Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

don sicilia

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: würdest du gerne wissen

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. April 2014, 11:02

Guten morgen,

ich finde die idee von sayles bezüglich der pazifisten regelung genial sowie die idee das die lead gang immer mind.7 mitglieder haben muss ist eine machbare sache für alle gangs damit wird auch sicher gestellt das es mehr gang kriege geben kann da alle gangs die mindest anzahl hat

die npc`s mit virtelauswahl zu versehn finde ich auch eine tolle idee, damit könnten bestimmt alle leben

auch 1 x am tag die crime diary zu ändern wäre super da ich persönlich oft das problem habe die aufgaben nicht erfüllen zu können als non player. Als beispiel dafür ich habe eine aufgabe die lautet erledige 157 gangster aus southdeering für mich unmöglich :cursing:

die sache mit der Gangkasse tja da scheiden sich leider die geister ich kann euch verstehen "der unbestechliche" das ihr etwas verdinnen wollt und den leuten kein frei whisky geben wollt auch die idee neue atribute für gangs zu schaffen ist leider nur etwas für die großen gangs wir von der TUO könnten dann noch weniger mithalten gegen gangs wie Murder Inc oder die niebelangen da wir nich so viel whisky haben da ein kompromiss zu finden ist sehr schwer und leider habe ich auch keine gute idee ?(

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mercenari, Oyabun14, ghost, dajan, hotzeltotzel, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Mercenari

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: da wo es nach Blut riecht

Beruf: Blutsammler

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. April 2014, 11:27

Stop. Ignorieren geht nicht farinelli. Member wechseln von Bündnis zu Bündnis halte ich für Schwachsinn. Es würde wieder nur zu Unruhen führen. Alles andere was erwähnt wurde ist toll.

Peace
ZIGEUNER POWER

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Camino, ghost, dajan, hotzeltotzel, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Priester

Hitman

Beiträge: 202

Wohnort: Lawndale

Beruf: schießwütiger Killerpriest

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 17. April 2014, 12:14

Spieler sollen innerhalb von BNDs wechseln dürfen ohne Abzug von Trust oder GR (in der Main-Lead). Ist das interessant, muss man sich Regeln einfallen lassen a la "alle 2 Monate mal für 3 Wochen" oder so....das ist egal, WIE man es steuert. Ich bin sicher, so eine Regelung würde sehr grossen Anklang finden und genutzt werden. Mal temporär in einer anderen Gang spielen, diese mitten im Krieg nicht als Shooter sondern als Mitglied unterstützen und und und.....einfach mal sacken lassen!

Interessante Idee!

Würde mir gern mal hin und wieder ein Hasenkostüm anziehen - speziell wenn es um einen Punktekrieg geht....

Man muss diese Funktion ja nicht nutzen
und alle 2 Monate für eine gewisse Zeit - das hat, finde ich , durchaus seinen Reiz.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14, John McWayne

Beiträge: 44

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 17. April 2014, 12:26

Ich bin für die alte Pazi-Regel, der 5% Malus muss weg.... Gründe habe ich und andere bereits genug geschrieben

Ich würde mir auch Wünschen das Gangs Kriegsfähig bleiben müssen.

Aber....
Zum Kriegsunfähig Wingen Pazifizieren
Man kann eine Gang die gerade mal 7 Gangster hat nicht zwingen Inaktive Member zu behalten ...
Aber man könnte diese Gang mit einem Rufabzug von XX % strafen..... Und den Verlust des Wings auf Zeit( Solange bis wieder 7+1 Gangster da sind...)
Du wurdest nie Verwarnt? Dann hat du nie gespielt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fritz the Cat« (17. April 2014, 12:36)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hotzeltotzel

Sister A.

Underdog

Beiträge: 39

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 17. April 2014, 12:29

Bäumchen-Wechsel-Dich-Spielchen innerhalb der Bündnisse? :thumbdown: Komplett dagegen! Damit würden die Gangs quasi ad absurdum geführt. Außerdem ist das doch nur so ein Hasen-Church-Ding, das ihr schon ausprobiert habt. Sehe überhaupt nicht ein, was daran so toll sein soll. Dann könnte Spieler 1 aus Gang A ohne Konsequenzen in Gang B hüpfen; die wiederum hat Gang C zum BND-Partner und schwupps isser also in Gang C usw. Das ganze geht nur wieder auf Kosten der kleineren Gangs - die großen reiben sich am Ende wie so oft die Hände, weil sie ganz elegant zu mehr Spielern kommen.

Klar, geht auch anders herum. Weiß ich. Aber letzten Endes entscheidet sich ein Wanderpokal doch für die Gang mit den besten Ausbauten.



Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mercenari, Hunter666, clyx, Camino, ghost, dajan, hotzeltotzel, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

klanglos

Anfänger

Beiträge: 22

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. April 2014, 12:44

viele ideen und vorschläge und immer gibt es eine sichtweise die jene wuensche bestaetigt.....

jene die das spiel von anfang an mittrugen, wurden durch aenderungen im spielprinzip ihre grenzen und das hausrecht gelehrt.....


einige ideen und vorschlaege, ja sogar wuensche hatten einige dieser "toten" und "ihrenplatzunwuerdigen" gangs schon frueher, doch wurden sie zerrissen und in den dreck gezogen.....


*und dieser ,ach fari bist du putzig, vorschlag - den gab es auch schon mal.......rent- a -killer.....alte schatten lassen gruessen......


gespannt bin ich nur ,ob die neuerungen bzw zuruecknahmen dazufuehren, dass neue gangs und spieler gewonnen werden, oder ob es nur um eine manifestierung einiger weniger geht......



ich hab mich mit vielen abgefunden, und auch mit dem was jetzt sicherlich kommt.....vlt. kenn ich es ja schon.......
Brot kann schimmeln.....Was kannst DU ???.......

Priester

Hitman

Beiträge: 202

Wohnort: Lawndale

Beruf: schießwütiger Killerpriest

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. April 2014, 12:46

Klar, geht auch anders herum. Weiß ich. Aber letzten Endes entscheidet sich ein Wanderpokal doch für die Gang mit den besten Ausbauten.

Find ich nicht.
Der WoC-Stern der Hasen ist besser als unserer.
Trotzdem würd ich nicht auf Dauer bei denen bleiben wollen. Wie bekomm ich sonst die Hasenfürze wieder aus der Nase?
Da bleib ich doch lieber beim angenehmen Weihrauchduft!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14

Mercenari

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: da wo es nach Blut riecht

Beruf: Blutsammler

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. April 2014, 12:57

Sehe es genauso. Würde nur Unruhe geben. Im Endeffekt sollten wir uns wieder auf die Vorschläge vom unbestechlichen konzentrieren. Das Thema drifftet schon wieder ab und wird zum Hasen -Church -member Wechsel Ding.

Nichts für ungut. Ist schon schön das sich ein Administrator solche mühe gibt member hier wünsche zu erfüllen. Erstmal eins zu ende bringen.

Peace


Habe grundlegend nichts dagegen. Aber wo soll das hinführen. Bin absoluter Church Fan. Also bitte nicht böse auffassen.
ZIGEUNER POWER

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mercenari« (17. April 2014, 13:05)


Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14, Priester, MORELLO, Camino, ghost, JustOneLook, dajan, Snake Plisken, hotzeltotzel, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. April 2014, 13:08

Ist Unruhe nicht genau das Salz in der Suppe?




Alter Hase

Underdog

Beiträge: 64

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. April 2014, 13:30

Eher ein Tropfen auf den heißen Stein...

Es sollten die angesprochenen Themen von DU aufgenommen werden und keine weiteren noch hier mit rein. Ist schon so schwierig die Übersicht zu behalten - deshalb bitte eigene Threads dafür in die Ideensektion.

zu den 5% Abzug:
Eine Minderung wäre hier sinnvoll auf 1-2% in meinen Augen. Meistens werden eh nur Lowlevel gewingt, die haben eh nicht "viel" Gangruf (wenn sie viel haben, sind es eh Skillmonster auf ihrem Level und werden daher ach nicht gewingt!) --> allerdings halte ich 5% für zu viel!

Pazifisten/Ganggröße:
Finde die neue Pazifistenregelung ganz ok. Der Gedanke, der dahinter steht, ist ja dieser, dass sich Leute nicht mehr hinter dem Blumenkleid verstecken können. Klar kann man nun kommen und sagen: Hey, die sind schon so lang in der Gang und Hey, die haben nicht die Grundskills, um in Kriegen zu bestehen... aber liegt nicht da die Herausforderung? Auch diese Chars können in Kriegen dazu beitragen Punkte zu holen und man muss nun genauestens planen, wer Pazifist ist oder nicht! Lang genug wurde sich hinter dem Blümchenkleid versteckt, nun muss man auch mal was zurückzahlen!

Die meisten Kriege sind eh gefochten (wie einige immer wieder betonen), deshalb braucht es wohl auch keine "langen" Pazifistenzeiten mehr. Oder hasst ihr es zu verlieren und jeden Tag KBs zu löschen? Erstmal die neuen Sachen ausprobieren, bevor alles schlechtgeredet wird.

KWZ/Gangbeitritt:
50/75 Kämpfe bis zum Gangbeitritt und eine Reduzierung der Kampfwartezeit für Ganglose/Neueinseiger halte ich für wichtig und angemessen.
Gerade für Neueinsteiger sollte am Anfang eine PN im Postfach reinfliegen, die Ihnen die wichtigsten Sachen erklärt und zu den entsprechenden Links im Forum verweist (automatisch vom System generiert nach dem 1. Login).


Hunter666

Godfather

Beiträge: 677

Wohnort: Dunning

Beruf: Kirchgänger

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. April 2014, 16:20

Hi!

Also.....erst mal eins vorweg: für mich sieht es so aus, dass die Forderungen nach Bestrafung, Verbot von kriegsunfähig machen etc. hauptsächlich von den "Mammutgangs" der Top 20 kommen, weil sie anscheinend angst haben, keine Kriegsgegner mehr zu finden.
Muß darunter nun aber ganz Chicago leiden?
Ist, wie gesagt, nur ein Eindruck, den ich von der ganzen Sache bekommen habe. Wenn ich mich da irre, nehm ich das gerne zurück, da ich auch keinem was unterstellen möchte.



Nun zum Thema:

Die 5% Regelung wird von den Meisten kritisiert
(von mir auch), daher bin ich der Meinung, dass die wieder rückgängig
gemacht werden sollte. Wenn es da unbedingt eine Strafe geben muss, dann
bitte nur, wenn man unter 7 Member kommt, und vielleicht auch nur dann,
wenn grad ein aktiver Krieg läuft.

Finde die Idee von freddy nich schlecht das jeder gang die weniger als 7 mitglieder hat pro Woche 2% ihres GR abgezogen wird!
Solche Aussagen / "Ideen" machen mich grad richtig wütend!!!! Da muss ich mich echt beherrschen, mich nicht im Ton zu vergreifen!
Nehmen wir mal ein einfaches Rechenbeispiel:
Eine Gang hat 10 Mio Gangruf.
Nun verliert diese Gang (Gründe egal) Member, und kommt auf unter 7 Member, und findet keine Neuen Mitglieder (die Suche dauert an).
Dann wird dieser Gang folgendes abgezogen:
Pro Woche 200.000 Gangruf
Pro Monat 800.000 Gangruf
Und nach 3 Monaten sind es schon 2,4 Mio Gangruf!
Geht´s noch???
Damit würde man kleine Gangs (ob alt, oder grad neu gegründet) in den Ruin treiben, und evtl. jahrelange Arbeit (oder viel Geld bei Whiskykäufen) zunichte machen. Dann kann man ja gleich alle kleinen Gangs löschen lassen, und darf Neugründungen gar nicht erst zulassen.
Dieser Vorschlag ist in meinen Augen unter aller Sau, und sollte definitiv nicht zugelassen werden.

Urlaubsmodus
Hat Grundsätzlich den Nachteil, das ein Spieler im Urlaub nicht aktiv ist. Als Betreiber wünscht man sich natürlich aktive Spieler, was sich dann etwas beißt.
Dennoch könnte man unter gewissen Gesichtspunkten darüber nachdenken.
Die Urlauber als Pazifisten zählen zu lassen ginge -meiner Ansicht nach- nur, wenn man die alte Regelung der Pazifisten einführt und auch dann würde ich dies nicht unbedingt befürworten.
Was soll der U-Mod genau bringen? Eine Unangreifbarkeit für einen gewissen Zeitpunkt (inkl. keinen Verlusten/Gewinnen), oder nur eine Möglichkeit die Urlaubszeit effektiv (z.b. Dienst) zu nutzen?
Das sind sicherlich die ersten Knackpunkte die es dort zu diskutieren gibt.
Die Idee von sayles würde hier reinspielen können.

Ich denke hier soll eine Unangreifbarkeit erzielt werden, wie beim Pazifisten. Sollte evtl. für Gangs sein, die keine Pazifisten benennen können, weil dies nur den großen Gangs erlaubt wird.

Beispiel:
Unter bestimmten Voraussetzungen bekommt ein Gegner nicht nur Ruf / Gangruf bei Sieg, sondern es werden dem Angegriffenen auch Ruf / Gangruf abgezogen. Solange dieser Spieler aktiv, kann er diesen Verlust einigermassen ausgleichen. Ist er aber inaktiv (durch Abwesenheit, wie z.B. Urlaub), fehlt dieser Ausgleich. Somit verliert die Gang im Krieg mit jedem Angriff des Gegners Gangruf, ohne das ein Ausgleich stattfindet. Das kann ordentlich Schaden zufügen.
Daher hat man Abwesende in den Wing verschoben, um den Schaden in der Lead zu begrenzen.
Große Gangs können Abwesende als Pazifisten benennen, wodurch diese im Krieg nicht angegriffen werden können, und somit auch kein unnötiger Schaden entsteht.
Daher versteh ich das mit dem Urlaubsmodus sozusagen für kleine Gangs als Ersatz zum Pazifisten.
Zumindest würde ich so eine Einrichtung begrüßen, damit nicht nur die großen Gangs Vorteile haben.
Wenn eine Gang dadurch nur noch 6 angreifbare Member hat, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Die Gang bleibt dadurch kriegsfähig, und es können halt nur 6 Leute angegriffen werden, statt 7.
oder
2. Dann wird die Gang halt kriegsunfähig, und man muss damit leben! Nur damit die großen Gangs eine Spielwiese haben, müssen kleine Gangs ja wohl nicht unnötig kaputt gemacht werden. Damit es kein Dauerzustand ist, kann man den Urlaubsmodus ja auf max. 4 Wochen begrenzen (länger wird wohl kaum jemand im Urlaub sein.....gut Montage könnnte evtl. mehrere Monate Abwesenheit mit sich ziehen.....keine Ahnung, was man dann machen kann). Eine Neubenennung der gleichen Person ist dann erst nach X Wochen (Pause kann man dann noch drüber reden, wenn es als Idee in Frage kommt) möglich.





Wie wäre es, wenn es die Möglichkeit gebe die Aufgaben die einem in Diary angeboten werden 1malig am Tag zu tauschen?
Mir gefallen die 4 Aufgaben nicht: klick 4 neue Aufgaben. Gefallen mir diese auch nicht, muss ich bis morgen warten.

Solange es nicht ein Zufallsgenerator ist, der 1000 Mal hintereinander dieselben Aufgaben generiert (wie bei den Items des Waffenhändlers), finde ich diese Idee sehr gut!
Finde es nämlich während eines Überfalls nicht gut, wenn ich Gangster aus meinem eigenen Viertel angreifen soll, um eine Aufgabe zu erfüllen, wo die Belohnung attraktiv ist. Beim LMS ist es ja egal, weil man da gegen jeden kämpft....aber beim normalen Überfall halt nicht.
Hier gäbe es z.B. zwei Möglichkeiten:
1. Wie vorgeschlagen neue Aufgaben beantragen.
oder
2. Eine Viertelauswahl.
Man kann bei solchen Aufgaben dann frei wählen, gegen welches Viertel man die Angriffe führen möchte, so dass man nicht Leute aus dem eigenen Viertel angreifen muss.



Gruß: Hunter666

Nur die besten sterben jung....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hunter666« (17. April 2014, 16:56) aus folgendem Grund: Erklärung für NPC erhalten, daher diesen Teil entfernt


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mercenari, Borkfinger, Camino, dajan, hotzeltotzel, Steinner, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Oyabun14

Hitman

Beiträge: 208

Danksagungen: 1035

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. April 2014, 16:47

Mit den NPC's waren die Extra Angriffe in der Razzia gemeint.


Eine Top 20 Gang sollte kriegsfähig sein. Entweder ist sie inaktiv, dann stört sie ein prozentualer Abzug nicht, oder sie will keine neuen Member aufnehmen. Bei letzterem habe ich kein Mitleid.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hunter666, Priester

Hunter666

Godfather

Beiträge: 677

Wohnort: Dunning

Beruf: Kirchgänger

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. April 2014, 17:18

Mit den NPC's waren die Extra Angriffe in der Razzia gemeint.
Alles klar. Vielen Dank für die Erklärung! :thumbup:
(Ein Gangmitglied hat mir grad auch eine Erklärung gegeben, die sich mit Deiner deckt)

Eine Top 20 Gang sollte kriegsfähig sein. Entweder ist sie inaktiv, dann stört sie ein prozentualer Abzug nicht, oder sie will keine neuen Member aufnehmen. Bei letzterem habe ich kein Mitleid.
Kriegsfähigkeit kann man aber nunmal nicht erzwingen (sollte zumindest nicht so sein). Es kann ja nunmal vorkommen, dass Member gehen (aus welchen Gründen auch immer). Wenn die Gang nun nicht auf unter 7 Member schrumpfen darf, kann der Letzte (7. Member) nicht gehen, und muss als Leiche in der Gang bleiben? Denke nicht, dass das sinnvoll ist.
Wenn die ganze Gang inaktiv ist (die Spieler sind nicht mehr in Chicago), sollte man die Leute Anschreiben (e-Mail, ingame), wenn keine Reaktion kommt (dann könnte man evtl. von Desinteresse sprechen), kann man solche Gangs ja weiter nach hinten schieben (oder sogar löschen).
Bei aktiven Gangs:
Es gibt ja auch noch die Möglichkeit, dass sich keine neuen Mitglieder finden. Könnte evtl. auch daran liegen, dass große Gangs mit Whiskygeschenken etc. locken (hab da mal PNs gelesen, die Member von uns bekommen haben, um zu großen Gangs zu wechseln, also wird auch gezielt versucht, den kleinen Gangs die Member zu klauen!), so dass kleinere Gangs keine Beachtung finden. Dann sollten die großen Gangs sich aber auch nicht aufregen, dass kleine Gangs kaputt gehen, weil sie keine Member finden.
Ihr habt genug Member.....daher bekommt ihr von der Problematik, neue Mitglieder zu finden, evtl. nicht so viel mit. Wir suchen schon seit Ewigkeiten! Dann kommt jemand neu rein, und nach 2-3 Wochen passiert da nichts mehr (Spieler kommt nicht mehr online, ohne zu sagen was los ist). Haben aktuell auch jemanden bei uns, wo das der Fall ist. Hab die Person nur noch nicht gekickt, weil wir eigentlich zwischendurch Kriege führen wollten. Nun ist noch was anderes dazwischen gekommen....aber das hat hier jetzt nichts zu suchen.
Bin jedenfalls der Meinung, dass nicht alle kleinen Gangs über einen Kamm geschert werden sollten!
Nicht jede Gang, die klein ist, hat keinen Bock auf neue Member! Daher sollten auch nicht alle kleinen Gangs bestraft werden, sondern höchstens die, wo es eindeutig ist, dass die in Chicago nichts mehr machen wollen.

Nur die besten sterben jung....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Borkfinger, Sister A.

Beiträge: 44

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 17. April 2014, 18:33

Wenn eine Gang Kriegsfähig war und es aus verschiedenen Gründen jetzt nicht mehr ist. dann kann sie in dem Bewerb Gangkrieg nicht mehr antreten, ruht sich also an den Welken Lorbeeren aus....
In jedem Spiel wird ein Nichtantreten Strafverifiziert. oder muss in die 2te Liga absteigen...Und deshalb auch mein Wunsch nach GR-Abzug bei Kriegsunfähigkeit....Gangs die noch nie Kriegsfähig waren können ja ausgenommen werden falls dies Technisch Möglich ist.
Du wurdest nie Verwarnt? Dann hat du nie gespielt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fritz the Cat« (17. April 2014, 19:18)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Priester

Sister A.

Underdog

Beiträge: 39

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 17. April 2014, 19:26

Eine Top 20 Gang sollte kriegsfähig sein. Entweder ist sie inaktiv, dann stört sie ein prozentualer Abzug nicht, oder sie will keine neuen Member aufnehmen. Bei letzterem habe ich kein Mitleid.


So ein arroganter Quatsch! Warum in aller Welt sollen kleine Gangs unbedingt bestraft werden? Es ist wie es Hunter schon schreibt: Leider sind neue Member schwer zu finden, vor allem solche, die aktiv sind und auch bleiben. Nach wie vor tummeln sich die "guten" Spieler am liebsten in den "guten" Gangs, aber jammern über kriegsunfähige Gangs in den oberen Reihen, die sich auf den sog. alten Lorbeeren ausruhen. Ja und? Diese Gangs rutschen doch sowieso langsam aber stetig abwärts und andere steigen auf.

Anstatt die sowieso schon von ihrer Existenz bedrohten Kleingangs zu bestrafen, sollte man eher die zu großen Gangs bestrafen und die Memberhöchstzahl herunterschrauben auf ... sagen wir mal 15. Wer zu viele Member hat, wird bestraft mit GR-Abzug. Klingt das gerecht? ;)



Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hunter666, Borkfinger, Camino, Klondike, Steinner

Oyabun14

Hitman

Beiträge: 208

Danksagungen: 1035

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 17. April 2014, 19:51

Aber bei den 5% Abzug hat keiner gejammert? Das fanden dann doch alle OK.

Die Church hat auch ewig keiner wahrgenommen. Ich kenne durchaus die Probleme. Wir haben monatelang Leute aufgebaut und das ist jetzt eben ein Großteil unserer Stammbesetzung. Arrogant sollte es wirklich nicht klingen, wir waren immer offen für jeden und haben den Nachwuchs gefördert.

Diese fehlende Einstellung bemängle ich bei manchen Gangs. Ein bis zwei Lowies kann jeder verkraften. Es gibt Gangs, denen unterstelle ich einfach aus Angst vor ihrer HoF Platzierung, Leute aufzunehmen. Was letztendlich dem Spiel schadet. Um Kriege geht es mir da gar nicht mal.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Farinelli, Fritz the Cat, Priester

Hunter666

Godfather

Beiträge: 677

Wohnort: Dunning

Beruf: Kirchgänger

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 17. April 2014, 20:20

Anstatt die sowieso schon von ihrer Existenz bedrohten Kleingangs zu bestrafen, sollte man eher die zu großen Gangs bestrafen und die Memberhöchstzahl herunterschrauben auf ... sagen wir mal 15. Wer zu viele Member hat, wird bestraft mit GR-Abzug. Klingt das gerecht? ;)

Wow! Kannst Du Gedanken lesen?
Seit ca. 1,5 Stunden denke ich da schon drüber nach, ob ich das schreiben soll, oder nicht.....und ZACK.....schreibst Du genau das, was ich die ganze Zeit denke. :)
Hatte nämlich auch schon die ganze Zeit im Hinterkopf, dass man die Mammutgangs auf 12 bis 15 Member schrumpfen müsste, um die überschüssigen Member auf die kleineren Gangs verteilen zu können. Vielleicht können die Top Gangs dann ja wieder Krieg spielen.

Mir ist nämlich aufgefallen, dass es sich bei denen immer nur um das Thema Krieg dreht. Und weil die nicht krieg spielen können (was wohl sehr wahrscheinlich auf ihre Größe (Anzahl Member) zurückzuführen ist), müssen andere Gangs jetzt dazu gezwungen werden ihren Forderungen nach Krieg nachzukommen, indem sie bestraft werden, wenn sie nicht kriegsfähig sind.
Eine sehr radikale Lösung, die da gefordert wird.
Dann müsste man aber sämtliche Features des Spiels (Überfälle, Razzia, Casino, Stadttournee, C.G.U. Aktion (mit den Geldtransportern) ) löschen, damit solch eine Lösung gerechtfertigt wäre! Denn betrachtet man die Forderung genau, sieht es so aus, als wenn Chicago nur aus Krieg spielen besteht. Siehe nächstes Zitat:
Wenn eine Gang Kriegsfähig war und es aus verschiedenen Gründen jetzt nicht mehr ist. dann kann sie in dem Bewerb Gangkrieg nicht mehr antreten, ruht sich also an den Welken Lorbeeren aus....
Demnach kann man in der HoF nur punkten, wenn man Krieg spielt.....
Völliger Quatsch!!!
Wenn die Gang sich regelmäßig an den Überfällen beteiligt, an der Razzia teilnimmt, an der C.G.U. Aktion teilnimmt (usw.), bekommt man auch ordentlich Gangruf! Und mit diesem Gangruf kann man ebenfalls in der HoF steigen. Bloß weil eine Gang kriegsunfähig ist, heißt es ja nicht gleich, dass sie sich auf der HoF Position ausruht, und nichts mehr tut!

Wir sind z.B. in den letzten Tagen, Wochen und Monaten immer häufiger in der Top 25 der "Gang Day" gelandet, und haben dafür jeweils einen Elitestern kassiert. Nebenbei sind wir dann noch in der HoF um einen Platz (von 38 auf 37) gestiegen: und das ohne Krieg. Wir haben einfach fleißig in den Überfällen mitgekämpft, haben bis gestern oder vorgestern noch eine Razzia mitgemacht, und sind so auch an Gangruf gekommen. Durch ausruhen hätten wir das wohl kaum geschafft.
Gut wir sind momentan noch kriegsfähig......würde ich die seit monaten inaktive Person jetzt allerdings kicken oder wingen, wären wir nicht mehr kriegsfähig. Ihr großen Gangs hättet solche Leute schon längst rausgeschmissen, weil sie Euch nicht weiterbringen! Ich darf es jetzt aber nicht, weil ich sonst dafür bestraft werden muss, weil wir dann kriegsunfähig sind?

Im Wing sind auch noch 2 - 3 Leute, die sich eine Auszeit genommen haben. Hab die nicht gekickt, damit die bei Rückkehr mit ihren alten Ruf und Gangrufwerten weitermachen können, und nicht bei Null starten müssen. Inzwischen gehe ich aber davon aus, dass die nicht wieder ins Spiel zurückkehren. Soll ich die jetzt vom Betreiber löschen lassen?
Sonst müsste ich nämlich jemanden in den Wing schicken, und dort zum Paten machen, damit der die kicken kann. Würden Eure Forderungen jetzt schon greifen, würde das für uns folgendes bedeuten:
Durchs Wingen bekommen wir die 5% Strafe. Und das sogar 2x, weil ich den ja auch wieder zurückholen will.
Für die Woche (gibt ja 7 Tage Sperrzeit), wo der Spieler dann drüben ist, bekommen wir dann noch zusätzlich 186.473 Gangrufabzug (2%), weil wir in der Zeit kriegsunfähig sind. Wir würden dann also 3 fach bestraft werden, weil wir Inaktive loswerden wollen.
Damit wäre unsere Mühe der letzten Wochen / Monate in der HoF voran zu kommen komplett für die Katz gewesen. Dann können wir ja am Besten unsere Aktivtät komplett einstellen. Wozu dann noch weitermachen, wenn alles Erreichte wieder abgezogen wird?

Neee.....SO NICHT!!!

Wenn Ihr unbedingt Krieg spielen wollt, dann bringt eigene Opfer.....aber verlangt nicht, dass sich ganz Chicago nach Euch richten muss, und die dafür bestraft werden, die es nicht tun!

Nur die besten sterben jung....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hunter666« (17. April 2014, 20:26)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Borkfinger, Camino, Klondike, Sister A., Snake Plisken, hotzeltotzel, Steinner

Mercenari

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: da wo es nach Blut riecht

Beruf: Blutsammler

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 17. April 2014, 21:13

Hunter bleib bitte chillig. Ich denke so war es nicht gemeint. Denke der Administrator wird das am meisten verlangte versuchen umzusetzen.

Also nicht aus dem thread vertreiben lassen. Wir diskutieren nur.


Peace
ZIGEUNER POWER

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14, dajan, Snake Plisken, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

DonPepone

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Souhthdeering

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 17. April 2014, 21:49

Hatte nämlich auch schon die ganze Zeit im Hinterkopf, dass man die Mammutgangs auf 12 bis 15 Member schrumpfen müsste, um die überschüssigen Member auf die kleineren Gangs verteilen zu können. Vielleicht können die Top Gangs dann ja wieder Krieg spielen.



Die sogenannten Monstergangs brauchen viele Member um überhaupt Krieg spielen zu können.Ihr werdet durch das HC beschützt !!

Also komm jetzt nicht mit solchem Mist daher..Chicago ist ein Kriegsspiel und kein Ponnyhof.

Kriegsunfähig machen gehört bestraft,Wingen nicht. Pazimodus kann weggelassen werden wenn es keine Strafe fürs Wingen gibt.

Neue Spieler sollen 14 Tage mit einem Kwz Bonus,Angriffsschutz und Dollarbonus gefördert werden.

Der WH der bisdahin gesammelt wird darf nicht spendbar sein ,somit ist das Multigequatsche auch erledigt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Knueppelpapst, Priester

Camino

Underdog

Beiträge: 62

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 17. April 2014, 22:51

Hunter hat das in seinem erstem Post auf den Punkt gebracht.
Genau so sehe ich das auch!

Nur das mit dem bestrafen für Gangs unter 7 Member passt überhaupt nicht
und sollte gar nicht in betracht gezogen werden.
Ich mein, schaut euch doch mal HoF ab Platz 30 abwärts an.
Wieviele Gangs gibt es da mit mehr als 7 Member.
Es ist schwer für kleine"schwache" Gangs neue Member zu finden;
weil jeder neue Spieler in Chicago der seine min. Kämpfe gemacht hat
und dann auf Gangsuche ist, hat nach eingehenden Angebote die Qual der Wahl,
da die guten Gangs in Chicago sich um Low-Level Spieler reissen, nach dem jetzigen
Kriegssystem. Und da wird der/diejenige in eine Topgang oder mit Glück im Mittelfeld seinen Platz finden
und nicht in eine halbtote Gang mit 6 Member und WoC +2 :S

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hunter666, Klondike, Sister A., dajan, hotzeltotzel, Steinner