Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chicago1920. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hunter666

Godfather

Beiträge: 677

Wohnort: Dunning

Beruf: Kirchgänger

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 17. April 2014, 23:08

Die sogenannten Monstergangs brauchen viele Member um überhaupt Krieg spielen zu können

Ja? Wieso? Kleine Gangs können doch auch Kriege führen. Sobald man 7 Member hat, kann man Krieg gegen eine Gang führen, die auch min. 7 Gangster hat.
Es steht nirgendwo geschrieben, dass man viele Member braucht, um Krieg spielen zu können.

Also komm jetzt nicht mit solchem Mist daher..Chicago ist ein Kriegsspiel und kein Ponnyhof.
Das was Sister A. und ich geschrieben haben, ist nicht mehr Mist, als folgendes:

Kriegsunfähig machen gehört bestraft

Und noch was hierzu:
Chicago ist ein Kriegsspiel
Wie lange bist Du jetzt im Spiel dabei? Also ich bin ziemlich am Anfang des Spiels eingestiegen. Und daher weiß ich auch, dass es die Überfälle schon am Anfang gab. Die Gangkriege wurden jedoch erst ca. Juni 2010 eingeführt. Sie sind somit eine Option des Spiels......machen das Spiel aber noch lange nicht zum Kriegsspiel! Sonst müsste das Spiel "Mafia-Wars" oder "Wars of Chicago" oder ähnlich heißen (und alle anderen Optionen abgeschafft werden), um es als reines Kriegsspiel einstufen zu können. Aber das nurmal so nebenbei. ;)

Und zurück zur Strafe bei Kriegsunfähigkeit.....dazu hätte ich mal eine Frage:

was habt ihr davon? Findet ihr dadurch dann mehr Kriegsgegner? Wage ich mal zu bezweifeln, da die Gangs bei Einführung einer Strafe wohl kaum weiter wachsen. Vielleicht schrumpfen sie dann nicht weiter (mit Absicht)....allerdings: wenn Leute Chicago verlassen wollen (oder vielleicht auch einfach nur die Gang verlassen wollen), dann tun sie das auch weiterhin, ob es dafür nun eine Strafe für die Gang gibt, oder nicht.

Ignoriert die kriegsunfähigen Gangs doch einfach! Sucht euch andere Gegner zum Krieg spielen. Und wenn das Aufgrund Eurer Größe nicht geht......dann solltet Ihr halt an Eurer Gangstruktur was ändern!
Was können die kleinen Gangs dafür, dass Eure Gier nach Macht Euch zu Monstergangs gemacht hat?
Gar nichts! Also ist eine Forderung nach Strafen für Gangs, die kriegsunfähig werden einfach nur arrogant. Nicht alle Gangs machen das mit Absicht!
Und die Strafe auf Gangs zu beschränken, die es mit Absicht machen, wird wahrscheinlich nicht machbar sein (oder zumindest zu aufwändig sein)......also müsste das allgemein gehalten werden, und somit werden auch die Gangs bestraft, die nichts dafür können, wenn sie kriegsunfähig werden.

Und dann nochmal:

Ihr entsorgt inaktive (Leichen) sofort, da sie Euch kein Profit bringen. Fällt bei Euch aber kaum auf, da Ihr genug Member habt.
Eine kleine Gang muss laut Eurer Ansicht die Leichen aber behalten, nur damit sie nicht kriegsunfähig werden? Die Leichen kosten der Gang dann wertvolle Punkte......sollen aber trotzdem mitgeschleppt werden? Nur damit Ihr Krieg spielen könnt?

Für diese Forderung gibt´s Tor 3, hinter dem sich der ZONK verbirgt!

Ich hätte nichts gegen eine Strafe, wenn bei aktivem Krieg ein Kriegsabbruch durch kriegsunfähig machen herbeigeführt wird.
Aber eine generelle Strafe? Nein Danke! Voll dagegen!

Nur die besten sterben jung....

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Camino, Klondike, Mercenari, Sister A., ghost

sayles85

Anfänger

Beiträge: 13

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

42

Freitag, 18. April 2014, 00:25

Tor 3, hinter dem sich der ZONK verbirgt!

Mr Hunter alias Jörg Dräger,

ich denke mal Pepo und viele andere sprechen nicht direkt deine Gang an, sondern eher Gangs wie z.B. die Chillout Lounge oder kurzzeitig die bekloppten Iren :whistling:

Diese Gangs, wo die Lead aktiv mit 6 Members ist und der Wing ebenfalls aktiv ist!
Somit haben wir zwar 2 aktive Gangs, aber für das Kriegsgeschehen nicht relevant sind.

Hüte dich, deine Feinde zu hassen, denn es trübt dein Urteilsvermögen!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Farinelli, John McWayne

Sister A.

Underdog

Beiträge: 39

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

43

Freitag, 18. April 2014, 08:54

Genau. So siehts mal aus. Ihr (Nibelangen und Church - weil diese beiden Gangs hauptsächlich Beiträge für eine Bestrafung von kriegsunfähigen Gangs posten) bezieht euch auf die Greens, Fenians, vielleicht noch Tainted usw., auf die Gangs also aus den Top 10, die für euch aus dem Kriegssucheraster rausfallen, weil sie (manche nur zeitweise) zu wenig Mitglieder haben und nicht auf die Gangs weiter unten in der HOF, die sowieso für euch uninteressant sind und durch das HC geschützt sind. Das haben hier inzwischen wohl alle kapiert. Aber wie soll daran durch eine neue Regelung etwas geändert werden? Eine Regelung, die nur die TOP 10 betrifft? Oder nur die TOP 20? Wo will man da den Cut ansetzen? Und was ist z.B. mit einer kleinen aber funktionierenden Gang, die sich weniger durch Kriege als durch die ganzen anderen Features langsam hocharbeitet?

Hunter hat völlig Recht! Chicago ist kein Kriegsspiel (auch wenn manche es als solches bezeichnen). Das Kriegsfeature ist eines von vielen. Lange Zeit war es das Hauptfeature, weil die Gangs im Allgemeinen auf einem ähnlichen Niveau waren - das ist nun nicht mehr so. Warum soll sich nun eine Gang unter Zwang kriegsfähig machen, nur damit andere gegen diese Gang einen Krieg starten kann? Was ist z.B. mit dem Hideout? 11 Member, fast alle mehr oder weniger aktiv. Eine Gang startet einen Krieg gegen uns, wir wehren uns nicht, weil wir chancenlos sind und auch unseren Whisky nicht unnütz verfeuern wollen, sie gewinnen also ohne Gegenwehr und freuen sich dann darüber? Und ja, dass wir relativ weit oben in der HOF sind, liegt am wenigsten an den Membern, die aktuell noch da sind. Die Arbeit haben andere für uns geleistet. Weiß ich.

Ich unterstelle einfach mal, dass die Gangs, die entweder dazu gezwungen werden sich auf sieben Member zu vergrößern oder denen massenweise GR strafabgezogen wird, trotzdem keine Kriegsgangs werden. Wenn uns (nun sind wir momentan zwar genug Member, aber wir waren mal eine lange Zeit nur zu fünft) uns diese GR-Abzug-Strafe betreffen würde, würden wir schnell in der HOF absinken, was uns relativ egal wäre, aber schätzungsweise wäre es uns so egal, dass wir schnell die Lust verlieren würden, überhaupt noch etwas zu machen. (Sysiphos - den kennt ihr ja, wenn nicht, googlen!) Wenn das euer Ziel ist, dass aktive Gangs verschwinden, bitteschön.

Die halbwegs inaktiven Gangs in den TOP20 rutschen doch sowieso von ganz alleine aus dem Schussfeld der großen Gangs. Wo ist das Problem? Ich sehe wirklich eher das Problem in der Potentialballung. Die großen starken Gangs haben sich doch selbst kriegsunfähig gemacht! Euer HC ist zu hoch. Nur kann der Rest von Chicago nichts dafür, dass ihr nicht genug Gegner zum Spielen habt und dieser Rest sollte unter keinen Umständen auch noch dafür bestraft werden. Die großen Gangs haben eh schon so viele Vorteile. Wozu also den Graben noch tiefer graben?

Ich sehe eine mögliche Lösung einzig darin, nicht die Kleinen zu bestrafen, sondern den Großen Auflagen zu machen bzw. seht doch selber zu, dass ihr wieder mehr Kriege führen könnt.

@Priester: Wir (Hideout) sind doch nicht neidisch? Wozu auch? Das ist albern. Wir haben auch neue Spieler dabei und bieten diesen jedwede Unterstützung. Ich weiß nicht, was diese Unterstellung soll. Warum glaubst du, dass man sich gegen neue Spieler wehrt? Offenbar verstehst du nicht ganz die Problematik der etwas "unattraktiveren" Gangs.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sister A.« (18. April 2014, 13:40) aus folgendem Grund: Mein Beitrag ist rein subjektiv. Falls er nicht hierher passt, kann er gerne von der Administration deaktiviert oder verschoben werden. Des lieben Friedens Willen ist es, einige Adjektive abzuändern und missverständliche Formulierungen zu verbessern. Somit geschehen.


Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Klondike, Fatcap, ghul, Psycho2011, clyx, Camino, Borkfinger, Farinelli, Hunter666, walheim, hotzeltotzel

Beiträge: 226

Wohnort: New City

Beruf: Hitman

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

44

Freitag, 18. April 2014, 10:38

subjektive Meinung

Das letzte Update hat mich sehr geärgert, ich will aber versuchen konstruktiv zu bleiben und nicht allzu polemisch zu werden.

Die neue Pazifistenregelung ist schlecht, weil sie die Highlevel so wie es früher schon mal war, wieder zur Belastung für die Gang machen. An dem Beispiel My Way sprich meiner Gang zeigt sich sehr deutlich, das sie genau das Gegenteil bewirkt, was vom Betreiber gewollt war. Wir können so gut wie keine Kriege mehr führen... Das HC macht es unmöglich, es bleiben nur wenige Gangs zum Kriegführen, diese haben dann aber auch entsprechende Highs die uns dann schlachten, auch keine Spaß und Spielfördernde Option. Nun 2 unserer Highs haben sich seit dieser Regelung in den Wing verschieben lassen, einer ist seit dem inaktiv, der andere hat sich sogar löschen lassen. Die, die wir noch haben wollen eigentlich auch keine Belastung für die Gang sein... Wenn wir Kriege führen wollen, müssen wir sie in den Wing schieben, sprich sie haben gar keine Möglichkeit mehr bei uns in der Lead zu bleiben, weil sie den anderen den Spaß verderben.
Aus diesem Grund bin ich absolut dafür diese Regelung der Pazifisten auf das ursprüngliche System zurück zu stellen. Auch aus dem Grund, weil das was der Betreiber wollte, mehr Kriegsfähigkeit, total ins Gegenteil gekommen ist, wie unser Beispiel zeigt, wir sind beinahe Kriegs-unfähig!


Zum Thema 5 % Abzug... auch hier würde ich mir wünschen das man diese Regelung rückgängig macht. Ich hab das bis heute nie so verstanden das die Wings eigenständige Gangs sind, Wenn dem so wäre, wären sie ja keine Wings, sondern eben eigenständige Gangs. Von daher versteh ich nicht warum es Abzüge geben soll wenn ich innerhalb dem Lead Wing Gefüge Verschiebungen mache.
Ich hab aktuell 39.236.735 Gangruf für meine Leadgang gesammelt, wenn ich jetzt, so wie ich es bereits öfter gemacht habe den Wing bei dem einen oder anderen Gefecht als Überraschungsgast unterstützen möchte, bringt das meiner Leadgang einen fetten Rufverlust ein....
Die Annahme das nur Rufopfer hin und her verschoben werden, stimmt zumindest nicht was meine Gang betrifft. Was aber ganz klar hergehört, es darf kein Kriegs-unfähig wingen möglich sein. Es dürften überhaupt nur Gangs einen Wing unterhalten, die mindestens 7 Member aufweisen....
Eine Lead – Wingverschiebung könnte aber durchaus etwas kosten.... z.B. GP, Whisky oder Geld aus der Gangkasse, dann gibt’s auch dafür wieder Verwendung! Auch umgekehrt bei Wing – Lead Verschiebung sollte die Leadgang berappen müssen.


Gangbeitritt bei 100 Kämpfen....
dabei würde ich es belassen, ich würde aber die Kampfwartezteit für die ersten 100 Kämpfe wirklich um einiges verkürzen.

Was die Razzia betrifft, finde ich Oyas Vorschlag sehr charmant, das machen einfach ganz viele nicht, weil es zu aufwendig ist und nichts bringt, warum kann das nicht für den Überfall/Karriere/BB zählen, Kampf ist ja Kampf …. Sie könnten meiner Meinung nach auch ein paar Dollars geben, dann wäre wieder mehr Geld in Chicago im Umlauf, was wiederum auch wieder zu mehr Kämpfen führen könnte...

Was mir persönlich auch noch ganz wichtig ist, auch schon Ideen mäßig besprochen wurde, aber einfach nichts passiert seit dem.... Bonusaktivierung der Lootarena!!!

Was bitte spricht dagegen das sich der Spieler selbst aussucht wann er den Bonus aktivieren möchte?? Aktuell hat er 24 Stunden Zeit wenn er das Maximum aufgebaut hat, egal ob er dann Zeit oder Lust hat. Hier wünsche ich mir wirklich eine eigenständige Aktivierung wann es mir als Spieler in den Kram passt und ich den voll gefüllten Bonus so lange behalten kann, bis ich bereit bin ihn zu konsumieren. Selbstverständlich kann ich in der Zeit wo er voll ist nicht bereits wieder fürs nächste mal sammeln... ich kann aber inzwischen die anderen auch vollfüllen, Das ist echt schon eine Zeitlang her das darüber diskutiert wurde und hier sollte wirklich ein Spielerfreundliches System her.

Und da ist auch schon die direkte Überleitung zum nächsten Thema...
Die Anliegen der Spieler ernst nehmen, und zwar aller und nicht nur einen kleinen Kreis mit denen irgendwer verwand/verheiratet/verschwägert ist. Und wenn es konstruktive Vorschläge gibt, dann sollte man auch aktiv werden und was tun, nicht Monate verstreichen lassen ohne Hinweis das was gemacht wird.

Was ich noch anfügen möchte ist das meine Gang vor den Update eine Gang war mit 25 aktiven Gangstern.... 12 haben sich seit dem verabschiedet bei uns, sind inaktiv oder haben sich sogar löschen lassen. Und das ist einfach schade

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Capone jun« (18. April 2014, 12:41) aus folgendem Grund: Ergänzung


Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14, ghost, Mercenari, clyx, JustOneLook, Camino, dajan, ghul, walheim, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Priester

Hitman

Beiträge: 202

Wohnort: Lawndale

Beruf: schießwütiger Killerpriest

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

45

Freitag, 18. April 2014, 12:17

hr (Hasen und Church) bezieht euch auf die Greens, Fenians, vielleicht noch Tainted usw., auf die Gangs also aus den Top 10, die für euch aus dem Kriegssucheraster rausfallen, weil sie (zeitweise) zu wenig Mitglieder haben und nicht auf die mittelständischen und Kleinbetriebe weiter unten in der HOF, die sowieso für euch uninteressant sind und durch das HC geschützt sind

zeitweise zu wenig Mitglieder?
Der war gut!

Die Fenians und die Black Fenians waren monatelang sehr aktiv aber kriegsunfähig. Das Gleiche gilt für die Greens und deren Wing!

Und wie Oya schon gesagt hat, wir haben sehr viele Lows! eigentlich hatten wir immer viele Lows. Erst seit kurzem haben wir zwei Highs.

Wenn andere keine NAchwuchsarbeit betreiben, ist das nicht die Schuld der großen Gangs!.

Und nein, weder die Church, noch die Nibelangen bestehen ausschließlich aus Bashern. Dieser Einwand kommt sicher bald.
Die meisten spielen trocken.
Aber da wir eben schon immer aktiv waren und so gut wie jeden aufgenommen haben, sind wir nun eben groß und stark.

Seid ihr etwa neidisch?
Warum sucht ihr euch nicht auch kleinere Gangster und baut sie auf?

So ein Unsinn, der hier verzapft wird, also wirklich!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14

Priester

Hitman

Beiträge: 202

Wohnort: Lawndale

Beruf: schießwütiger Killerpriest

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

46

Freitag, 18. April 2014, 12:36

Und was soll der Quatsch von wegen Whiskygeschenken?
Mag sein, dass es sowas irgendwo mal gegeben hat, aber es werden ja die großen Gangs angesprochen. Und das sind die Hasen, die Aztheken und wir.

Und bei keiner dieser Gangs hat es jemals W-Geschenke gegeben!

Dies ist eine Unterstellung, bei der sich eigentlich jedes Kommentar erübrigt!!

Oyabun14

Hitman

Beiträge: 208

Danksagungen: 1035

  • Nachricht senden

47

Freitag, 18. April 2014, 12:59

Arrogant, Kriegsgeil, Machthungrig, Nibbel-Church Ding sind auch nicht grade sachliche Argumente. Hier herrschen doch einige Vorurteile und das kann man dann auch schon mal ansprechen.

Der Abzug war eine Idee von Freddy, die ich aufgegriffen habe. Ich denke man kann die abhaken. Eine weitere war kriegsfähigkeit ab 5 Member. Wie sieht es damit aus?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghost, Priester

John McWayne

Goodfellow

Beiträge: 77

Wohnort: Chicago - Dunning

Beruf: Massenmörder

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

48

Freitag, 18. April 2014, 14:22

schafft das Hc ganz ab!
Wenn man sich in den 20er Jahren vorgenommen hat oder sogar heute eine verfeindete Gang anzugreifen,dann macht man das,da kann man kleine oder größere Gangs die schwächer sind auch nicht schützen! Hier haben diese Gangs leider das glück das dass Hc den ein oder anderen Krieg verhindert..,was ich schade finde.

finde auch das die 5% Gr abzug beim wingen wieder weg.. muss :)

Ich kämpfe mit Leidenschaft
Siege mit Stolz
Verliere mit Respekt
...aber Aufgeben...
---Niemals---
Lieber Stehend Sterben Als Kniend Leben

http://monstersmash.de/?refid=488

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

walheim

Beiträge: 226

Wohnort: New City

Beruf: Hitman

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

49

Freitag, 18. April 2014, 15:01

HC abschaffen ist vieleicht nicht die beste Idee, aber die 40er Regel abschaffen das wäre ne Option das man immer angreifen kann, aber eben mit dementsprechenden HC... zur Zeit ist ja ab 41 HC schluss mit lustig... warum nicht auch mit 70 oder 80 HC Kriege führen, da kann man sich sicher auch die Finger verbrennen, wenn der Gegner doch ein wenig wehrhaft ist :-)

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mercenari, clyx, Oyabun14, Knueppelpapst, Camino, ghul, Snake Plisken, hotzeltotzel, Priester, BlokkTheKid, Dutch Schultz

Farinelli

Zweiohrhase

Beiträge: 1 352

Wohnort: Hasenhausen

Beruf: Hausen in Hasenhausen

Danksagungen: 2683

  • Nachricht senden

50

Freitag, 18. April 2014, 16:29

Geht euch nicht an die Gurgel, sondern denkt nach.

Die Forderung zum Thema "Kriegsunfähigkeit" bezieht sich auf die Gangs, die eigentlich über Wing und Lead genügend Aktive besitzen und das aber so verteilen, dass beide nicht angriffsfähig sind.

Das ist aktuell eigentlich gelöst. Weiteren Handlungsbedarf sehe ich daher auch in diesem Punkt nicht.

Der Vorschlag von Capone hat was. Schutzfunktion des HCs weg....viel mehr Gegner. Wer sich nicht wehren will, kann sich ja wegducken. Unser HC (Beispiel!!!) gegen Fanies derzeit immens...hätte trotzdem Spass dran und wenn Gester dann mit 1 Sekunde Kampfwartezeit trocken unsere Lowies bis Level 7 durchnudelt, wird´s am Ende sogar spannend!

Her damit! Top-Erweiterung, die keinem schadet!




Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dajan, Priester

dajan

Anfänger

Beiträge: 1

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

51

Freitag, 18. April 2014, 16:47

Ich spiele jetzt seit 4 Wochen hier und muss mich echt fragen will ich in eine gang.

ghost

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Geheim

Beruf: ghost

Danksagungen: 614

  • Nachricht senden

52

Freitag, 18. April 2014, 17:01

dann änder das und komm zur unsymphatischsten gang der TUO :D :D

bei uns wird dir geholfen-schön das du den Weg hier hin gefunden hast.. :thumbsup:

gehört hier nicht hin ich weiß.. ;)
loyal zu loyalen,unloyal zu unloyalen


Z I G E U N E R P O W E R

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dajan, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Der Unbestechliche

Administrator

  • »Der Unbestechliche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 300

Danksagungen: 1252

  • Nachricht senden

53

Freitag, 18. April 2014, 18:26

Einen wunderschönen Karfreitag zusammen.


Rufabzug bei Kriegsunfähigkeit
Selbst wenn man einbauen würde, das die nur wirkt, wenn eine Gang bereits Kriegsfähig war, oder Sie mit Lead+Wing zusammen genug Member hätte....
selbst dann würde ich mich dagegen aussprechen.

Anders herum: Strafe für große Gangs...auch da bin ich dagegen.
Ebenso die Verkleinerung der maximalen Ganggröße.

Gegen das Eine sprechen klar die Argumente die z.B. von Hunter aufgeführt wurden. Kurz zusammengefasst: Es gibt durchaus Gangs die keine Kriege führen möchten, jedoch durch Überfall und Co gut in der Hof Mithalten können und dadurch in die Inaktivität geraten.
Gegen das Andere spricht klar, das große Gangs sich Ihre Plätze erkauft haben und auch gemeinsam dort die entsprechenden Boni erkämpft haben. Eine Zwangsverkleinerung (egal ob durch Abzüge oder ähnliches) wäre unangebracht.



Wechsel im BND
Können wir leider nicht unterstützen.


Pazifisten
Ich kann mir die Zahlen aus dem Spiel ziehen, ich würde aber gern eure Angaben hören:
Wie viele Pazifisten würdet ihr dauerhaft in Eurer Gang haben, wenn aktuell noch die alte Regelung herrschen würde?

Urlaub
Die Idee die damals von dir eingebracht wurde Blubb, kann ich immernoch nicht unterstützen.
Der Zugriff von fremden Spielern auf einen anderen Account...das kann ich nicht befürworten und das wäre auch für das System eine massive Belastung, das noch sauber zu händeln.

Jemand brachte den Einwurf, das Urlauber Ruf/GR verlieren und damit der Gang schaden. Eine völlig Unangreifbarkeit finde ich jedoch auch nicht angemessen.
Möglich wäre es jedoch, ausschließlich den Ruf/GR Verlust des Urlaubers zu verhindern, jedoch dem Angreifer weiterhin den Entsprechenden Gewinn zu bringen.

Razzia NPC's
Der Aufnahme der Razziakämpfe bei Karriere/BB/Vorstrafe steht der mögliche Verlust im Wege.
Auch bei den Razziakämpfen kann man gegen die NPC's verlieren. Damit wäre das BB weg. Entsprechende Meldungen würden sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.
Eine Aufnahme in Überfall/Dollargewinn, das ist durchaus möglich.

HC
Das HC ist ein Schutz für schwächere Gangs, damit Sie nicht von zu starken Gangs abgefarmt werden. Eine Aufhebung der 40% Regelung würde dazu führen, das sich die starken Gangs über schwächere her machen. Führt das zu mehr aktiven Kriegen? Sicherlich nicht. Die schwächeren würden sich wahrscheinlich sehr daran stören. So gut die Idee klingen mag, so negativ wären Ihre Folgen. Das HC wurde genau um das zu verhindern eingeführt.

Neue Spieler
Hierzu habe ich noch eine interessante Idee per Pn bekommen.
Spieler die eine bestimmte Mindesaktivität vorgewiesen haben, werden in eine SW-Aufbaugang eingeladen. Ein Trainingscamp mit entsprechenden Ausbauten und Aufgaben. Spieler haben dort die Möglichkeit sich zusammen auf die harte Außenwelt vor zu bereiten und anschließend in eine andere Gang zu wechseln. Erfüllen Sie die Aufgaben nicht, werden Sie im weiteren Verlauf wegen inaktivität ausgesondert.
Ich selbst finde die Idee zwar gut, aber ggf. etwas zu kompliziert. Dennoch stelle ich es mal- in aller kürze- zur Diskussion.

So far

der Unbestechliche

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hunter666, ghost, Psycho2011, MORELLO, TwoFaceFrank, BlokkTheKid

Oyabun14

Hitman

Beiträge: 208

Danksagungen: 1035

  • Nachricht senden

54

Freitag, 18. April 2014, 18:42

Wir würden nach der alten Regel 6 Pazifisten einsetzen. Aber mit einer Höchstgrenze von 4-5 könnten wir uns auch arrangieren.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghost, MORELLO, BlokkTheKid

Beiträge: 226

Wohnort: New City

Beruf: Hitman

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

55

Freitag, 18. April 2014, 18:48

wir hatten auch vor dem Update 6 Pazis, aktuell können wir bei 13 Spielern nicht mal einen Pazi aktivieren, auch nicht vorübergehend

Psycho2011

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Newcity

Beruf: Psychophat

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

56

Freitag, 18. April 2014, 18:54

Ich hätte auch noch ein Vorschlag für die Razzia. Die meisten von uns holen sich die ganzen Indizien, aber die meisten von uns haben kaum die Zeit noch die NPC's noch nebenbei zu erledigen. Beim ersten Tatort bei 700 Indizien sind es schon fast 30 Kämpfe
(glaube ich zumindest)
zu absolvieren. Und für jeden weiteren Tatort steigt ja noch die Anzahl bei allen Tatorten in die Höhe, das es für ein trockener Spieler kaum in Betracht kommt, da mit zumachen.

Was spricht gegen eine separate Kampfwartezeit für die NPC's?
Denn dann würde die Razzia auch mehr Spaß machen für die trockenen Spieler!
ERWARTE DAS SCHLIMMSTE UND HOFFE DAS BESTE!
So kann man nie enttäuscht werden!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Psycho2011« (18. April 2014, 18:58)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oyabun14, Hunter666, Borkfinger, Snake Plisken, MORELLO

Oyabun14

Hitman

Beiträge: 208

Danksagungen: 1035

  • Nachricht senden

57

Freitag, 18. April 2014, 18:54

Vielleicht sollte man die Pazifistengrenze auch auf 10/15/20/25 Member runterschrauben? Dann wären sie auch für kleinere Gangs einsetzbar.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Psycho2011, hotzeltotzel, MORELLO, walheim, Camino

Psycho2011

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Newcity

Beruf: Psychophat

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

58

Freitag, 18. April 2014, 19:00

Vielleicht sollte man die Pazifistengrenze auch auf 10/15/20/25 Member runterschrauben? Dann wären sie auch für kleinere Gangs einsetzbar.


Dafür wäre ich auch. Dann könnte unsere Gang wenigsten 1 Spieler als Pazifist einzusetzen.

Noch eine andere Frage, wenn sagen wir mal ein Top Spieler als Pazifist eingesetzt wird. Ändert sich dort auch das HC bei den Kriegsgegnern?
ERWARTE DAS SCHLIMMSTE UND HOFFE DAS BESTE!
So kann man nie enttäuscht werden!

Hunter666

Godfather

Beiträge: 677

Wohnort: Dunning

Beruf: Kirchgänger

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

59

Freitag, 18. April 2014, 19:13

Jemand brachte den Einwurf, das Urlauber Ruf/GR verlieren und damit der Gang schaden. Eine völlig Unangreifbarkeit finde ich jedoch auch nicht angemessen.
Das kam von mir.
Mit Unangreifbarkeit meinte ich das so, wie es beim Pazifisten geregelt ist. Der Urlauber bleibt in der Gang, ist aber für Kriegsgegner nicht angreifbar, bzw. bringt dem Kriegsgegner keine Punkte (im Punktekrieg) oder Ruf / Gangruf (im Rufkrieg). Dementsprechend werden dem Urlauber im Krieg auch kein Ruf / Gangruf durch den Kriegsgegner abgezogen.
Beim Überfall erhält man aber weiterhin Kampfpunkte (so ist es jetzt ja auch, wenn man Pazifisten angreift, wenn ich mich nicht irre).
Das ganze sozusagen als Pazifistenersatz für kleine Gangs, die Aufgrund ihrer Größe (zu wenig Member) keine Pazifisten zur Verfügung haben.
Damit hätte sich das "Verstecken" des Urlaubers im Wing erledigt, und eine kleine Gang wird dadurch nicht kriegsunfähig.
Oder gilt die Gang bereits als kriegsunfähig, wenn nur 6 von 7 Membern angreifbar sind (sprich: es müssen 7 Member angreifbar sein, und es reicht nicht aus, dass 7 Member gezählt werden)?
Das würde bedeuten, dass eine Gang mit 7 Membern keinen Urlauber benennen könnte, wodurch das Problem (Ruf / GR Abbau im Krieg) bestehen bleiben würde.

Da greife ich dann mal den Vorschlag von Sister A. auf:
Die Anzahl der angreifbaren Member zur Kriegsfähigkeit herabsetzen. Also: von 7 auf 6 oder 5 Member.
So könnte eine kleine Gang mit 7 Membern 1 bis 2 Urlauber benennen, ohne kriegsunfähig zu werden.


Möglich wäre es jedoch, ausschließlich den Ruf/GR Verlust des Urlaubers zu verhindern, jedoch dem Angreifer weiterhin den Entsprechenden Gewinn zu bringen.
Hört sich auch nicht schlecht an. Ist ja ähnlich wie beim Pazifisten, nur mit dem Unterschied, dass der Gegner punkten kann (was beim Pazifisten ja nicht möglich ist).

Das HC ist ein Schutz für schwächere Gangs, damit Sie nicht von zu starken Gangs abgefarmt werden. Eine Aufhebung der 40% Regelung würde dazu führen, das sich die starken Gangs über schwächere her machen.
So sehe ich das auch. Wäre ein sinnloses Gemetzel.

Führt das zu mehr aktiven Kriegen?
Die Stärkeren könnten dann zwar mehr Gangs angreifen......aber ich denke, dass die schwächere Gang das ganze eher über sich ergehen lässt, anstatt sich zu wehren (weil sie Chancenlos sind).
Ob das der stärkeren Gang mehr Spaß bringt?
Das wage ich zu bezweifeln. Einen wehrlosen Gegner nieder zu metzeln ist doch langweilig!
Die Aktivität wäre da ja nur einseitig.
Die schwächeren würden sich wahrscheinlich sehr daran stören. So gut die Idee klingen mag, so negativ wären Ihre Folgen. Das HC wurde genau um das zu verhindern eingeführt.

Sehe ich auch so. Daher bin ich auch der Meinung, dass das HC bleiben muss.
Eine Hochstufung auf 70 oder 80 Prozent finde ich zu hoch.
Die höchste Hochstufung, die ich mir vorstellen könnte, wäre 45% oder vielleicht noch 50%.
Alles, was darüber hinaus geht, wäre nicht sinnvoll.


Edit:


Was spricht gegen eine separate Kampfwartezeit für die NPC's?
Denn dann würde die Razzia auch mehr Spaß machen für die trockenen Spieler!

Du meinst, wie es mit den Verrätern im New Orleans Special war?
Das hört sich gut an! Da wäre ich auch für. Klasse Idee!

Nur die besten sterben jung....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hunter666« (18. April 2014, 19:20)


Beiträge: 196

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

60

Freitag, 18. April 2014, 22:03

Ich darf mich hier nochmal für die Idee des Threads und für die Ideen im Thread bedanken. Wenn wir jetzt noch die internen Anfeindungen in den Griff bekommen, kann das der beste Thread seit langem werden.

Nochmal kurz zum Urlaubsmodus :

Mein Grundgedanke, der nicht alle widerspiegelt ist der : Der Gangster ist nicht unangreifbar, er zählt ledigllich nur beim Krieg nicht mit. Ansonsten kriegt er auf die Hucke oder sammelt passiv Ruf wie immer.
Er hat sonst für sich nur nur den Vorteil, dass seine täglich-muss-ich-einloggen-sonst-muss-ich-wieder-bei-null-anfangen-Boni nicht verfallen.Von mir aus könnte er auch dafür als Ersatz solange einen Megadienst versehen und nach dem Urlaub Dollars abkassieren, schließlich kann er im Gegenzug bis der eingetragene Urlaub vorbei ist auch nichts machen, aussser sich einloggen, in der Shoutbox schreiben und zu sehen, wie lang sein Urlaub noch geht. Bei Abbruch : 0 Dollar.

Zu : Wir wechseln die Gangs unter Bündnispartnern

Halt ich gar nix von : Würde vermutlich zu noch seltsameren Kriegskonstellationen führen. Würde mich aber auch nicht umbringen, wenn es kommt.

Zu Handicapwegfall :

Könnte man doch verifizieren. Find ich gar nicht so schlecht von der Grundidee, dürfte ja auch durchaus andere Berechnungsgrundlagen nach sich ziehen, um die Sache interessant zu machen. Über den 40 Prozent Handicap für jedes weitere Prozent mehr A'bzug ?

Z.b. alles über die Grenze hinaus : 1 Prozent mehr Handicap zählt 3 Prozent mehr Handicap, also 40 Prozent = 40 Prozent, 41 Prozent = 43, 42 = 46 etc. Wobei sich da natürlich die Frage nach Programmieraufwand und die Frage : Geht das in beide Richtungen, also auch wenn die unterlegene Gang messerscharf rechnet und sich sagt : mit 20 Angriffen pro Tag könnten wir den Meister stürzen (übertrieben, um es bildlich zu machen) stellt.

Aber da das hier ein offener Ideentrhead ist, kann man das ja mal in den Raum schmeißen.

So konstruktiv waren wir schon lange nicht mehr zusammen.

Hotzelige Grüsse


nicht filigran werden, rustikal bleiben

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mercenari, Oyabun14, MORELLO, BlokkTheKid