisch raus... natürlich ist er mit Kleidung wieder heraus gekommen. NASSER Kleidung. Wir haben den 19.10., es ist etwas kälter in Chicago. Stalker hat sich natürlich ausgezogen, um sich nicht zu erkälten. REINE Vorsichtsnahme, sagt er.

Stalker

Lone Gunman

Beiträge: 137

Wohnort: In deinem Schatten

Beruf: unehrenhaft entlassen

Danksagungen: 658

  • Nachricht senden

43

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:14

Nur, weil ich das Zug-Attentat durch einen rechtzeitigen Absprung in den Fluss überlebt hatte, heißt das nicht, das die Gefahr vorüber ist. Nein, sie ist allgegenwärtig & wer ein solch Spektakel veranstaltet, um mich aus der Welt zu schaffen, wird mit hoher Sicherheit das Ganze gut beobachtet haben. Ich würde es. Die Wahrscheinlichkeit beim Absprung von diesem Jemand gesehen worden zu sein, ist also nicht gerade gering. Daher entschied ich mich, noch einen weiteren Weg flussaufwärts zu schwimmen, um mich von der "Unfall"-Stelle zu entfernen. Die Kleidung behinderte meine Bewegungen im Wasser, sie zog mich runter, kostete Kraft. Desweiteren musste ich mich an die Umgebung anpassen & ein Aal im Wasser fällt doch wohl Niemandem auf.


Damit dürfte diese Frage geklärt sein.
Die hinteren Reihen, die Mehrheit davon Männer, sollen ihre neidvollen Blicke abwenden, wenn Sie mein Antlitz nicht ertragen können.


Sincerely


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viciria

shmock

Jailhouse Rocker Block 13

Beiträge: 109

Danksagungen: 993

  • Nachricht senden

44

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:19

Stalker hat sich der behindernden Kleidung entledigt - und entfernt sich schwimmend vor der Unfallstelle - unauffällig.... wie ein Aal...


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stalker, Viciria, Steinner, Fatcap

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

45

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:35

Komm Stalker, setzen wa uns und quatschen a bisserl.
"Momentan kann man wieder im Kriegsthread Vorwürfe zu Gangwechsel nachlesen.
Wie siehst du das? Zeigt das Illoyalität oder ist das in deinen Augen legitim?"

"Nun, wenn ich an frühere Zeiten denke, waren schon 1-2 Gangwechsel verpöhnt & führten zu einem schlechten Stand bei den Mitgangstern. Damals waren jedoch auch andere Werte & Moralvorstellungen an der Tagesordnung. Die Leute waren viel dichter beieinander, es herrschte großflächig Respekt, ob es sich um konkurrierende Organisationen oder Freunde handelte, spielte keine wirkliche Rolle. In den Diner's wurden bei einem teuren Essen & einer Zigarre Absprachen getroffen und Geschäfte abgewickelt, geschossen wurde dann anderweitig. Ob das heute noch möglich ist? Eher weniger. Ab und an gleicht es viel mehr kleinen Lausbuben, die sich ehrlos schon vor dem Diner in die Haare kriegen & sich gegenseitig in den Rücken stechen oder sich vermeintlich schlagkräftige Sprüche drücken - eine eher öde Angelegenheit. Die Grenzen sind aufgelockert, häufige Gangwechsel stoßen auf Desinteresse, es sei denn, es geschieht in solchem Ausmaße, dass es schon extrem ins Auge sticht. Ich würde bei ersterer Variante nichtmehr von Illoyalität sprechen. Die Straßen werden leerer, aber die Suche nach Herausforderungen bleibt beständig. Diese findet man leider nicht in jeder Gang. Es werden immer weniger & es werden schließlich auch überall andere Ziele und Prioritäten gesteckt, mit denen sich nicht jeder Gangster identifizieren kann. Die Gangwechsel gehen heutzutage mitunter aus diesen Gründen recht einvernehmlich über die Bühne. Die Beziehung zu den alten Gefährten leidet darunter eher selten. Es lohnt auch nicht, im Schlechten auseinanderzugehen. Irgendwann lebt man sich halt auseinander. In schweren Zeiten wie diesen rückt man da, trotz diverser Probleme, lieber zusammen. Im Endeffekt haben doch alle den gleichen Willen: Den Spaß in dieser stürmischen, wechselhaften Stadt nicht zu verlieren."

"Trifft das auch auf dich zu? Hast du auch schon einige Gangwechsel hinter dir? Oder überhaupt: Besitzt du auch im Spiel einen Charakter?"
"Vielleicht. Ich bringe jedenfalls viel Gangerfahrung aus allen Positionen heraus mit. Alles weitere musst du nicht wissen. Die letzte Frage beantworte ich dir mit einer Gegenfrage: Wäre ich hier, wenn ich nicht exitieren würde?"

"Was sagst du zu dem Versuch, in Chicago neuen Wind wehen zu lassen durch aufstrebende, neue Gangs?
Angefangen mit dem unglaublichen Einschlag von La Tormenta, weitergehend mit der Gründung von Boondock Saints und der Fusionierung mit Hideout?"

"Das kann nur meinen Zuspruch ernten, auch wenn es immer wieder schade ist, zu sehen, wie daraus resultierend etablierte Gangs auseinanderbrechen oder wertvolle Spieler verlieren, die man sich vorher nirgendwo anders hätte vorstellen können. Wenn die neuen Gangs dann wirklich gut durchstarten, finde ich das klasse und habe vollsten Respekt, insbesondere für die enormen Leistungen die dort meist in der Anfangszeit getätigt werden. Meine Begeisterung schwindet jedoch ab dem Punkt, an denen sie penetrant überheblich werden oder bspw. die enorme Stärke und die gleichzeitig niedrige Hall-of-Fame-Positon als etwas Besonderes darstellen. Das ist nicht überaus ungewöhnlich, wenn in der neuen Gang, alte & etablierte Gangster sind oder eben auch nicht ganz so eingesessene, die sich taktisch & durch hohen Aufwand schon gut, bzw. hervorstechend gut im Spiel positioniert haben. Das ist bei Weitem nicht böse gemeint, das ist aber mein Geanke/meine Einschätzung dazu.

Die Fusion der Saints mit dem Haidout!/PEW PEW emfinde ich als positiv. Nicht jeder Neustart klappt so, wie man es sich erhofft hatte, solche Entscheidungen sind ja nun nicht in Stein gemeißelt, man kann die Richtung immer ändern. The Hideout hat zu seiner Anfangszeit gut vorgelegt, es war schade, dass es dann ruhiger wurde. Umso erfreulicher, dass dieser Gang durch Gangster, die was Neues suchen, wieder mehr Leben eingehaucht wurde und sie nun auch wieder konkurrenzfähig sind."

"Ich muss sagen, das hast du sehr gut auf den Punkt gebracht. Sehe ich auch so.
Was ich dich noch fragen wollte... Deinen Beiträgen nach, hast du dich entweder besonders gut in Chicago eingelesen oder bist nicht das erste Mal in der Stadt.
Hat sich deiner Meinung nach das Klima in Forum geändert? Und wenn ja, wie?"

"Ich bin Ich, das reicht doch als Information. Nenne mich den Geist der vergangenen und vergessenen Persönlichkeiten Chicago's, der seinen wachenden Blick über die Stadt schweifen lässt. Es hat sich vieles verändert, einiges aus meiner Meinung habe ich dir auch schon mitgeteilt, wenn du dich an meine Antwort zu deiner ersten Frage erinnern kannst, was ich anhand deines scheinbar übermäßigen Drogenkonsums jedoch wohl eher bezweifel. Belassen wir es dabei, Kleines, alles weitere würde zu sehr ausschweifen."

"

Fahren wir fort...
Vermisst du Spieler von früher? Oder die früheren Charakterzüge einiger Spieler?"
"Es gibt eher Wenige, die ich nicht vermisse. Sobald ein Gangster sich durch verschiedene Arten des Einsatzes bewährt & als Bereicherung dieser Stadt gezeigt hat, ist mit jedem Verlust solcher Leute ein Teil Chicago's gestorben. Was ich damit sagen möchte ist, dass unsere Stadt viele Wunden & Narben mit sich trägt, die womöglich jeder noch hier lebende Gangster in irgendeiner Form teilt."

"Gwen Stefani oder Pussycat Dolls?"
"Oder."
"Oder ist ein Partikel. Du weißt, dass das nicht als Auswahlmöglichkeit gilt."
"Als würden mich irgendwelche Normen daran hindern, zu machen, was ich möchte."
"Damit stehst du auf der Liste für diejenigen, die meinen bösen Blick zu spüren bekommen! Solange, bis ich Debby's Schatten auf meiner Haut spüre!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viciria« (19. Oktober 2013, 19:38)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

shmock, Steinner, Fatcap, Sister A., drunken bear, Fluppen, coroner, John McWayne

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 20. Oktober 2013, 22:58

@shmock: und @Borat: ziehen mich zur Seite.

"He, Vici. Du interviewst in letzter Zeit ja einige Leute. Du, geh doch mal zu Farinelli, nimm das als Vorwand und versuch einige Informationen heraus zu locken!"


In Farinelli's Anwesen angekommen, zücke ich mein Aufnahmegerät und drücke auf Aufnahme.

"In dem Interview mit Stalker sprach ich schon Gangwechsel/Illoyalität an. Ab wann siehst du jemanden als illoyal?"
"DAs ist eine schwere Frage. Jeder Spieler hat eine unterschiedliche Auffassung, wie er das Spiel spielt, welche Ziele er hat usw. Manchen ist Loyalität und Treue wichtig. Das sind Spieler wie ich, Malone, Shmock und sehr viele mehr, deren Zentrum im Spiel die eigene Gang ist. Anderen dagegen ist der persönliche, teils kurzfristige, Spielspass am wichtigsten und manchmal sehen die denn dann gegeben, wenn sie ständig neue Leute kennen lernen, wenn sie in neue Gangs mit neuen Zielen kommen usw. Ich denke, beide Sichtweisen haben ihr natürliches Recht und ich persönlich habe es oft bedauert, wenn jemand ging, aber Illoyalität habe ich noch nie jemandem unterschwellig vorgeworfen. Dabei kann ich aber nur über die Leute reden, mit denen ich selbst zu tun hatte. Wenn ein ganzer Teil einer Gang die Gang wechselt wie zuletzt die Truppe um Peter Weber und andere ehemalige BCNler, müsste man sich die Hintergründe schon genauer ansehen. Aber das ist sicher ein anderes Thema und in dem Fall auch nicht meines."

"Du kabbelst dich ab und an im Forum mit ein paar Gangstern. Kann man dann das, was du sagst, als deine Meinung zu dem Gegenüber ansehen? Wie z.B. wenn du jemandem andeutest, er hätte keine Ahnung von dem Spiel?"
"Kommt auf die Situation an. Meist ist es leider so, dass mein Gegenüber keine Ahnung vom Spiel hat. :D Überwiegend sind die meisten Dinge im Forum von mir ja Provokation, aber so einen Satz verwende ich natürlich nur dann, wenn ich auch einen Ansatzpunkt dafür sehe.Ausserdem liebe ich diesen Satz, weil ich ihn selbst täglich höre: von allen in meiner Gang an mich gerichtet :("

"Bevor du Pate der Nibelangen warst, warst du ein sehr beliebter Spieler, auch in der Anfangszeit deines Paten-Dasein's und das nicht nur innerhalb der Gang. Mittlerweile hast du aber einige Spieler gegen dich. Meines Erachtens tust du ja so, als würde dir das nichts ausmachen à la "Ich bin nicht hier, um beliebt zu sein", wie kommt es zu deinem Image-Wechsel? Wieso entschiedst du dich den Bösewicht in Chicago zu spielen?"
"Ich denke, die Frage ist nicht ganz richtig gestellt. Ich sehe keinen Image-Wechsel. Ich war schon immer jemand, der im Forum auf Provokation aus war und sich gerne gebattlet hat. Eigentlich sehe ich es eher so, dass ich früher viel unbeliebter war, während mich in der Zwischenzeit doch viele besser kennen gelernt haben und nun eher verstehen, wie das zu verstehen ist, wenn ich im forum lauter werde. Daher denke ich, passiert eigentlich eher das Gegenteil von dem, was du "unterstellst".

"Damit meine ich, dass du nicht Anti-Alles warst. Weniger provokante Posts als heute. Ich hatte das Gefühl, dass vor etwa 1 1/2-2 Jahren ein Umschlag gab was dein Ansehen in der Community angeht. Sehe ich das falsch?"
"Also das kann man ja nur von aussen beurteilen. Du siehst es so. Ich stelle fest, dass meine Provokationen leider nicht mehr so ernst genommen werden wie früher. Wenn ich den Rächer früher angefurzt habe, ging der ab wie n Zäpfchen. Heute lacht der darüber und schiesst zurück. Auch andere sahen früher sofort rot, wenn ich postete. Heute gehen die gleich in skype, funken mich an und wir kabbeln da spassig weiter. Ich denke, die Frage unterschlägt vielleicht die Feststellung bze die Erkenntnis, dass doch wesentlich mehr zwischen der Rolle, die man im Forum spiel, trennen können. Ich kann das und die meisten auch. Die, die das nicht können...naja...darauf reit ich dann zugegebener massen auch schon mal rum und reiz die noch mehr :-)"

"Wünschst du dir manchmal das frühere Image von den Nibelangen zurück? Vielleicht sogar die Mitbegründer? Wie z.B. dass die früheren Nibelangen für Bodenständigkeit stand oder siehst du den Werdegang der Nibelangen als Verbesserung an?"
"Da sind wir wieder beim gleichen Thema: damit unterstellst du auch hier, dass wir früher brav und lieb waren. Ich kann dir gerne mal Threads geben, die nur wegenund gegen Ingor, McHaggys oder mich gerichtet waren. Da ging es teilweise wesentlich heftiger zu als heute. Wesentlich. Da wurden sogar im Headquarter Sperren für Nibelangen öffentlich gefordert. Dagegen sind wir heute wirklich verhältnismässig ruhig geworden. Schade eigentlich :)
jetzt hätte ich fast Susi vergessen! Gründerin der Nibelangen, Staatsfeind Nummer 1 im Forum aller und wohl heute noch mit einer Livetime-Sperre gesperrt im Forum. Selbst in unserem Gang-eröffnungs-Thread findest du von ihr die Philosophie der Gang: Forenherrschaft!
DAS ist die Geschichte der Nibelangen, in der es allerdings unter Don Ghidorah auch mal eine Zeit gab, in der wir uns seinem gemächlicheren Temparament anpassten...aber selbst da waren wir alles anderen als "nett". Mann, wie ich Haggys vermisse..."


"Ich vermute, die Mitbegründer haben entschieden, dass du den Patenposten der Nibelangen übernimmst. Meinst du, sie sind stolz auf ihre Entscheidung und sehen deine Führungsart und das Image/Auftreten der Nibelangen als ehrbar an?"
"Warum reitest du darauf immer rum? Wiederum unterstellst du einen Image-Wechsel. Ich seh den nicht..ausser -wie gesagt- dass wir ingesamt (auch in der Menge der Poster) ruhiger geworden sind. Und damit ein klares "nein": Susi, die Gründerin, wäre nicht stolz auf mich. In ihren Augen wäre ich ..nein: BIN ich-...definitiv zu nett."

"Wie siehst du das Aufkommen immer mehr junger Gangs? Schaffen sie es eines Tages bei den ganz Großen mitzureden? Natürlich hängt das auch an den Spielern der Gang, aber meine Frage zielt darauf hinaus: Ist es zu diesen schwierigen Zeiten in Chicago noch möglich eine Top-Gang zu werden? Ich denke, es ist jedem bewusst, dass es weniger Spieler gibt und viele Spieler mittlerweile in ihrer Gang eingesessen sind."
"Was ist eine Top-Gang? Ist DIE Top-gang die Nummer 1 in der HoF? Dann denke ich, ist es nicht möglich dies mit einer neuen Gang mittelfristig zu schaffen, wenn überhaupt. Eine Top-Gang ist für mich eine Gang, die nach innen und aussen geschlossen auftritt. Die sich gerne auch so im Forum zeigt. Und eine Gang, die Ziele hat und dieser verfolgt. Ist Maodi eine Top-Gang, die Greens oder eher La Tormenta oder aktuell Haidout? Ich nominiere die beiden letztgenannten."

"Schaust du Sat-1 Frühstücksfernsehen?"

"Ich sehe tagsüber nie Fernsehen"
"Entschuldige. Das war die falsche Antwort."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viciria« (20. Oktober 2013, 23:02)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sister A., Fluppen, coroner, Fatcap, Steinner

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

47

Montag, 21. Oktober 2013, 09:04

Noch bevor Wirbel entsteht wegen dem Interview mit Farinelli, (wie konnte das denn passieren? und wer von uns beiden ist auf'n kopp gefalln oder wat war los?) muss ich los nach Japan!!!

Ich hab da wat gelesen...


Wer kommt mit?

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 10:29

EILMELDUNG!

Mountain Dew wieder gefunden.
Jetzt kann ich wieder im vollen Genuss den Geschmack genießen.


Ich lade euch alle zur hochoffiziellen, saumäßigen Mountain-Dew Party ein!
Wann? Ab Sofort!
Was es gibt? Ganz viel Mountain Dew!
Anlass? Die Wiederkehr des besten Erfrischungsgetränks überhaupt und die Umstrukturierung dieses Threads!


"Warte...wat? Umstrukturierung? Willste mich hier verkackeiern?"
"Nee, will ich nich!"
"Und warum willst du's dann Umstrukturieren?!"
"Weil ich zu Anfang des Threads keine klare Vorstellung hatte, was das hier werden soll. Es hat sich jetzt dazu entwickelt, dass ich ein paar Interviews mache. Die ich auch weiter machen werde, solang sich genug Interview-Partner finden und das Forum belebt ist."
"Was meinst du denn bitte mit belebt? Hier sind doch jenug Spieler."
"Na ja, es muss halt etwas passieren, gelle? Nur wenn etwas passiert, kann man die User dazu befragen, wie sie das finden, sehen oder sonstiges."
"Das heißt, du wirst ab sofort hier nur noch Interviews machen?"
"Nein. Ich möchte nicht dafür stehen, dass ich die Interview-Frau bin. Sondern hier kommt trotzdem noch mein Müll rein, nur in Art einer Zeitschrift. Es werden weiterhin kurze Beiträge geben, aber nicht nur Interviews."
"Was denn noch? Wie kann ich mir denn n Forum als Zeitschrift vorstellen?!"
"Na, ganz einfach. Ich versuche, wenn natürlich andere Mitspieler mitspielen, auch soetwas wie Steckbriefe einzubringen. Dann natürlich die Interviews. Zudem zieh ich durch die Straßen und stell eine Hand voll Spielern eine einzige Frage, dessen Antwort auch hier reinkommen."
"Sind das immer die gleichen Spieler? Also diese handvoll da..."
"Nein, natürlich nicht. Ich versuche, dass bei jeder Frage von 5 Spieler aus 5 Gangs eine Antwort kommt. Zudem soll dort mehr das Augenmerk auf die Spieler sein, die in Chicago aktiv sind, die man auch sicher schon gehört hat, aber einfach etwas ruhiger sind. Sich mehr im Hintergrund bewegen."
"Das heißt, du willst nur noch über andere Spieler schreiben?"
"Nein, sonst wäre es ja keine Zeitschrift. Es soll Allgemeines auch rein, nicht nur Chicago-bezogene Sachen. Aber wirklich weiterhin kurze Sachen. Wie z.B. oben diesen Fact, den ich gefunden habe und gerne hier eingebaut habe. Es kann auch vorkommen, dass vielleicht ab und an ein Liedchen mit eingespielt wird, was vielleicht nicht jeder kennt. Ich weiß es nicht genau, ich bin noch am Ideen sammeln. Dabei kannst du mir sogar helfen!"
"Indem ich mir überlege, was ich z.B. gern auch hier drin hätte?"
"Klar. Und dann ne PN an mich. Wenn sonst irgendwas ist, kannste türlich och schreiben."

Alles klar soweit?

"Warte, eine Frage habe ich noch!"
"Welche?"
"Welche Musik spielst du auf der Party?"

"Aber das ist doch total lahm!"
"Aber schön. Das wollte ich euch gezeigt haben."

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stalker, Fatcap, Sister A.

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 10:36

Mein Mountain Dew ist übrigens bei Cat aufgetaucht!
Sie sagt zwar, dass sie mir nur beim Umzug ins Murderheim behilflich sein wollte,
aber mir kam heute morgen so ein Video zugeschickt...


Ich weiß nicht, was ich davon halten soll!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stalker, Steinner

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

50

Montag, 28. Oktober 2013, 10:22

Was ist denn schon wieder los in Chicago?
Erst letztens gab es schon eine Enthüllung. Zu der wurde bisher nichts gesagt, schon gar nichts gemacht.
Und jetzt verschwinden schon Danksagungen!

Was verschwindet denn noch?!

Wir wissen ja, manchmal entschwinden dem Forum Posts, manchmal sogar ganze Threads und nun noch Danksagungen?
Stalkt Stalker nicht nur, sondern entführt hier Forumssachen?
Oder hat Olga sich ausgezogen und sie sind vor Schreck davon gerannt?

Die Redaktion rät der Stadtverwaltung sich das mal genauer anzusehen.
Nicht, dass eines Tages das ganze Forum weg ist!

In großer Sorge,

Mr. J. Richards & Viciria

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

51

Montag, 28. Oktober 2013, 10:29

Hauptsache, die Katze wird verscheucht.





Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cat's Meow, Steinner

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 29. Oktober 2013, 05:46

Wieder etwas verschwunden!

Ich glaube, bald stell ich n Suchtrupp zusammen!

Diesmal:
Stalker's Start in die Journalistenszene.

und nicht zu vergessen die Danksagungen (soweit ich mich erinnere, sind bei mir Danksagungen IMMER stehen geblieben im Profil, auch wenn ein Thread sich davon machte)

und warum ist Stalker auch noch gesperrt?

In seinem Thread wurde nichts verbotenes geschrieben, alles darin stehende war zu dem Zeitpunkt in Chicago nachzulesen.


Oder hat sich die Geduld geändert?

Beiträge: 1 014

Beruf: Diva

Danksagungen: 1701

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 29. Oktober 2013, 09:18

Zitat

Diesmal:
Stalker's Start in die Journalistenszene.
... der denkbar ungünstig ausgefallen ist. Da der umtriebige Journalist etwas schlecht recherschiert hat was RPG bedeutet und was man darunter postet. Und der nächste ist drauf eingestiegen... hat den Unsinn mitgemacht - und zack, gabs eine Meldung zu dem Thema. :)

Zitat

und nicht zu vergessen die Danksagungen (soweit ich mich erinnere, sind bei mir Danksagungen IMMER stehen geblieben im Profil, auch wenn ein Thread sich davon machte)
Woran machst Du das fest? Threads die gelöscht werden bleiben erst einmal im Forum existent, mindestens einen Monat - bevor sie in einem automatischen Update mit gelöscht werden. Den Zeitpunkt wann die Threads wirklich "weg" sind, und damit auch die Danksagungen, den bemerkst Du gar nicht. :rolleyes:



Zitat

und warum ist Stalker auch noch gesperrt?
Frag ihn am besten. :)


Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 29. Oktober 2013, 11:13

Ich geh erstmal nur auf die Danksagungen ein:
Woran ich das festmache, dass die Danksagungen gelöscht worden sind?
Ganz einfach, ich hab auch schon in Threads gepostet, in denen ich Danksagungen bekam, die im Untergrund versanken. Und trotzdem war in meinem Profil die Danksagung, natürlich führte der Link der Danksagung aber in "nichts" weil gespert ;)

55

Dienstag, 29. Oktober 2013, 11:23

mal nur zur info: gibt es für das erreichen einer bestimmten danksagungszahl eine belohnung? wenn nicht verstehe ich die ganze aufregung irgendwie nicht!

aber das nur ma so nebenbei :S

Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 29. Oktober 2013, 11:23

Der angegebene Grund, warum Stalker gesperrt ist, weiß ich.
Aber seit wann ist das wieder aktuell?
Nur weil jemand auf seinen Thread eingegangen ist, woraufhin es ne Meldung gab?

Und wegen den Danksagungen:
In meinem Profil, Danksagungen Seite 8, 26.09.13 von Farinelli im Thread Mit den Hasen geht's bergab...; Thread nicht mehr existent, Zeit der Danksagung schon über 1 Monat her.

Edit: Olga, nein. Aber schon merkwürdig dass vorher Danksagungen entfernt werden, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viciria« (29. Oktober 2013, 11:24)


Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 29. Oktober 2013, 11:28

wenn nicht verstehe ich die ganze aufregung irgendwie nicht!

Es geht nur darum, dass Danksagungen manchmal auch einfach eine Zustimmung für eine Aussage darstellen. Wenn diese dann von Mods gelöscht werden, hat das halt ein Gschmäckle.




Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viciria, shmock

58

Dienstag, 29. Oktober 2013, 11:29

ah okee

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 29. Oktober 2013, 15:05

Da der umtriebige Journalist etwas schlecht recherschiert hat was RPG bedeutet und was man darunter postet

Vielleicht ist einfach davon ausgegangen, dass sein RPG-Versuch schon stimmig ist, wenn man sieht, dass der Daily Mirror hier sogar oben angeheftet ist und auch nichts anderes tat, als Gerüchte und aktuelle Ereignisse in Chicago aufzufangen und wieder zu geben?

Aber wenn zwei das gleiche tun, ist es halt nicht immer das selbe :|




Viciria

Carla Columbia

  • »Viciria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Frauchen

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

60

Samstag, 2. November 2013, 11:06

Niemand hier.... wo seid ihr alle..... ?!

Ein paar wenige treffe ich auf der Suche nach den altbekannten... und stellte ihnen eine mir wichtige Frage: "Was ist für dich persönlich am wichtigsten in Chicago?"
Da kamen Antworten von @Tai: "Der spielspass ist wichtig für mich :)" oder von @coroner: "also das wichtigste in chicago ist für mich die gang ;)"

Auf den Weg durch die Straßen treffe ich auf kleine, unterbezahlten Waisenkinder die Newsblätter verteilen. Ich schaue mir das genauer an und lese "-News Unleashed-".
"Oh Nein, die Drosseln sind pleite? Dann muss ich gleich mal vorbei, vielleicht kann ich helfen und wenn ich schon mal da bin, gleich @Don Olivetti: dieselbe Frage stellen!"

Dort angekommen, schwöre ich....


Rufe ich das nächste Mal vorher an!

Äh, also... ich glaube, ich stör die Drosseln mal nicht weiter...das war's dann mit Olivetti fragen.

Ein bisschen geschockt von der...wie soll man das nennen...dem Zwischenfall...werd ich lieber passiv und überlege was ich tun kann... ich hänge ein paar Flugblätter auf mit der Frage und meiner Postfachadresse auf. Auf meinen Wegen begegnen mir wieder die Waisenkinder...
"Hey ihr! Würdet ihr zu eurer Zeitung meinen Aufruf beifügen?"
"Wir reden mal mit unserem Chef."

Das bringt mich zur Freude, denn die Antwort kenne ich schon. Und begebe mich nach Hause. Auf dem Weg schaue ich ins Postfach und entdecke eine Antwort von @Fluppen:
ich lese...
Wichtig ist für mich von der Technik her das ein Spiel funktioniert,gelegentliche Neuerungen hervorbringt und jedem die Art von Spielsystem ermöglicht die er gerne spielen möchte!Das ist hier in Chicago, im gegensatz zu anderen spielen wo es einfach nur Leveln heißt absolut gegeben!An der stelle ein gruß an SW ,ihr wisst ja bestes Browsergame und so.:-)
Natürlich sind für ein BG die Spieler selbst wohl das wichtigste!Und da sich Chicago ja schon ne weile hält und man selbst auch schon genauso lange dabei ist, haben sich ein paar Charaktere herauskristallisiert die man gerne mag und andere wiederum nicht!Ich persönlich neige dazu dinge die Spieler hier machen auch auf ihren Charakter im Real Life zu beziehen!Das mag ein Fehler sein!Aber genau das macht Chicago für mich zu einem gern gesehenen Tagesinhalt!Charaktere Checken und nebenbei ein bisschen was auf die Fresse um es mal kurz zu fassen!:-)
Also Leude...immer weiter...am Ende haben wir uns doch alle total Lieb nicht wahr??^^
Und immer schön brav nen Grünen liegenlassen!:-)
Es grüßt...
Fluppen!!!

Special Thanks goes to The Fenians!
Very Special Thanks to wickeda!


und noch eine Antwort von @Creedy:
Da gibt es ein paar Dinge, die für mich ganz persönlich hier in Chicago wichtig sind. In erster Linie muss der Spaßfaktor recht hoch sein. Freude und Spaß am Spiel ziehe ich zum einen aus unserer Gang - die Jungs und Mädels und das Miteinander bei La Tormenta. Zum anderen ist es Chicago selbst, dass BG, dass Spielprinzip ist klasse. So langsam aber sicher habe ich jetzt nach gut 10 Monaten auch das Gefühl, hier endgültig angekommen zu sein… :)
Ganz wichtig für mich ist Leben in der Stadt, ingame und auch gerne im Forum, Aktivität - hin und wieder Neuerungen, Verbesserungen. Ab und an lernt man auch ein paar nette Leute kennen, auch das macht Spaß...


Zufrieden lächelnd komm ich heim...


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fatcap, Sister A., Creedy, Fluppen, Steinner, Tai, Jay Robert Nash, sayles85, tireur

Ähnliche Themen